Malermeister Wolfrum
 
 

D3 gegen TSV Kareth Lappersdorf

 

Hoch motiviert gingen unsere Spieler in das letzte Saisonspiel gegen den TSV Kareth Lappersdorf, die unserer Mannschaft in der Vorrunde zuhause besiegte. Es war auch ein wichtiges Spiel um Platz 2, denn bei einer Niederlage wären wir noch von der JFG 3 Schlösser Eck überholt worden. Von Beginn an machte unsere Mannschaft Druck und so dauerte es dann bis zur 12. Minute als sich Lukas Kurzbeck ein Herz nahm und aus ca. 18m abzog und der Ball landete in den Maschen zur 1:0 Führung. In der 15. Minute schob Christoph Strauß aus Spitzenwinkel den Ball, an den am Boden liegenden Tormann vorbei zum 2:0. In der 32. Minute hätte Christoph das Spiel entscheiden können, aber er brachte das Kunststück fertig aus 5m den Ball über das Tor zu befördern. So kamen die Gastgeber immer wieder durch Ihren schnellen Stürmer immer wieder gefährlich vor unser Tor und hatten auch Chancen zum Anschlusstreffer. Aber in der 40. Minute erzielte Tim Poschenrieder das Erlösente 3:0. In der 47. Minute eine von Simon Fischer geschossen Ecke viel durch Lukas Kurzbeck, der aus Spitzenwinkel abzog und von einen Gegenspieler noch abgefälscht wurde, und der Ball dann auch zum verdienten 4:0 im Tor landete. Eine Unstimmigkeit in unserer sonst gut gestanden Abwehr führte in der 55. Minute zu den 4:1 Anschlusstreffer.
 
Torschützen: Lukas Kurzbeck 2, Christoph Strauß, Tim Poschenrieder
 
Aber an diesen Tag haben unsere jungen Spieler auch mal gezeigt, dass sie auch schön komponieren können und man auch so zu Torchancen und auch Tore erzielen kann. Es wurde nämlich nicht wie im letzten Heimspiel der Ball einfach nur nach vorne geschlagen sonder sie spielten von hinten schön sauber den Ball nach vorne und nur wenn es sein musste den Ball weg beförderten. Durch diesen Sieg konnten wir mit unserer jungen Mannschaft einen hervorragenden 2. Platz in dieser Spielgruppe erreichen und das hätten wir vor der Saison bestimmt nicht geglaubt dass es so gut laufen wird.
 
Ich als Trainer bin mit der Leistung der Spieler/in im Training und Spiel vollends zufrieden gewesen. Eine 75%igen Trainingsbeteiligung der Spieler/in zeigt aber auch, dass sie gerne ins Training gegangen sind.  Den Spielern die zu den C- Junioren aufrücken wünsche ich viel Erfolg und die Spieler/in die noch in der Altersklasse bleiben werden sicher in ihrer neuen Mannschaft sich noch weiterentwickel. Macht bei Eurem neuen Trainer im Training und Spiel mit wie Ihr es bei mir gemacht habt.
 
Ein Dank gilt auch den Eltern die mich bei allem unterstützt haben, denn alleine wäre vieles schwieriger gewesen, dass alles so zu Organisieren.

D3 gegen JFG 3 Schlösser Eck

 

Das Spiel am Dienstag konnten wir leider nicht zu unseren Gunsten entscheiden. Trotzdem dass wir durch Tore von Strauß Christoph und Simon Fischer mit 2:0 in Führung gehen konnten hat es nicht gereicht. Denn nach dem 2:0, war die Mannschaft wie verwandelt, die guten Spielansätze waren wie weggeblasen und es kam immer mehr Unordnung in unser Spiel. So konnten die Gäste innerhalb 4 Minuten zum 2:2 ausgleichen. Christoph Strauß erzielte kurz vor Halbzeit das 3:2. Mit diesem Ergebnis gingen wir in die Pause. Leider fanden wir in der 2. Halbezeit nicht mehr zu unseren Spiel zurück, wie wir es die ersten 15 Minuten gezeigt hatten. So konnten die Gäste durch einen 11m zum 3:3 ausgleichen und wenige Minuten später die 4:3 Führung erzielen. Johannes Bauer hatte 10 Minuten vor Schluss noch eine gute Chance zum Ausgleich,  aber er konnte sie leider nicht verwerten. 5 Minuten vor Spielende erzielten die Gäste dann noch das 5:3 und so war unsere Niederlage besiegelt.
Am kommenden Freitag spielen wir gegen Kareth Lappersdorf, dieser Gegner wird es uns sicherlich nicht leicht machen und ich möchte nur daran erinnern ,dass wir das Hinspiel verloren hatten. Mal sehen mit welcher Mannschaft Kareth sich präsentiert. Es wird schwierig genug den einen Punkt zu holen der zum 2. Platz reichen würde.

Torschützen: Christoph Strauß 2, Simon Fischer

D3 gegen FSV Prüfening

 

Am Freitag mussten wir bei tropischer Hitze gegen den Tabellen 4. TSV Prüfening antreten. Dass es für unsere Mannschaft nicht leicht werden wird, war uns schon bewusst, hatten wir doch in der Vorrunde nur ein Unentschieden erreicht.  
Wir konnten zwar bereits in der 2. Minute durch Christoph Strauß mit 1:0 in Führung gehen, aber so richtig half uns das nicht, dass wir ins Spiel kamen. Der Gegner tauchte immer wieder torgefährlich vor unserem Tor auf. So fiel in der 15. Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter das verdiente 1:1. Durch einen Doppelschlag in der 22. und 23. Minute  gingen wir durch Johannes Bauer und Christoph Strauß mit 3:1 in Führung und so ging es dann auch in die Pause.
In der 39. Minute gelang den Gästen der 3:2 Anschlusstreffer. Doch im Gegenzug gelang uns durch Christoph Strauß das 4:2. Der schönste Spielzug in dieser Partie führte in der 55.Minute zum 5:2 Entstand Torschütze Tim Poschenrieder.
In diesem Spiel konnten unsere Jungs nicht an die gute Leistung wie gegen die DJK Regensburg anknöpfen. Es lag vielleicht auch an der tropischen Hitze, dass man an die Laufbereitschaft nicht so anknöpfen konnte.
 
Am Dienstag haben wir das nächste Punktspiel gegen die JFG 3 Schlößer Eck, das wird sicherlich keine leichte Aufgabe.
 
Torschützen: Strauß Christoph 3, Bauer Johannes, Poschenrieder Tim

D3 gegen DJK Regensburg 06

Gegen den Tabellenführer der bisher noch keinen Punkt abgegeben hat, gelang unseren Jungs eine verdientes 1:1

Bis zur 14. Minute konnten wir ein 0:0 halten, aber dann hatten wir im Mittelfeld einen unnötigen Ballverlust und so konnten die Gäste einen schnellen Konter setzen und schlossen diesen zum 0:1 ab. Bis zur Pause musste unsere gut eingestellte Abwehr noch ein paar brenzlige Situationen klären aber mit viel Geschick konnten wir dann mit einem 0:1 Rückstand in die Pause gehen. Konzentriert begann unsere Mannschaft die zweite Hälfte und konnten bereits nach 3 Minuten, durch Johannes Bauer, einen Abwehrfehler der Gäste zum 1:1 Ausgleich nutzen. 4Minuten später setzte sich Johannes Bauer durch die Gästeabwehr toll durch, passte zu Christoph Strauß, sein Schuss ging aber leider über das Tor. So gab es bis zum Schluss für beide Mannschaften Chancen um als Sieger vom Platz zugehen. Nach 60 Minuten stand es 1:1, dass aber für beide Mannschaften ein gerechtes Ergebnis ist. Ein danke schön an den Spielern aus der D4 Lukas Meckl, Matthias Schöberl und Philipp Wagner, dass sie sich bereit erklärt haben bei uns auszuhelfen.
 
Durch eine Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Spiel habt Ihr euch diesen Punkt gegen den Tabellenführer mehr als verdient. Dieses mal war es eine geschlossene Mannschaftsleistung, und das dieser Erfolg gelang lag auch an allen Mannschaftsteilen. Glückwunsch Jungs
 
Torschütze: Johannes Bauer

D3 Junioren gegen JFG Schwarze Laber

 

Mit nur 12 Spielern ging die Reise  nach Lupburg und erkämpften uns dort einen verdienten 3:1 Sieg gegen die JFG Schwarze Laber. Bereits in der 1.Minute gingen wir nach einem Eckstoß von Simon Fischer, Tim Poschenrieder schaltete nach einer Unsicherheit in der Abwehr der Heimmannschaft am schnellsten und erzielte die 0:1 Führung. In der 13.Minute zog Christoph Strauß endlich mal aus 16m ab und der Ball landete unhaltbar in den Maschen zum 0:2. Bis zur 23. Minute hatten beide Mannschaften keine Torchancen zu verzeichnen. Dann in schönes Zuspiel von  Johannes Bauer auf Simon Fischer der aus 16m flach ins untere Toreck auf 0:3 erhöhte. Mit diesem Spielstand ging es auch in Pause. Wer aber nun glaubte dass wir das Spiel locker nach Hause bringen, der sah sich sehr bald getäuscht. In der zweiten Hälfte hat unsere Mannschaft gar nichts mehr hinzu zusetzen. Die zweiten 30 Minuten waren eines unserer schwächsten Leistungen, da spielten auch die schlechten Platzverhältnisse keine Rolle. Nach einem missglückten Abschlag von unserem Torhüter, landete der Ball beim Gegner, der zum 1:3 Anschlusstreffer führte. Mehr passierte in den zweiten 30 Minuten nicht mehr. Wichtig, dass die 3 Punkte eingefahren wurden.
Wenn wir am Dienstag gegen den Tabellenführer auch eine solche Leistung bringen dann wird es sicher nichts dass wir einen Punkt holen können. Aber wir wissen ja auch dass Ihr eine stärkere Leistung bringen könnt und das werdet Ihr sicher auch bei diesen Spiel bringen.
 
Torschützen: Tim Poschenrieder, Christoph Strauß, Simon Fischer

D3-Junioren gegen JFG Schwarze Laber

 

Mit nur 12 Spielern ging die Reise  nach Lupburg und erkämpften uns einen verdienten 3:1 Sieg gegen die JFG Schwarze Laber. Bereits in der 1.minute gingen wir nach einem Eckstoß von Simon Fischer, Tim Poschenrieder schaltete nach einer Unsicherheit in der Abwehr der Heimmannschaft am schnellsten und erzielte die 0:1 Führung. In der 13.Minute zog Christoph Strauß endlich mal aus 16m ab und der Ball landete unhaltbar in den Maschen zum 0:2. Bis zur 23. Minute hatten beide Mannschaften keine Torchancen zu verzeichnen. Dann in schönes zu Spiel von  Johannes Bauer auf Simon Fischer der aus 16m flach ins untere Tor eck auf 0:3 erhöhte. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Pause. Wer aber nun glaubte dass wir das Spiel locker nach Hause bringen, der sah sich sehr bald getäuscht. In der zweiten Hälfte hat unsere Mannschaft gar nichts mehr hinzu zusetzten. Die zweiten 30 Minuten waren eines unserer schwächsten Leistungen, da spielten auch die schlechten Platzverhältnisse keine Rolle. Ein missglückter Abschlag von unseren Torhüter, landete der Ball beim Gegner, der den  Ball zum 1:3 Anschlusstreffer führte. Mehr kann man aus den zweiten 30 Minuten nicht mehr hinzufügen. Nur die 3 Punkte wurden eingefahren.
Wenn wir am Dienstag gegen den Tabellenführer auch eine solche Leistung bringen dann wird es sicher nichts dass wir einen Punkt holen können. Aber wir wissen ja auch dass Ihr eine stärkere Leistung bringen könnt und das werdet Ihr sicher auch bei diesen Spiel bringen.

D3-Junioren gegen Naab Regen 06

Gegen die JFG Naab Regen ging unsere Mannschaft als verdienter Sieger vom Platz.

Bereits nach 4 Minuten landete ein flacher Schuss von Philipp Kröninger aus 16m am linken Torpfosten vorbei zur 1:0 Führung. Den Gegner ließen wir nicht viele Torchancen zu und wenn, dann wurden sie von der gut stehenden Abwehr verhindert. Um so bedauerlicher war wieder mal unsere Chancenauswertung die durch zuviel Unkonzentriertheit vergeben wurde. In den 60 Minuten sind wir mindestens 4 bis 5 mal mit einer 5 zu 3-Überzahlsituation ins gegnerische Spielfeld gestürmt und konnten dabei nicht mal eine gute Torchance heraus spielen. In der 42. Minute bekamen wir nach einem Foulspiel an Kevin Heinrich (der leider verletzungsbedingt ausscheiden mußte) einen Freistoß an der linken 16 m Ecke. Der gut geschossene Freistoß von Simon Fischer führte dann zum längst verdienten 2:0 unserer Mannschaft. Für alle Zuschauer unverständlich, ließ der Schiedsrichter 6 Minuten nachspielen, als die Gastgeber dann das 2:1 erzielten, wurde abgepfiffen. 

Kevin wir wünschen Dir gute Besserung!!!!!!!!!

P.S. Gut das sie nach 6 Minuten ein Tor geschossen haben, wer weiß wie lange wir sonst gespielt hätten.?????

Fazit: Kompliment für die Laufbereitschaft der Mannschaft und Ab-und zu war doch auch ein gutes Kombinationsspiel zu sehen. Weiter so Jungs!!!!!!!!!!!!!

D3-Junioren 1. Rückrundenspiel

Nach einer langen Winterpause und nur einen Vorbereitungsspiel, ging endlich die Rückrunde für die D3 - Junioren gegen den TSV Großberg II los.

Nach kurzem Abtasten, wären wir beinahe nach 4 Minuten in Führung gegangen, aber die Flanke von Simon Fischer landete nur auf der Latte und von da ins Tor aus. In der 7. Minute ein schönes Zuspiel von Simon Fischer  auf Lukas Kurzbeck der dann freistehend sicher zum 1:0 verwandelte. Trotz zahlreicher Torchancen die nicht genutzt wurden, gingen wir mit einem 1:0 Halbzeitstand in die Pause. Die 2. Halbzeit begann wie die erste aufgehört hat, mit vergeben der Chancen. Wir waren zwar Feldüberlegen aber die Gäste kamen immer wieder zu Torchancen die von unsereren gut stehenden Abwehrspieler immer wieder entschärft wurden. So dauerte  es bis zur 40. Minute als Lukas Kurzbeck aus 16m abzog und der Ball den weg ins Tor fand. Tim Poschenrieder gelang in der 53. min. eine tolle Einzelaktion die er dann zum 3:0 nutzen konnte. Endstand 3:0

Fazit: Der Sieg ging für unsere Mannschaft vollends in Ordnung und hätte bei besserer Chancen Verwertung höher ausfallen können.  Die Abwehr stand an diesen Tag sehr sicher und das wünsche ich mir in den nächsten Spielen auch. Bei den Torchancen müssen wir noch ruhiger und cleverer handeln, aber das wird sich sicher noch einstellen. Bin aber mit der Leistung der Mannschaft zufrieden, denn man hat auch gesehen, dass sie sich ihre Torchancen immer wieder schön rausgespielt haben.

Torschützen: Lukas Kurzbeck 2, Tim Poschenrieder 1

D3-Junioren 1. Vorbereitungsspiel

In unserem 1. Vorbereitungsspiel lieferten unsere D3 Junioren gegen die C1 Junioren des SC Kelheim eine sehr akzeptable Leistung ab. Das Spiel endete zwar mit einem 2:0 Sieg für den SC Kelheim, aber spielerisch konnte unsere junge Mannschaft sehr gut überzeugen und war den Gegnern über weite Strecken überlegen. Man hat halt in diesen Spiel die körperliche Überlegenheit des Gegners gemerkt. In einzelnen Spielsituationen hat man dann schon gemerkt das der Gegner körperlich und durch Schnelligkeit unseren Spielern überlegen war. Aber trotzdem kamen wir durch schöne Spielzüge zu Torchancen, die wir leider nicht genutzt haben. Trotz dieser Niederlage in unserem ersten Vorbereitungsspiel war ich mit der gezeigten Leistung der Spieler sehr zufrieden.

1. Vorbereitungsspiel gegen C1 SC Kelheim

In unserem 1. Vorbereitungsspiel lieferte unsere D3 Junioren gegen die C1 Junioren des SC Kelheim eine sehr akzeptable Leistung ab. Das Spiel endete zwar mit einem 2:0 Sieg für den SC Kelheim aber Spielerisch konnte unsere junge Mannschaft überzeugen und waren den Gegnern über weite Strecken überlegen. Man hat halt in diesen Spiel die Körperliche Überlegenheit des Gegners gemerkt. In einzelnen Spielsituationen hat man dann schon gemerkt das der Gegner Körperlich und Schnelligkeit unseren Spielern überlegen waren. Aber trotzdem kamen wir durch schöne Spielzüge zu Torchancen, die wir leider nicht genutzt haben. Trotz dieser Niederlage in unsermn ersten Vorbereitungsspiel war ich mit der gezeigten Leistung der Spieler sehr zufrieden.

Einladungsturnier JFG 3 Schlösser Eck

Bei unserem letzten Hallenauftritt belegten die D3 junioren einen guten 3. Platz. Mit etwas mehr Glück wäre eine bessere Platzierung drin gewesen.

Im ersten Spiel besiegten unsere Jungs die JFG Schwandorf Naabtal mit 6:0. Gegen die 2. Mannschaft des Ausrichters JFG 3 Schlösser Eck kamen wir zu einen verdienten 3:0 Sieg. Im 3. Spiel ging es dann gegen die 1. Mannschaft der JFG 3 Schlösser Eck. Nach 10 Minuten Spielzeit stand es 0:0, dass für beide Mannschaften ein gerechtes Ergebnis war. Das 4. Spiel gegen die JFG Höllohe war für mich das beste Spiel in diesem Turnier, nicht nur weil wir es 8:0 gewonnen wurde, denn hier spielten sie und zeigten auch schöne Spielzüge die dann auch zu den Toren führten. So ging es im letzten Spiel gegen die DJK Regensburg 06 um die ersten 3 Platzierungen, da wir leider in diesem Spiel nicht an den vorherigen Leistungen anknüpfen konnten, ging das Spiel leider mit 4:2 verloren. Trotz dieser Niederlage belegten wir dann am Ende noch den 3. Platz.

Trotz allem haben unsere Jungs eine gute Leistung unseren mitgereisten Fans gezeigt und wir waren alle mit dem Ergebnis zufrieden.

Ergebnis:

JFG Donautal Bad Abbach - JFG Schwandorf Naabtal   6:0

JFG Donautal Bad Abbach - JFG 3 Schlösser Eck II       3:0

JFG Donautal Bad Abbach - JFG 3 Schlösser Eck I        0:0

JFG Donautal Bad Abbach - JFG Höllohe                         8:0

JFG Donautal Bad Abbach . DJK Regensburg 06           2:4

D2 Einladungsturnier Burglengenfeld

Die zusammengesetzte Mannschaft (D2, D3, D4) hat sich bei einem Einladungsturnier für D2 Mannschaften des ASV Burglengenfeld gut verkauft.

Im 1.Spiel gegen die JFG Höllohe wirkte unsere Mannschaft noch etwas verunsichert, das sicher daran lag, dass die Spieler zum ersten Mal zusammen spielten. Durch die Verunsicherung sind wir schnell 2:0 in Rückstand geraten. Die Mannschaft zeigte aber Moral und erkämpfte sich noch ein verdientes 2:2

Im 2. Spiel gegen die JFG Vilstal präsentierte sich unsere Mannschaft spielerisch und kämpferisch den Gegnern überlegen und gewannen dieses Spiel auch verdient mit 4:0.

Nun ging es im letzten Spiel gegen den SV Erzhäuser-Wind um den Einzug ins Halbfinale. Ein unentschieden hätte unserer Mannschaft gereicht um das Halbfinale zu erreichen.

Aber leider ließ unsere Mannschaft in diesen Spiel spielerische- und kämpferische Linie vermissen. Und so ging das Spiel mit 3:1 verloren uns so blieb uns leider nur das Spiel um Platz 5.

Aber dieses Spiel um Platz 5 hatte es in sich. In diesem Spiel fingen wir genauso an wie im letzten Gruppenspiel und lagen nach 6 Minuten mit 3:0 zurück. Die mitgereisten Fans und Trainer hatten sicher das Spiel schon abgehackt. Doch unsere Jungs und Mädels haben uns eines besseren belehrt. Denn unserer Mannschaft gelang der 3:1 Anschlusstreffer und plötzlich fingen sie an zu Kämpfen und schöne Kombinationen gelangen Ihnen auch. Schnell viel das 3:2 und es waren noch 2 Minuten zu spielen. 1 Minute vor Schluss gelang uns der viel umjubelte 3:3 Ausgleich Treffer. Als alle schon ans 7 schießen dachten gelang uns kurz vor Schluss noch der 4:3 Sieg Treffer. Somit hatten wir noch den 5.Platz erreicht.

Wenn man bedenkt, dass diese Mannschaft das erste Mal zusammen gespielt hat und nur Spieler des Jahrganges 1998 auf dem Spielfeld standen, kann man mit der gezeigten Leistung der Spieler sehr zufrieden sein.

Ergebnisse:

JFG Donautal Bad Abbach - JFG Höllohe  2:2

JFG Donautal Bad Abbach - JFG Vilstal     4:0

JFG Donautal Bad Abbach -  SV Erzhäuser-Wind  1:3

Spiel um Platz 5:

JFG Donautal Bad Abbach  - SV Schmiedmühlen   4:3

D3-Junioren Sportalmcup

D1-Junioren - SPORTALMCUP Wolnzach

 

Die D3-Junioren der JFG Donautal Bad Abbach haben sich bei diesen Turnier, dass nur mit D1 Mannschaften aus KKL,KL sowie BOL Mannschaften besetzt war, hervorragend verkauft. Gleich im ersten Spiel landeten wir gegen den SV Geroldshausen einen verdiensten 2:0 Sieg. Sehr zuversichtlich gingen wir dann in das 2 Spiel gegen den TSV Wolnzach 1, leider verletzte sich in diesen Spiel Johannes Bauer so schwer, dass er im weiteren Verlauf des Turniers nicht mehr eingesetzt werden konnte, so ging dann dieses Spiel sehr unglücklich mit 1:0 verloren. Das 3. Spiel gegen die Eintracht Karlsfeld verloren wir mit 6:0. So haben wir in der Tabelle den 3. Platz erreicht und spielten somit um den 5.Tabellenplatz.

Im Platzierungspiel um den 5. Tabellenplatz ging es dann gegen den TSV Wolnzach. Nach 10 Minuten endete das Spiel 1:1, so ging es zum 7 Meterschiessen das wir dann leider mit 3:2 verloren und belegten am Ende einen 6. Platz.

Wenn man bedenkt das wir von 10 Spielern 9 Spieler (Jahrgang 98/99) waren  haben wir uns gegen die D1 Mannschaften toll verkauft. Mit etwas mehr Glück wäre auch eine bessere Platzierung drin gewesen. Ich bin auf jeden fall mit der gezeigten Leistung zufrieden gewesen.

Johannes auf diesen Wege gute Besserung !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ergebnisse:

SV Geroldshausen I - JFG Donautal Bad Abbach III    0:2

JFG Donautal Bad Abbach III - TSV Wolnzach I    0:1

Eintracht Karlsfeld I - JFG Donautal Bad Abbach III    6:0

TSV Wolnzach II - JFG Donautal Bad Abbach 1:1 nach 7 Meterschiessen 4:3

 

D3 - Junioren Hallenkreismeisterschaft Regensburg

DII Junioren - Hallenkreismeisterschaften Regensburg

 

Mit 3 Siegen, 1 unendschieden sowie 1 Niederlage erreichten wir am Ende einen guten 2. Platz. Der Gruppensieg wäre in diesen Turnier sicher drin gewesen. Aber leider haben wir das erste Spiel gegen Burgweinting mit 2:0 verloren, schade das sich Fabian Schild in diesem Spiel verletze und konnte im weiteren Turnierverlauf nicht mehr mitwirken. Auf diesen wege, Fabian gute Besserung. Im 2. Spiel führten wir bereits mit 2:0 aber durch Unachtsamkeit beendeten wir das Spiel leider nur mit einem 2:2 unendschieden. Im 3. Spiel besiegten wir mit einer guten Mannschaftsleistung den späteren Turniersieger mit 4:2. Gegen den TSV Neutraubling landeten wir einen 2:0 Sieg. Im letzten Spiel wurde die JFG 3 Schlösser Eck mit 3:1.

Unsere gute Leistung wurde bei diesem Turnier belohnt, denn es wurden Marcel Greif als bester Tormann und Simon Fischer als 2. bester Torschütze gekürt. (Herzlichen Glückwunsch)

Ergebnisse:

SV Burgweinting II - JFG Donautal Bad Abbach III    2:0

JFG Donautal Bad Abbach III - SC Lorenzen II    2:2

SV Sarching II - JFG Donautal Bad Abbach III    2:4

JFG Donautal Bad Abbach III - TSV Neutraubling II 2:0

JFG Donautal Bad Abbach III - JFG 3 Schlösser Eck II  3:1

D3 - Junioren Hallenkreismeisterschaft Landshut

DII Junioren - Hallenkreismeisterschaften Landshut

 

Bei unserem ersten Auftreten auf Hallenboden belegten unsere Jungs nach 2 Niederlagen und 2 Siegen einen guten 3. Platz. Wären sie im ersten Spiel nicht zu nervös gewesen, dann hätte vielleicht eine bessere Plazierung rausgeschaut. Aber so wurden unsere Fehler von den Gegnern rigoros ausgenutzt. Auch wenn das errreichen der Endrunde nicht erreicht wurde, war ich mit der Leistung der Mannschaft zufrieden.

Ergebnisse:

JFG Donautal Bad Abbach III - JFG Donautal Bad Abbach IV    4:2

JFG Donautal Bad Abbach IV - SSV Pfeffenhausen II    1:3

ATSV Kelheim II - JFG Donautal Bad Abbach IV    0:4

TSV Neustadt II - JFG Donautal Bad Abbach IV 1:7

DIII Junioren-Hallenkreismeisterschaften Landshut am 29.11.2009

Bei unserem ersten auftreten auf Hallenboden belegten wir einen 3 Platz. Mit etwas mehr Glück wäre eine Bessere Platzierung drin gewesen. Im 1. Spiel waren wir zunervös und unterliefen uns zu viele Fehler und die werdern halt in der Halle rigoros von den Gegnern ausgenutz. Aber trotzallem kann man mit dem autreten der Mannschaft sehr zufrieden sein.

 

JFG Donautal  Bad Abbach 3 : JFG Donautal Bad Abbach IV   4:2
 
JFG Donautal Bad Abbach IV - SSV Pfeffenhausen II   1:3
 
ATSV Kelheim II - JFG Donautal Bad Abbach IV    0:4
 
TSV Neustadt II - JFG Donautal Bad Abbach IV   1:7
 
   
Tabelle
                                                                                Sp.    s     u       n        Pkt.     Tore              Diff.
         1.   SSV Pfeffenhausen 2                             4      4      0       0         12         16 :   1          15
         2.   JFG Donautal Bad Abbach 3                4      2      1       1           7          13 :   7            6
         3.   JFG Donautal Bad Abbach 4                4      2      0       2           6          14 :   8            6
         4.   ATSV Kelheim 2                                     4      1      1       2           4          11 : 11            0
         5.   TSV Neustadt 2                                       4      0      0       4           0            3 : 30        -27

 

7. Punktspiel der D3 am 06.11.2009

7. Punktspiel JFG Donautal Bad Abbach gegen TSV Kareth Lappersdorf

In unserem schwächsten Punktspiel der Vorrunde mussten wir gegen die D3 Mannschaft des TSV Kareth Lappersdorf mit 2:3 den Platz als Verlierer verlassen. Unsere Spieler waren wahrscheinlich mit Ihren Gedanken noch gar nicht am Platz als der Ball bereits nach 2 min. zur 1:0 Gästeführung im Tor landete. Beide Mannschaften hatten zwar viel Ballbesitz aber herausgekommen ist nicht sehr viel. In der 21. min. bekamen wir einen Handelfmeter zugesprochen den Johannes Bauer sicher verwandeln konnte. Johannes Bauer war es auch dann als er in der 23 min. den  Ball aus 16m auf das Tor schoss und der Ball zur Verwunderung aller zur 2:1 Führung im Tor landete. Wer jetzt dachte das wir das Spiel sicher nach Hause schaukeln würden, der wurde dann in den nächsten Minuten eines besseren belehrt. Ein Durcheinander in der Abwehr führte zum 2:2 Ausgleich, wobei Marcel den ersten Schuss nicht festhalten konnte und der Ball vor die Füße des Gästestürmers landete und der musste den Ball nur noch aus kurzer Entfernung über die Torlinie schießen. In der 30. Minute waren unsere Spieler wohl mit Ihren Gedanken in der Halbzeitpause, denn keiner hat den Gästespieler angegriffen und so konnte er freistehend vor Marcel zur 3:2 Pausenführung für die Gäste einschieben. In der 2. Hälfte hatten beide Mannschaften noch Gelegenheiten um zu einem Torerfolg zu kommen aber nutzen konnte es keiner. An diesen Tag fehlte es an  unserer Mannschaft an Kampfkraft sowie an Laufbereitschaft. Spielerische Akzente kamen sowie gar nicht zur Geltung. Aber trotz dieser schwachen Leistung an diesen Tag darf, muss man mit der Gesamtenleistung der Vorrunde doch zufrieden sein. Den 2. Tabellenplatz den wir jetzt belegen, hätte sich bestimmt vor dem Punkt Spielstart keiner erhofft. Aber jetzt heißt es sich nicht darauf auszuruhen sondern an sich immer weiter zuarbeiten.

Ein Dank gilt auch den Eltern für die super gute Unterstützung.

Torschütze: 2 Johannes Bauer

7. Punktspiel der D3 am 06.11.2009

7. Punktspiel JFG Donautal Bad Abbach gegen TSV Kareth Lappersdorf

In unseren schwächsten Punktspiel der Vorrunde mussten wir gegen die D3 Mannschaft des TSV Kareth Lappersdorf mit 2:3 den Platz als Verlierer verlassen. Unsere Spieler waren wahrscheinlich mit Ihren Gedanken noch gar nicht am Platz als der Ball bereits nach 2 min. zur 1:0 Gästeführung im Tor landete. Beide Mannschaften hatten zwar viel Ballbesitz aber herausgekommen ist nicht sehr viel. In der 21. min. bekamen wir einen Handelfmeter zugesprochen den Johannes Bauer sicher verwandeln konnte. Johannes Bauer war es auch dann als er in der 23 min. den  Ball aus 16m auf das Tor schoß und der Ball zurverwunderung aller zur 2:1 Führung im Tor landete. Wer jetzt dachte das wir das Spiel sicher nach Hause schaukeln würden, der wurde dann in den nächsten Minuten eines besseren belehrt. Ein Durcheinander in der abwehr führte zum 2:2 ausgleich, wobei Marcel den ersten Schuß nicht festhalten konnte und der Ball vor die Füsse des Gästestürmers landetete und der musste den Ball nur noch aus kurzer entfernung über die Torlinie schiesen. In der 30. Minute waren unsere Spieler wohl mit Ihren Gedanken in der Halbzeitpause, denn keiner hat den Gästespieler angegriffen und so konnte er freistehend vor Marcel zur 3:2 Pausenführung für die Gäste einschieben. In der 2. Hälfte hatten beide Mannschaften noch gelegenheiten um zu einen Torerfolg zu kommen aber nutzen konnte es keiner. An diesen Tag fehlte es an  unserer Mannschaft an Kampfkraft sowie an Laufbereitschaft. Spielerrische akzente kamen sowie gar nicht zur geltung. Aber trotz dieser schwachen Leistung an diesen Tag darf, muß man mit der Gesamtenleistung der Vorrunde doch zufrieden sein. Den 2. Tabellenplatz den wir jetzt belegen, hätte sich bestimmt vor dem Punnktspielstart keiner erhofft.

Ein Dank gilt auch den Eltern die mich bei allen super Unterstützen.

7. Punktspiel der D3 am 06.11.2009

7. Punktspiel: JFG Donautal Bad Abbach gegen TSV Kareth Lappersdorf

Am letzten Spieltag der vorrunde lieferte unsere Mannschaft ihr bisher schlechtestes Spiel in der Vorrunde ab uns so ist es auch nicht verwunderlich das wir nach 60 min. den Platz als Verlierer verlassen mussten. Bis wir uns eigentlich so richtig mit den gedanken Fußball zu spielen wollen sind wir bereits nach 2 min. mit 1:0 in Rückstand gelegen. Durch einen Elfmeter in der 21. min haben wir den 1:1 ausgleich geschaft, Torschütze Johannes  Bauer. Wir eroberten sofort nach den Anstoß den Ball und Johannes Bauer schoß aus 16m zur 2:1 Führung ein. Aber 3 min. später konnten die Gäste nach den unser Tormann leider den Ball nicht festhalten konnte, schoß der Gästestürmer aus kurzer Entfernung zum 2:2 ausgleich ein. In der 30. minutren waren wohl unsere Spieler alle schon mit den Gedanken beim Pausentee, denn anders kann man sich das nciht erklären das man Gästespieler so durch die Abwehrreihen maschieren konnte und so alleinstehend vor Marcel zur 2:3 Pausenführung für die Gäste einschoß. In der zweiten Spielhälfte tat sich auf beiden Seiten nicht mehr viel, jede Mannschaft hat chancen gehabt um zu einen Torerfolg zu kommen. An diesen Tag fehlte einfach die laufbereitschaft, Spielerrische akzente. Aber nur weil Ihr mal ein schlechtes Spiel gehabt hat bin ich und sicher auch eure Eltern mit der Leistung zufrieden was ihr bisher geleistet habt. Das wir nach der Vorrunde den 2.Tabellenplatz belegen hat sich sicher keiner erhofft.

P.S. Aber schaut Bayern an da läufts momentan auch nicht so wie es sein sollte.

Archiv

Anmeldung