Mit 7:2 zeigt uns der Kreisklassist vom SC Regensburg deutlich unsere Grenze.

Jedoch gehörten die ersten zehn Minuten dem Team der C2. Die Abwehr stand sattelfest und wir suchten die Kombinationen über die 6er. Vorallem über Rechts konnte sich Moritz V. gut durchsetzen und zeigte Offensivstärke. Eine nennenswerte Torchance gab es jedoch nicht. Wie aus dem heiteren Himmel kam das 1:0 in der 10. Minute nach dem der Ball bei zwei Pressbällen wieder beim Gegner landete. Die Köpfe blieben anschließend oben, Doppelpässe wurden gespielt und bei Ballverlust aggressiv nachgesetzt. In Minute 15 konnte der Torwart Adrian's Schuß parieren - der Ausgleich wäre verdient gewesen. Verletzungsbedingt mussten wir in der Defensive umstellen. Beim 2:0 war sich die Innenverteidigung nicht ganz einig wer den Ball klären soll und spekulierte auf Handspiel vom Gegner. In Minute 25 zeigte Moritz wieder seine Klasse und legte mustergültig auf Adrian. Leider belohnte man sich wieder nicht. Besser lief es zwei Minuten später als Konrad den Flankenlauf von Moritz zum 2:1 vollendete. Im Gegenzug fiel das 3:1 und der Kampfgeist lies leider fast schlagartig nach. Anstatt den Ball ruhig anzunehmen wurde vermehrt blind geschlagen, Fehlpässe häuften sich und teilweise wurde einfach gepennt. Durch ein unglückliches Eigentor stand es zur Pause 4:1 für den SC.

Reset in der Halbzeit. Das Spiel wurde wieder angenommen. Der Gegner lief zweimal ins Abseits und wir versuchten es wieder mit Kombinationen. Dennoch fiel das 5:1 nach einem Freistoßtor in der 45.Minute. Unsere Freistöße von Felix und Tobi gingen leider knapp übers Tor. Der Gegner setzte nach und konnte sich im Mittelfeld oftmals eine Überzahlsituation erspielen. In Minute 61 kam per Doppelschlag das 6:1 und 7:1. Konrad konnte nach Zuspiel von Moritz das 7:2 erzielen. Den traurigen Schlußpunkt setzte dann unser Außenverteidiger, der nach unrühmlicher Aktion an seinem Gegner sofort zum Nachdenken ausgewechselt wurde.

Abhaken. Nächste Woche gilt es wieder unsere Stärken einzusetzen...viel ist möglich, wenn jeder auch will.