Am Freitag, 03.05. mussten wir auswärts bei der DJK Regensburg antreten. Eine Halbzeit lang gelang uns ein recht ansprechendes Spiel. Wir haben kaum Chancen zugelassen und konnten selber immer wieder offensiv Akzente setzen, ohne dass uns allerdings ein Treffer gelungen wäre. Der gelang nach ca. einer halben Stunde den Gastgebern. Einen Distanzschuß konnte unser Keeper nur unglücklich nach vorne abprallen lassen, der Abstauber landete in unserem Kasten zum Tor des Tages.

Mehr Zählbares passierte an diesem Tag nicht, wobei man sicherlich feststellen muss, dass der Gastgeber in Halbzeit zwei dem 2. Treffer deutlich näher war, als wir dem Ausgleich. Positiv ist zu vermerken, dass wir trotz schwindender Kräfte nie aufgesteckt und bis zum Schluß versucht haben, noch den Ausgleich zu erzielen.

Bereits am Mittwoch, 08.05. stand das nächste Spiel an, es ging zuhause gegen die JFG Labertal 05 I. Der Gegner schwächelte zuletzt etwas, musste jedoch aufgrund des Vergleichs aus der Herbstrunde als einer der stärkeren eingeschätzt werden. Leider traf dies in vollem Umfang zu und wir erlebten einen rabenschwarzen Abend. Wir kamen von Beginn an nicht in die Zweikämpfe, standen meist zwischen dem Geschehen, selten mittendrin. Zu allem Überfluß landeten die ersten Chancen auch noch alle in unserem Kasten und so stand es nach ca. 15 Spielminuten 0:3 aus Sicht der Heimmannschaft.

Das Spiel war somit bereits nach 15 Spielminuten gelaufen. Drei weitere Treffer der Gäste sorgten für ein deutliches 0:6 am Ende. Fairerweise wollen wir festhalten, dass dies auch dem Spielverlauf entspricht. Kompliment an die JFG Labertal 05, sie haben Ball und Gegner (das waren leider wir) schön laufen lassen.

Fazit: Ein bisschen mehr als ein 0:7 aus den beiden Spielen hätte es schon sein dürfen. Aber am Ende waren wir halt auch nicht besser als der FC Barcelona im Halbfinale der Champions League!?! Versuchen wir nun, im nächsten Spiel den noch verlustpunktfreien Tabellenführer SV Obertraubling etwas zu ärgern, auch wenn das mit Sicherheit nicht leicht werden wird.

 

 


Archiv

Anmeldung