www.hotel-gasthof-zur-post.de
 
 

D2a: 11:0 Sieg im 18. Punktspiel gegen JFG Labertal

 

18. Punktspiel gegen JFG Labertal 11:0 Sieg

Im 18. und letzten Punktspiel erzielten wir gegen die JFG Labertal einen glanzlosen 11:0 Sieg. Nachdem bereits eine Woche zuvor die Meisterschaft perfekt gemacht wurde, war die Luft im letzten Saisonspiel herraussen. Teilweise wurden die Tore durch schöne Kombinationen herausgespielt, jedoch wurde wieder eine Vielzahl von  100%-igen Chancen vergeben. Durch die elf erzielten Tore beenden wir die Saison mit einem Torverhältnis von 110:2 Toren, 17 Siegen und einem Unentschieden!!! Eine tolle Saisonleistung, auf die alle mehr als stolz sein können.

Torschützen: Andreas Bock 6x, Andreas Wallner, Ferdinand Püschner, Matthias Dürmeier, Peter Auchter und Dominik Dietl 

Trainingsspiel gegen D2b in Lengfeld: 13:1 Sieg

Beide Mannschaften wurden von "Kapfelberger u. Lengfelder 98-er" unterstützt!

Tore: Ferdinand Püschner 4x, Andreas Wallner 3x, Simon Fischer 2x, Peter Auchter 2x, Matthias Dürmeier, 1 Eigentor

17. Punktspiel gegen FC Tegernheim 13:1 Sieg

Herrliches Fussballwetter, ein Lengfelder Sportplatz in Top-Zustand, eine hochmotivierte D2a-Mannschaft....

Von Beginn an ließ unsere Mannschaft keine Zweifel aufkommen, wer als Sieger den Platz verläßt! Von der ersten Minute an gingen unsere Jungs hochmotiviert in dieses 17. Punktspiel. Bereits nach zwei Minuten brachte Matthias Dürmeier Donautal in Führung. Ständiges anstürmen auf`s gegnerische Tor bedeutete bereits zur Halbzeit einen souveränen 7:0 Vorsprung. Auch in der zweiten Hälfte ließen wir nicht locker und kamen zu einem tollen 13:1 Erfolg gegen Tegernheim. Spielerisch und kämpferisch eine hervorragende Leistung, teilweise traumhaft herausgespielte Tore und wiederum eine mannschaftlich geschlossene Leistung. Die Mannschaft hat sich die Meisterschaft einen Spieltag vor Saisonende bereits gesichert und liegt nunmehr 8 Punkte vorm zweitplazierten DJK Regensburg. Bisher 16 Siege, 1 Unentschieden und Torverhältnis von 99:2 sprechen für die gezeigte Leistung in dieser Saison. Eine kleine Meisterschaftsfeier im Sportheim Kapfelberg rundete diesen tollen Fussballnachmittag ab.

Tore: Matthias Dürmeier 3x, Andreas Bock 3x, Peter Auchter 2x, Lukas Wittmann 2x, Andreas Wallner, Jonas Grünbeck, Tim Englbrecht

Freundschaftsspiel gegen TSV Offenstetten 6:2 Sieg

Einen mühelosen 6:2 Sieg erzielten wir beim Kreisklassisten TSV Offenstetten. Andreas Bock brachte Donautal in der 18. Spielminute mit 1:0 in Führung. Matthias Dürmeier und Andreas Wallner erzielten die weiteren Tore zum 3:1 Pausenstand. Gleich nach Wiederbeginn erzielte Jonas Grünbeck mit einem Weitschuß das vierte Tor. Wiederum Matthias Dürmeier und Andreas Bock waren die Torschützen zum 6:2 Endstand.

16. Punktspiel gegen RT Regensburg 0:0

Überschattet war das Spitzenspiel Erster gegen Zweiter von der Verletzung unseres Spielers Andreas Wallner. Mit dem Sanka musste Andreas in`s Krankenhaus gebracht werden, konnte aber "Gott sei Dank" !!! noch am gleichen Abend aus der Hedwigsklinik entlassen werden. Tore, Punkte und Meisterschaft rückten sehr schnell in den Hintergrund und wieder bewahrheitete sich der Spruch: "Gesundheit und Schule gehen vor Fußball". RT Regensburg hatte sich an diesem Abend mehr als vorbildlich verhalten, so soll Fußball sein! Gute Besserung Andi!

Freundschaftsspiel gegen FC Ingolstadt 7:0 Sieg

Anlässlich des Familientages der SpVgg Kapfelberg empfingen wir bei sommerlichen Temperaturen die Mannschaft des FC Ingolstadt. Von Beginn an entwickelte sich ein sehr flottes Spiel beider Mannschaften. Ingolstadt (Jahrgang 1998) war körperlich etwas unterlegen, technisch allerdings mit einigen sehr guten Einzelspielern besetzt. Gegen den Tabellenzweiten der Kreisklasse Ingolstadt übernahmen wir von Beginn an das Kommando und führten bereits zur Halbzeit 3:0. Auch in der zweiten Halbzeit konnte der Gegner immer wieder unter Druck gesetzt werden, und es folgten 4 teilweise wunderbar herausgespielte Tore. Die zahlreichen Zuschauer sahen eine spielerisch sehr stark auftretende JFG-Mannschaft. Alle 15 eingesetzten Spieler konnten überzeugen! Dank an den FC Ingolstadt für`s Kommen.

Tore: Ferdinand Püschner 2x, Andreas Wallner 2x, Andreas Bock 2x, Matthias Dürmeier

10:0 Heimsieg gegen TSV Bernhardswald

Gegen eine äußerst unfair spielende Mannschaft aus Bernhardswald gelang ein hochverdienter 10:0 Sieg. Wieder 2 vergebene Elfmeter und zahlreich ausgelassene Chancen....; wichtig war nur, dass sich kein Spieler verletzt hat!

Tore: Andreas Bock 3x, Ferdinand Püschner 3x, Tim Englbrecht 2x, Lukas Wittmann, Jonas Grünbeck

9:0 Sieg in Bach gegen SG Donaustauf/Bach/Sulzbach

Im 14. Punktspiel gelang gegen die SG Donaustauf/Bach/Sulzbach ein 9:0 Sieg, welcher wiederum viel zu niedrig ausfiel. Über die mindestens weiteren 15-20 "hundertprozentigen Torchancen" und zwei vergebenen Elfmetern wollen wir nicht weiter nachdenken. Einige Tore wurden wunderbar herausgespielt, Lukas Wittmann erzielte per Freistoß die 1:0 Führung. Andreas Wallner gelang vor der Halbzeit ein lupenreiner Hattrick zur 4:0 Pausenführung, Peter Auchter erzielte per Hattrick den zwischenzeitlichen 7:0 Vorsprung und Andreas Bock erzielte zwei Treffer zum 9:0 Endstand. Bedanken wollen wir uns bei Sebastian Altrichter von der D2b für`s Aushelfen! Die gezeigte Leistung war hervorragend und hätte ein Tor verdient. Hans wünschen wir auf diesem Wege gute Besserung!

4:0 Heimsieg gegen JFG Donauebene

Bei herrlichem Fussballwetter empfingen wir die Mannschaft der JFG Donauebene. Gegen den Tabellenvierten stand es bereits nach 6 Minuten 2:0! Von Beginn an setzen wir Donauebene unter Druck und erzielten nach 2 Minuten das Führungstor. Als nach sechs Minuten das zweite Donautaltor fiel, war der Wiederstand des Gegners gebrochen. In der Folgezeit erspielten wir uns noch zahlreiche Möglichkeiten und gingen verdient mit 3:0 zur Halbzeit in Führung. Donauebene konnte sich auch in der zweiten Hälfte kaum aus der eigenen Hälfte befreien und hatte in der Folgezeit Glück, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. Der 4:0 Endstand war hochverdient und hätte wieder einmal noch höher ausfallen können bzw. müssen.

Tore: Tim Englbrecht 3x, Andreas Bock

3:0 Sieg bei DJK Regensburg

Einen überzeugenden und hochverdienten 3:0 Sieg konnten wir im Spitzenspiel gegen DJK Regensburg erzielen. Gegen den Tabellendritten gingen wir von der ersten Sekunde an sehr motiviert und konzentriert in dieses Spitzenspiel. Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften übernahmen wir selbst das Spiel und konnten nach ca. 10 Minuten den Führungstreffer erzielen. Zahlreiche und sehr schön herausgespielte Torchancen konnten wir in der ersten Hälfte leider nicht nutzen. Selbst ließen wir, wie auch im weiteren Verlauf des Spiels, nicht viele Torchancen für den Gegner zu. Gleich nach dem Seitenwechsel führte ein schneller Doppelpack zur 3-Tore-Führung. Auch während der restlichen Spielzeit war man die spielbestimmende Mannschaft und kam immer wieder zu schönen Torchancen. In diesem sehr guten und fairen Spitzenspiel gingen wir verdient als Sieger vom Platz. Bei besserer Chancenauswertung hätte der Sieg noch höher ausfallen können. Eine tolle Mannschaftsleistung von Beginn an, spielerisch und kämpferisch passte an diesem Tag alles! Alle 13 Spieler haben eine tolle Leistung gezeigt.

Torschützen: Andreas Bock 2x, Tim Englbrecht

1:3 Niederlage gegen Kreisligisten Kareth Lappersdorf

Gegen den Kreisligisten TSV Kareth Lappersdorf zog man sich mehr als achtbar aus der Affäre. Kareth war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und ging nach 10 Minuten mit 1:0 in Führung. Gegen einen körperlich und spielerisch überlegenen Gegner konnten man in der ersten Halbzeit kämpferisch "dagegenhalten". In der zweiten Halbzeit kassierte man wiederum nach ca. 10 Minuten den zweiten Gegentreffer, konnte allerdings das Spiel offener gestalten und hatten selbst Torchancen. Andreas Wallner erzielte den zwischenzeitlichen 1:2 Anschlußtreffer. Der um zwei Klassen höher spielende Gast aus Kareth konnte den Sieg noch auf 1:3 erhöhen. Der Sieg der Gäste ging mit 2 Toren Unterschied völlig in Ordnung, die Leistung unserer Mannschaft verdient den vollen Respekt.

2:3 Niederlage beim Kreisligisten TSV Abensberg

Beim Freundschaftsspiel in Abensberg mussten wir uns mit 2:3 geschlagen geben. In der ersten Hälfte waren wir überhaupt nicht im Spiel, die Abensberger D1 machte mit uns fast was sie wollten und führte zur Halbzeit mit 3:0, ein höherer Rückstand wäre durchaus gerecht gewesen. Nach der Halbzeit kamen wir besser ins Spiel, ließen wenige Abensberger Chancen zu und konnten selbst noch durch 2 Tore von Matthias Dürmeier auf 2:3 verkürzen.

6:2 Sieg gegen D2b JFG Donautal

Ersatzgeschwächt und ohne Auswechselspieler bestritten wir ein "JFG-Internes" Freundschaftsspiel gegen unsere D2b-Mannschaft in Lengfeld. Bei herrlichem Fussballwetter ergriffen wir von Beginn an die Initiative und wurden bereits in der 6. Spielminute mit dem 1:0 belohnt. Feldüberlegen konnten wir uns bis zur Halbzeit einen 4:0 Pausenstand erspielen, welcher noch um 2-3 Tore zu niedrig ausfiel. Leider konnten wir unser gutes Spiel in Hälfte zwei nicht mehr weiter umsetzen. Man merkte eben doch, dass unter der Woche 3 Spieler grippebedingt nicht trainieren konnten, und ihr Einsatz bis kurz vor Schluß nicht sicher war. Aufgrund der momentan engen Personaldecke konnten wir in der zweiten Halbzeit keine Auswechslungen vornehmen. Die D2b geriet zwar mit 0:6 in Rückstand, gab sich aber nicht auf und kam verdient zu 2 Treffern kurz vor Schluß. Ein absolut faires und freundschaftliches Spiel endete mit 2:6. Leider konnten wir eine Vielzahl von 100-prozentigen Torchancen nicht nutzen, ein höherer Sieg wäre möglich gewesen. Dank an Helmut Brandl fürs "Pfeiffen" und für die Organisation der Brotzeit nach dem Spiel.

Torschützen: Timo Fröschl, Jonas Grünbeck, Andreas Bock 2x, Ferdinand Püschner, Peter Auchter

3:1 Sieg beim TSV Neutraubling

Einen holprigen Start in die Rückrunde legten wir im ersten Punktspiel nach der Winterpause gegen den TSV Neutraubling hin. Bereits nach 6 Minuten fiel das 1:0 für Neutraubling. Endlich kassierten wir im 11. Punktspiel das erste Gegentor dieser Saison, sodass man sich jetzt wieder auf das wesentliche im Fussball konzentrieren kann und sich nicht damit beschäftigt, wie lange man wohl noch ohne Gegentor bleibt. Spielerisch bot man in der ersten Hälfte eine schwache Leistung, was jedoch nicht verwunderlich ist, da wir die Trainingseinheiten nur auf dem Poikamer Bolzplatz absolvieren konnten. Mit einem gerechten 1:1 gingen beide Mannschaften in die Halbzeit. In Hälfte zwei konnten wir über Kampfgeist, Laufbereitschaft und Siegeswillen das Spiel mit 3:1 zu unseren gunsten entscheiden. Zahlreiche Torchancen blieben in den letzten 15 Minuten ungenutzt. Der TSV Neutraubling war ein unangenehmer und konterstarker Gegner. In den nächsten Trainingseinheiten gilt es vor allem, sich wieder zu konzentrieren und spielerisch an die Leistungen der Vorrunde anzuknüpfen. Wichtig für uns waren die 3 Punkte und die Erkenntnis, dass die körperliche Fitness stimmt.

Torschützen: Lukas Wittmann 2x, Andreas Bock

3:2 Niederlage gegen JFG Kelheim Land

Im ersten Freundschaftsspiel nach der Winterpause gegen den Kreisklassisten JFG Kelheim Land mussten wir eine 2:3 Niederlage hinnehmen. Bereits in der ersten Spielminute ging Kelheim Land in Führung. Im Laufe des Spiels kamen wir besser in die Gänge und gingen durch Tore von Peter Auchter und Tim Englbrecht mit 2:1 in Führung, welche bis 3 Minuten vor Schluß hielt. In den letzten Minuten der Partie konnte der Gegner das Spiel noch zu seinen gunsten entscheiden.

3. Platz beim Hallenturnier in Maxhütte Haidhof

JFG Donautal - JFG Höllohe 1:1

Torschütze: Peter Auchter

JFG Donautal - JFG 3 Schlösser-Eck 07 I 5:0

Tore: Andreas Wallner 2x, Tim Englbrecht 2x, Peter Auchter

JFG Donautal - FC Maxhütte Haidhof 0 : 2

JFG Donautal - JFG 3 Schlösser-Eck 07 II 6:0

Tore: Anreas Wallner 2x, Peter Auchter 2x, Timo Fröschl, Tim Englbrecht

JFG Donautal - DJK Regensburg 7:1

Tore: Tim Englbrecht 3x, Andreas Wallner 2x, Peter Auchter 2x;

D2a erreicht ersatzgeschwächt den 4. Platz bei den Regensburgern HKM!

In einer hochkarätig besetzten Endrunde der HKM Regensburg belegten wir einen zufriedenstellenden 4.Platz. Nach einer sehr guten Vorrunde (kämpferisch überragende Leistung gegen den SSV Jahn) ließen im Halbfinale leider die Kräfte unserer Jungs nach und wir verloren nach knappen Spielverlauf 2:0. Im Spiel um Platz 3 waren dann endgültig alle Kraftreserven aufgebraucht und Burgweinting gewann 5:1 (wenn auch 1 - 2 Tore zu hoch).
Alles in allem aber war es ein sehr gutes Turnier unserer Mannschaft, bei dem man gesehen hat, dass man auch mit den besten Mannschaften mithalten kann.
Auf die gezeigte Leistung können wir sehr stolz sein und in der Rückrunde aufbauen.

Vorrunde:
TS Regensburg - JFG Donautal 0:3
Tore: Timo Fröschl, Peter Auchter, Andreas Wallner

SSV Jahn Rgbg - JFG Donautal 0:1
Tore: Andreas Bock

Halbfinale:
Kareth Lappersdorf - JFG DOnautal 2:0

Spiel um Platz 3:
SV Burgweinting - JFG Donautal 5:1
Tore: Andreas Bock

Finale: Kareth Lappersdorf - SSV Jahn Rgbg 1:3

 

Vorrunde HKM Regensburg 08.02.2009

JFG Schwarze Laaber 2 - JFG Donautal 1:5
Tore: Andreas Wallner 2x, Timo Fröschl, Tim Englbrecht, Matthias Dürmeier;

JFG Labertal 05 II - JFG Donautal 0:3
Tore: Andreas Bock 2x, Tim Englbrecht;

JFG 3 Schlösser Eck - JFG Donautal 0:3
Tore: Ferdinand Püschner, Andreas Bock, Andreas Wallner;

SSV Jahn 2000 Regensburg - JFG Donautal 1:1
Tor: Andreas Bock


Aufgrund der mehr erzielten Tore 14:4 gegenüber JFG 12:2 Tore belegte der SSV Jahn den 1. Platz vor JFG Donautal, da sich aber bereits der 97-er Jahrgang des SSV Jahn für die Endrunde platziert hat, nehmen wir am kommenden Wochenende an der Endrunde in Kareth teil. Spielerisch und mit einer mannschaftlich geschlossenen Leistung haben wir uns diese Teilnahme auch mehr als verdient. Bei den beiden Turnieren in Abensberg und Maxhütte zeigte unsere Mannschaft tollen Hallenfussball. Respekt Jungs!!!

Hallenturnier in Abensberg 07.02.2009:

2. Platz hinter TSV Abensberg

Vorrunde:

JFG Donautal - TSV Abensberg 0:1

JFG Donautal - JFG Hallertau 2:0
Tore: Tim Englbrecht, Andreas Bock

JFG Donautal - JFG Haidau 4:0
Tore:Andreas Bock, Andreas Wallner, Ferdinand Püschner, Peter Auchter;

Halbfinale:
JFG Donautal - SV Ihrlerstein 1:0
Tor: Andreas Bock

Endspiel:
JFG Donautal - TSV Abensberg 1:3
Tor: Andreas Bock

Bei einem sehr gut organisiertem Hallenturnier konnten wir, trotz einigen Ausfällen, einen hervorragenden 2. Platz erreichen. Der Kreisligist TSV Abensberg gewann verdient ein gut besetztes Hallenturnier!

Endrunde HKM am 07.12.2008 in Abensberg

JFG Donautal - SpVgg Landshut 1:0
Torschütze: Lukas Wittmann
Verdienter Sieg gegen den Favoriten aus Landshut!

JFG Donautal - TSV Abensberg 2:1
Torschützen: Andreas Bock, Matthias Dürmeier

JFG Donautal - ETSV 09 Landshut 2:1
Torschützen: Peter Auchter, Matthias Dürmeier

Halbfinale: JFG Donautal - TV Schierling 0:1
Eine halbe Torchance reichte Schierling zum Einzug ins Finale, selber verschossen wir einen Siebenmeter, 2x Latte und zahlreiche Großchancen wurden nicht genutzt, Endspiel war greifbar nahe und wäre verdient gewesen.

Spiel um Platz 3: JFG Donautal - SV Münchnerau 2:1
Torschützen: Andreas Bock, Matthias Dürmeier;

Endspiel: SpVgg Landshut - TV Schierling 2:1

Vorrunde HKM Kelheim am 29.11.2008 in Bad Abbach:

JFG Donautal - JFG Gäubodenkickers 2:1
Tore: Andreas Wallner, Matthias Dürmeier

JFG Donautal - ATSV Kelheim 7:0
Tore: Andreas Bock 3x, Lukas Wittmann, Andreas Wallner, Tim Englbrecht, Matthias Dürmeier

JFG Donautal - JFG Donautal D2c 0:0

Somit erreichen wir als Gruppenerster die Endrunde am 07.12.2008 in Abensberg!

10. Punktspiel: JFG D2a - SV Wenzenbach 2 9:0 (5:0)

Gegen den SV Wenzenbach 2 erzielten wir einen 9:0 Erfolg, welcher in der Höhe zu niedrig ausfiel. Allerdings hatte Wenzenbach in 3 Situationen die Möglichkeit,den ersten Gegentreffer zu erzielen. Wie im Hinspiel konnten wir einen ungefährdeten Sieg landen. Bereits zur Halbzeit führten wir mit 5:0, Torschützen 2x Andreas Bock, Bastian Siedler, Matthias Dürmeier und Andreas Wallner; 4 weitere Tore in Halbzeit 2 erzielten Andreas Bock, Lukas Wittmann, Matthias Dürmeier und Sebastian Ferstl;

7. Punktspiel: JFG D2a - Regensburger Turnerschaft 1:0 (0:0)

Im Spitzenspiel Tabellenerster gegen Tabellenzweiter fanden sich wieder zahlreiche Zuschauer auf dem Kapfelberger Fussballplatz ein. RT Regensburg stellte sich als der zu erwartende starke Gegner heraus. Unsere Jungs waren von Beginn an konzentriert, aber doch etwas nervös. Regensburg ließ während der 60 Minuten nicht allzuviele Torchancen zu und hatte aber selber auch nur 3-4 Möglichkeiten. Regensburger Turnerschaft war uns sowohl vom Alter (8 Spieler waren ein Jahr älter) als auch vom Körperlichen (teilweise zwei Köpfe größer) überlegen. Diesen Nachteil konnten wir durch eine geordnete Raumaufteilung und großem kämpferischen Einsatz wettmachen. Nach einer torlosen ersten Halbzeit gelang Andreas Bock nach einem Freistoß Mitte der zweiten Halbzeit der viel umjubelte Siegtreffer. Durch Teamgeist und mit etwas Glück ließen wir keinen Gegentreffer zu. Wiederum war eine geschlossene Mannschaftsleistung der Grundstein für den siebten Sieg im siebten Punktspiel. RT trat sehr stark in Kapfelberg auf. Dank gilt wiederum unseren vielen Zuschauern. UND: die Null steht noch immer...
Marco wünschen wir an dieser Stelle für Dienstag alles Gute für die bevorstehende Kreuzband-OP und eine rasche Genesung.

6. Punktspiel: TSV Bernhardswald - JFG D2a 0:11 (0:4)

Bernhardswald wollte von Beginn an die Niederlage in Grenzen halten. Gegen einen hart spielenden Gegner zeigten wir in der ersten Halbzeit ein spielerisch schwaches Spiel, ließen aber selbst den Gegner zu keiner Torchance kommen. Durch Tore von Lukas Wittmann, Andreas Wallner, Timo Fröschl und Felix Seidel führten wir zur Halbzeit mit 4:0. In Hälfte zwei konnten wir uns spielerisch steigern und es wurden teilweise die Tore schön herausgespielt. Für kommenden Samstag ist im Spiel gegen RT eine Leistungssteigerung nötig, um die Tabellenführung behaupten zu können. Torschützen in der zweiten Halbzeit: 2x Tim Englbrecht, Peter Auchter, Matthias Dürmeier, Sebastian Ferstl, 2x Ferdinand Püschner;

5. Punktspiel: JFG D2a - SG Donaustauf 14:0 (8:0)

Der dritte Kantersieg im fünften Punktspiel gelang gegen die SG Donaustauf. Bereits zur Halbzeit führte wir mit 8:0. Eine bessere Chancenauswertung hätte einen noch höheren Sieg bedeutet.
Torschützen zum 14:0 Erfolg:
1:0, 2:0, 3:0, 5:0, 8:0, 10:0 Matthias Dürmeier, 4:0 u. 14:0 Andreas Wallner, 6:0 Timo Fröschl, 7:0, 9:0, 12:0 Lukas Wittmann, 11:0 Felix Seidel, 13:0 Peter Auchter

4. Punktspiel: JFG Donauebene 2 - JFG D2a 0:1 (0:0)

Mit mäßiger Leistung zum nächsten Sieg...
Gegen die defensiv taktisch gut eingestellte JFG Donauebene reichte eine durchschnittliche Leistung zum 1:0 Sieg. JFG Donauebene stand in der Abwehr sehr kompakt und ließ auch im Mittelfeld unseren Spielern nicht viel Spielraum. Dadurch konnten wir im Spielaufbau nicht zu unserer gewohnten Stärke finden. Vielleicht wäre das Ergebnis deutlicher ausgefallen, wenn wir in der 20. Minute den Foulelfmeter verwandelt hätten. JFG Donauebene war bis zum heutigen Spieltag ungeschlagen Tabellendritter, deshalb sollten wir mit dem 1:0 zufrieden sein. Timo Fröschl erzielte in der 36. Minute das Tor des Tages.
...und: die Null steht!!!

3. Punktspiel: JFG D2a - DJK Nord Regensburg 1:0 (1:0)

Die Null muss stehen....
und stand auch im fünften Spiel in Folge!!!
Gegen eine ältere und körperlich überlegene DJK-Mannschaft schafften wir auch im sechsten Spiel in Folge unseren sechsten Sieg. Bereits nach 3 Minuten konnte Andreas Bock das 1:0 erzielen. Mit großem Einsatz und einer kämpferisch hervorragenden Leistung ließen wir den starken Gegner nicht ins Spiel kommen. Wir konnten uns selbst spielerisch einige male sehr schön in Szene setzen. Leider gelang uns das zweite Tor nicht und so mussten wir bis zum Schlußpfiff um unseren Sieg fighten. Besonders zu erwähnen ist das vorbildliche taktische Verhalten jedes einzelnen Spielers. Mit dieser mannschaftlich geschlossenen Leistung im Spiel gegen DJK war klar zu erkennen, dass wir auch gegen körperlich überlegene Mannschaften mithalten können. Dank an die zahlreichen Eltern und Zuschauer für die tolle Unterstützung.

2. Punktspiel: JFG D2a - TSV Neutraubling 2 8:0 (4:0)

Auch im zweiten Punktspiel konnten wir einen Kantersieg landen. Neutraubling hatte es seinem Torwart zu verdanken, dass sich die Niederlage noch in Grenzen hielt. Jeweils vier Tore in Hälfte eins und zwei zeigen von einem ausgeglichenem Spiel unserer Jungs.
Tore: 1:0, 8:0 Matthias Dürmeier, 2:0, 3:0 u. 5:0 Timo Fröschl, 4:0 Andreas Wallner, 6:0 u. 7:0 Andreas Bock;

1. Punktspiel: SV Wenzenbach 2 - JFG D2a 0:9 (0:4)

Bereits nach 10 Minuten führte unsere Mannschaft durch Tore von Peter Auchter, Matthias Dürmeier und Andreas Wallner mit 3:0. Unsere Jungs erspielten sich in der Folge zahlreiche Torchancen, welche aber nicht genutzt wurden.Durch den zweiten Treffer von Peter Auchter konnte man mit einem 4:0 in die Halbzeitpause gehen. Nach dem Wechsel dauerte es bis zur 44. Minute, bis das 5:0 durch Andreas Bock fiel. Tim Englbrecht, Andreas Bock, Timo Fröschl und Lukas Wittmann waren die weiteren Torschützen zum 9:0 Kantersieg. Spielerisch und läuferisch eine überzeugende Leistung auf einem extrem großen Nebenplatz in Wenzenbach!

TSV Offenstetten - JFG D2a 2:5 (0:1)

Im ersten Freundschaftsspiel auf`s "Großfeld" konnte man einen verdienten 5:2 Sieg erreichen. Trotz eines 2:0 Rückstandes steckte man nicht auf, und konnte in der zweiten Halbzeit das Spiel zu unseren Gunsten drehen. Ein gelungener und mehr als zufriedenstellender Auftakt in die neue Saison ( geschlossene Mannschaftsleistung!!!).

Tore: 1:2 Andreas Wallner, 2:2 Lukas Wittmann, 3:2 Andreas Wallner, 4:2 Tim Englbrecht, 5:2 Peter Auchter

D2a-Junioren 2008/2009

Alter:
10 bis 12 Jahre

Trainer:
Christian Strauß
Zum Meyerholz 3, 93077 Bad Abbach - Poikam
Tel.: 09405/5532, Handy: 0157/77265282, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hans Ferstl
Schultersdorf 6, 93309 Kelheim
Tel.: 09405/6336, Handy: 0160/2350753, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Marco Lakotta
Lindenweg 1, 93077 Bad Abbach
Tel.: 09405/5009546, Handy: 0171/9933128, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Torwarttrainer:
Michael Maurer
Im Lerchenfeld 22, 93342 Saal
Handy: 0170/3269308

Trainingstermin und Trainingsort:
Montag o. Dienstag und Mittwoch in Kapfelberg

Spielort:
Samstag um 15:00 Uhr in Kapfelberg

Spielklasse:
Jugendgruppe Regensburg

Mannschaftsfoto:

D2a-Junioren 2008/2009
Stehend von links nach rechts: Trainer Christian Strauß, Jonas Grünbeck, Ferdinand Püschner,
Felix Seidel, Lukas Wittmann, Peter Auchter, Andreas Bock, Trainer Marco Lakotta und Hans Ferstl;

knieend von links nach rechts: Lukas Strauß, Philipp Wagner, Tim Englbrecht, Raphael Lehner, Simon
Gutsmiedl, Bastian Siedler, Timo Fröschl, Matthias Dürmeier, Andreas Wallner, Sebastian Ferstl; es fehlt TW-Trainer Michael Maurer


Vorstellung:
Wir, die Trainer und Betreuer der D2a in der JFG Donautal freuen uns gemeinsam mit unseren Jungs auf die neue Saison. „Unsere Jungs“ sind alle Jahrgang 1997 und somit die jüngere D-Jugend = U12.
Unbekannte Gegner und das Spiel auf dem ungewohnten Großfeld stellen eine neue Herausforderung dar, die wir als Mannschaft mit Spannung erwarten.
Über einen Platz in der oberen Tabellenhälfte am Ende der Saison würden wir uns freuen. Weiterhin gilt unser Motto: „Mit Spaß zum Erfolg“!

Saisonfazit:

Eine sehr erfolgreiche Saison wurde mit der Meisterschaft in der Jugendgruppe Regensburg und damit dem Aufstieg in die Kreisklasse beendet. Von 18 Saisonspielen wurden 17 Spiele gewonnen und ein Spiel endete Unentschieden. Das Torverhältnis betrug 110:2 Tore. Obwohl die neuformierte Mannschaft nur aus dem Jahrgang 1997 bestand, konnten wir spielerisch und kämpferisch überzeugen. Trainingsfleiß,Teamfähigkeit und die tolle Unterstützung durch die Eltern und Zuschauer trugen zu diesem tollen Erfolg bei. In der kommenden Saison wollen wir in der Kreisliga im oberen Tabellendrittel mitspielen und uns in taktischen und spielerischen Belangen noch verbessern.

Fazit zur Winterpause:

Wer hätte das gedacht?
- dass wir zur Winterpause noch keinen Punkt abgeben würden?
- dass wir zur Winterpause noch keinen Gegentreffer kassieren würden?
Wohl keiner!

Tipp Topp ausgestattet (neue Trainingsbälle, neue Trainingsanzüge, neue Trikots usw.) starteten wir in die Saison 2008/2009. Ein 3-tägiges Trainingslager sowie ein Trainingstag bildeten die Grundlage unserer Saisonvorbereitung. Mit gemischten Gefühlen absolvierten wir das erste Freundschaftsspiel auf`s Großfeld in Offenstetten. Bereits in diesem Spiel zeigte sich, dass wir (jüngerer Jahrgang) auch gegen ältere und körperlich überlegene Mannschaften mitspielen können. Alle drei Vorbereitungsspiele wurden erfolgreich absolviert. Mit einem 4/4/2 System starteten wir in die Punkterunde. Unbekannte Gegner und das Spiel auf`s Großfeld war unsere Herausforderung. Ein Platz unter den ersten 5 Mannschaften war unser Ziel, welches wir schafften, mehr noch... als Tabellenerster und ohne Gegentor!!!! überwintern wir in der Jugendgruppe 2!!! Trainingsfleiß, Teamfähigkeit und eine tolle Unterstützung durch die Eltern und Zuschauer haben zu diesem Erfolg beigetragen, auf den wir alle sehr stolz sein können. Alle eingesetzten Spieler haben ihren bestmöglichen Anteil dazu geleistet. Neun Punktspiele ohne Niederlage sagen alles aus.
Die bevorstehende Hallensaison wollen wir nutzen, um uns in koordinativen und technischen Bereichen zu verbessern. Turniere werden wir ohne jeden Druck und Zwang bestreiten und gerne annehmen.

Archiv

Anmeldung