Nachdem die D2b die letzten beiden Spiele klar verloren hatte, wusste man nicht so recht was dieses Spiel bringen wird. Der Gegner war zwar letzter in der Gruppe, doch so instabil wie sich die Mannschaft zuletzt gezeigt hat musste man mit allen Rechnen. Mit dabei der neue Spieler Ahmnet Manuel, der bereits seine Klasse beim Vatertagstunier unter Beweis stellte und die beiden D2c Spieler Michael Meier und Felix Preussner, die sich freundlicherweise kurzfristig für den Ausfall zweier Spieler zur Verfügung stellten. Michael Meier ersetzte unseren erkrankten Torwart und Felix Preussner spielte in der Abwehr. Beide haben eine tolle Leistung gezeigt. Schiri Thomas Meier eröffnete pünktlich das Spiel. Und von Anfang an spielte die D2b ein tolles Spiel. Egal ob in der Abwehr, im Mittelfeld oder im Sturm. Jederzeit war man Herr der Lage und hatte den Gegner im Griff. Und so ging man in der 6. Minute durch Marcel Greiff in Führung. Sebastian Altrichter erhöhte in der 20. Minute per Kopf zum 2:0. Lukas Brandl, diesmal als Linksaussen eingesetzt, erhöhte in der 25. Minute mit einem tollen Schuss auf 3:0. Er war es auch der immer wieder von der linken Seite her Druck machte und die Vorlagen zu den Toren gab.  Michael Geier setzte sich in der 28. Minute im Strafraum durch und erhöhte zum 4:0 Halbzeitstand. In den ersten 30. Minuten konnte man sehen, das die Mannschaft besser ist, als es die beiden letzte Spiele aufzeigten. In der 44. Minute erhöhte Christian Auschner auf 5:0. Doch wie so oft reichte eine kleine Unaufmerksamkeit in der Abwehr aus, damit die Naab Regen Spieler in der 54. Minute den Anschlusstreffer erzielten. Hier muss man einfach konzentrierter zu Werke gehen. Doch nur 5 Minuten später setzte sich wieder Sebastian Altrichter im Strafraum durch und Köpfte nach einer tollen Flanke von Lukas Brandl zum 6:1 ins Netz. In der letzten Minute gab es dann nochmal eine Ecke für die D2b. Und aus dieser Ecke machte dann noch Felix Preussner sein Tor, das er sich, nach seiner tollen Leistung, redlich verdient hat. Mit 7:1 hat man dieses Spiel gewonnen. Ein Sieg der aber auch eine klare Vorgabe war. Die Höhe des Ergebnisses ist völlig korrekt und zeigt die Überlegenheit der Mannschaft. Tolles spielerisches Verhalten und eine kämpferisch starke Leistung. Und diesmal von allen Spielern. Und so wenn man in die letzten beiden Spiele geht, dürften auch diese kein Problem sein. Also weiter so !!!!


Archiv

Anmeldung