7. Punktspiel JFG Donautal Bad Abbach gegen TSV Kareth Lappersdorf

In unserem schwächsten Punktspiel der Vorrunde mussten wir gegen die D3 Mannschaft des TSV Kareth Lappersdorf mit 2:3 den Platz als Verlierer verlassen. Unsere Spieler waren wahrscheinlich mit Ihren Gedanken noch gar nicht am Platz als der Ball bereits nach 2 min. zur 1:0 Gästeführung im Tor landete. Beide Mannschaften hatten zwar viel Ballbesitz aber herausgekommen ist nicht sehr viel. In der 21. min. bekamen wir einen Handelfmeter zugesprochen den Johannes Bauer sicher verwandeln konnte. Johannes Bauer war es auch dann als er in der 23 min. den  Ball aus 16m auf das Tor schoss und der Ball zur Verwunderung aller zur 2:1 Führung im Tor landete. Wer jetzt dachte das wir das Spiel sicher nach Hause schaukeln würden, der wurde dann in den nächsten Minuten eines besseren belehrt. Ein Durcheinander in der Abwehr führte zum 2:2 Ausgleich, wobei Marcel den ersten Schuss nicht festhalten konnte und der Ball vor die Füße des Gästestürmers landete und der musste den Ball nur noch aus kurzer Entfernung über die Torlinie schießen. In der 30. Minute waren unsere Spieler wohl mit Ihren Gedanken in der Halbzeitpause, denn keiner hat den Gästespieler angegriffen und so konnte er freistehend vor Marcel zur 3:2 Pausenführung für die Gäste einschieben. In der 2. Hälfte hatten beide Mannschaften noch Gelegenheiten um zu einem Torerfolg zu kommen aber nutzen konnte es keiner. An diesen Tag fehlte es an  unserer Mannschaft an Kampfkraft sowie an Laufbereitschaft. Spielerische Akzente kamen sowie gar nicht zur Geltung. Aber trotz dieser schwachen Leistung an diesen Tag darf, muss man mit der Gesamtenleistung der Vorrunde doch zufrieden sein. Den 2. Tabellenplatz den wir jetzt belegen, hätte sich bestimmt vor dem Punkt Spielstart keiner erhofft. Aber jetzt heißt es sich nicht darauf auszuruhen sondern an sich immer weiter zuarbeiten.

Ein Dank gilt auch den Eltern für die super gute Unterstützung.

Torschütze: 2 Johannes Bauer


Archiv

Anmeldung