Im letzten Punktspiel der Saison empfingen wir die JFG Donauebene. Bei einem Sieg war uns der Aufstieg in die BOL nicht mehr zu nehmen. Dementsprechend motiviert gingen unsere Jungs ins Spiel und übernahmen nach der ersten Chance für Donauebene auch das Spiel. Lukas Wittmann konnten nach einer Ecke per Kopfball die 1:0 Führung erzielen. Leider spielten wir nicht mehr zwingend Richtung gegnerisches Tor und es fehlte der zwingende Torabschluss. Nach der Halbzeit kam Donauebene immer besser ins Spiel, Donautal wurde imme nervöser und musste verdient den Ausgleichstreffer hinnehmen. Donauebene selbst versäumte es zu diesem Zeitpunkt, die Führung zu erzielen. Ferdinand Püschner konnte durch energisches Nachsetzen den Gegner zu einem Eigentor bedrängen. Eine Minute vor Schluß erzielte Peter Auchter den viel umjubelten 3:1 Endstand. Die Freude bei allen Eltern, Spieler, Trainern und Fans war riesig und es wurde nicht nur nach dem Schlusspfiff der Aufstieg in die Bezirksoberliga gefeiert......


Archiv

Anmeldung