Auf dem Kunstrasenplatz des SV Burgweinting dominierte die Elf der JFG Donautal in den ersten 25 Minuten das Geschehen und hätte gut und gerne 3:0 führen können. Kevin Rapieque vergab zwei Hundertprozentige.

Der SV agierte cleverer und führte durch zwei Tore zur Halbzeit mit 2:0.

Man hielt mit dem Titelaspiranten gut mit und hatte auch noch Möglichkeiten, konnte aber wiederum keine Chance nutzen. Ab der 75. Minute legte der SV noch nach und erhöhte auf 5:0.

Fazit: Das Ergebnis fiel viel zu deutlich aus und gab nicht den Spielverlauf wieder. In der Offensive erspielt man sich immer wieder klare Chancen, nutzt diese aber zu selten.


Archiv

Anmeldung