Malermeister Wolfrum
 
 

21. PS SpVgg SV Weiden II - B1 0:2 (0:1)

Über drei Punkte konnte sich die JFG Donautal freuen, die man so vorher wohl nicht eingeplant hatte. Mit einer guten Leistung schaffte man es die Hausherren weitestgehend vom eigenen Tor fernzuhalten. Nach 34 Minuten brachte Farahmand die Gäste in Führung. Im zweiten Abschnitt versuchte die SpVgg den Ausgleich zu erzielen, als man mit zunehmender Spieldauer immer mehr öffnen musste konterte die JFG. Einen dieser Konter schloss Poschenrieder (77.) zur Entscheidung ab.

14. PS B1 - SC Regensburg 1:2 (0:2)

Die drei Punkte konnte der SC Regensburg aus Bad Abbach mitnehmen. Zunächst war es Radonic (7.) der bereits früh die Weichen auf Sieg stellte, ehe nach 21 Minuten Zeciri mit dem 0:2 nachlegen konnte. Anschließend kam die JFG besser in die Partie und erarbeitete sich selbst enige gute Möglichkeiten. Doch bis zur Pause konnte man den Anschluss nicht mehr herstellen. Erst nach mehr als einer Stunde war es Poschenrieder (66.), der die Hausherren noch einmal auf zumindest einen Punkt hoffen ließ, doch alle Bemühungen waren vergebens, denn für den Ausgleich sollte es am Ende nicht mehr reichen.

Tore: 0:1 Alem Radoncic (7.), 0:2 Lavdrim Zeciri (21.), 1:2 Tim Poschenrieder (66.)

12. PS TSV Kareth-Lappersdorf - B1 4:0 (1:0)

Die Partie verlief zunächst ausgeglichen, erst kurz vor der Pause gelang den Hausherren durch Golkowski (43.) die Führung. Im zweiten Abschnitt hatten dann die Gäste dem TSV nichts mehr entgegen zu setzen und so waren es Würtz (51.) und Zizlsperger (58.) die für die Entscheidung sorgten. Fehr machte mit dem 4:0 dann endgültig den Deckel auf die Partie.

Tore: 1:0 Philipp Golkowski (43.), 2:0 Luca Würtz (51.), 3:0 Tobias Zizlsperger (58.), 4:0 Marco Fehr (70.)

7. PS SV Burgweinting - B1 1:2

Ja wer hätte das gedacht.......Halleluja. Chapeau !  Beim Spitzenreiter 3 Punkte, und das nicht unverdient. Von Anfang an konnten wir das Spiel ausgeglichen gestalten. Auf Kunstrasen waren wir dem Gegner auch spielerisch nicht unterlegen. Dumm dann mit dem Halbzeitpfiff das 0:1. Aber wir kamen.... Mit wiederum einer überzeugenden kämpferischen Leistung und deutlichen Spielzügen nach vorne gelang uns in der 60. Minute der Ausgleich durch Tim Poschenrieder. 2 Minuten später gelang Felix Farahmand mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern das 2:1. Alle Ehre Jungs !! Ich denke wir sind jetzt endgültig in der Saison angekommen. Nächsten Samstag gilt es nun nachzulegen. Im Heimspiel gegen Grafenwöhr sind Punkte wieder angesagt. Aber Heute hat es jeder gesehen. Jedes Spiel muss erst mal gespielt werden.  Ich bin überzeugt, wenn wir wieder als Team auftreten können wir uns jetzt vom hinteren Tabellenfeld absetzen.

6. PS B1 - FC Amberg 0:2

Schade !  Nach dem Sieg gegen den Jahn Regensburg konnten wir leider nicht ganz an unsere Leistung vom Mittwoch anknüpfen. Verletzungsbedingt (3 Stammspieler fielen aus und stellenweise mussten wir mit 10 Mann spielen) wurden wir von Anfang an stark in die Defensive gedrängt. Als alle schon auf ein 0:0 hofften fiel dann leider doch das 0:1 und kurz vor Schluss auch noch das logische 0:2. Aber es geht weiter. Frustration ist kein guten Motivator. Wir sind eine Mannschaft und gemeinsam durch ein Tief zu gehen schweißt zusammen. Gemeinsam siegen jann jeder. Teamgeist ist gefragt. Am Sonntag in Burgweinting werden wir wieder als Mannschaft auftreten. 4 Punkte aus den nächsten 2 Spielen und alles sieht wieder besser aus.

5. PS B1 - SSV Jahn Regensburg 2:1

SUPER Jungs! Dank einer überragenden kämpferischen Leistung haben wir den Jahn besiegt. Ein bisschen glücklich zwar aber doch nicht unverdient. Ein Glückstor von A. Lang und ein wirklich eiskalt gemachtes Tor von A. Huber haben uns jetzt endlich den ersten Sieg beschert. Wir sind richtig stolz auf Euch. Jetzt bloß nicht nachlassen. Am Samstag gegen Amberg muss die gleiche Einstellung und Leistung wieder abgerufen werden. Dann werden wir auch wieder punkten.

4. PS SV Schwarzhofen - B1 1:0

Tja, was soll man sagen. So unverdient haben wir heuer noch nicht verloren. Vorallem in der 2. Hälfte haben wir etliche Torchancen generiert, und der Gegener ? Nichts. Ein Tor mit Schulter......Aber hast du Scheisse am Fuß.... hast du Scheisse am Fuß.  Jungs macht nicht den Fehler den Kopf in den Sand zu stecken. Bei soviel Engagement und Kampfgeist klappt es sicher. Die Frage ist nur wann. Der Jahn kommt uns jetzt gerade recht. Ist jemand anderer Meinung ?

Ihr seid ein Team ! Gemeinsam schaffen wir das !   Also bis Mittwoch.

3. PS SC Regensburg - B1 3:2

Eine höchst unglückliche Niederlage. In letzter Minute bekamen wir noch den Gegentreffer zum 2:3. Nach dem 0:2 Rückstand ging endlich der lang ersehnte und erhoffte Ruck durch die Mannschaft. Mit deutlichen Offensivaktionen und einer kämpferischen Einstellung wie sie heuer noch nicht vorhanden war kamen wir durch einen Elfmeter (Alex Lang) und durch einen sehenswerten Treffer von Kevin Heinrich zum verdienten Ausgleich. Auch ein Pfostentreffer von Kevin Heinrich stand noch zu Buche. Herzlichen Glückwunsch für diese Leistung trotz Niederlage.

Jungs: Nächste Spiel so beginnen wie Ihr dieses beendet habt. Jetzt sind wir dran.

2. PS B1 - TSV Kareth-Lappersdorf 0:3

Wiederum eine verdiente Niederlage. Nach anfänglich guten 15-20 Minuten mussten wir das 0:1 hinnehmen. Viel zu schnell gehen die Bälle in der Vorwärtsbewegung verloren, sodass wir zu oft wieder hinterher laufen müssen. Einsatzwille und Kampfgeist sind zum Großteil vorhanden. Nach vorne sind unsere techn. Fähigkeiten momentan leider zu wenig. Das 0:2 und auch das 0:3 nach einem Konter waren die logische Folge. Leider haben wir auch noch einen Spieler mit "Rot" wegen Nachtretens verloren.

Es gibt noch viel zu tun.

1. PS FC Weiden-Ost - B1 2:0

Nicht unverdient haben wir in Weiden Ost 0:2 verloren. Zuviele Zweikämpfe verloren, zu wenig spielerisch nach Vorne gebracht und damit zu wenig Torchancen generiert. Der Gegner war nicht unbedingt technisch überlegen aber sicherer im Passspiel und im Zweikampf stärker. Unser Ballbesitz ging leider immer wieder  viel zu Früh verloren. Keinerlei Ballstaffetten über mehr als 2-3 Stationen.

Fazit: Mund abwischen, Kopf hoch, Nervosität ablegen und weiter. Es gibt noch viel zu trainieren.

B1-Junioren 2014-2015

B1-Junioren 2014/2015

Alter: 14 bis 16 Jahre

Trainer:
Enrico Sommer
Handy: 0171/9383642
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Martin Lang
Handy: 0151/12795405
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainingstermin und Trainingsort: Mo. und Mi. 18:00 - 19:30

Spielort: Oberndorf

Spielklasse: Bezirksoberliga Oberpfalz

Mannschaftsfoto:

Trainer Enrico Sommer, Alex Lang, Andreas Huber, Markus Karl, Tim Poschenrieder, Lukas Kurzbeck, Alexander Legler, Kevin Heinrich, Fabian Schild, Simon Fischer, Jakob Meckl, Felix Farahmand, Josef Alzinger, Niklas Mengel, Marius Rudingsdorfer, Cosmas Winkler, Matthias Schöberl, n.a.B. Julius Höchbauer

Unterkategorien

Archiv

Anmeldung