www.hotel-gasthof-zur-post.de
 
 

Spielberichte Rückrunde

 

Sa. 04.04.2009     FC Amberg - JFG Donautal      0:1

In einem von Donautal sehr einseitig geführten Spiel konnte man nach unzähligen Chancen das Spiel erst gegen Ende der 2. Hälfte entscheiden.Einen schönen Flankenlauf von Peter Daniel vollendete Lang Patrick direkt zum verdienten Sieg.

Sa. 18.04.2009       SV Schwarzhofen - JFG Donautal        2 : 3

Der schwere Gegner Schwarzhofen wurde von unserem Team von der ersten Sekunde an mächtig unter Druck gesetzt  jedoch fehlten die zwingenden Abschlüsse vor dem Tor. Der Gastgeber ließ sich nicht bitten und vollendete einen schönen Freistoss aus ca.25m dem ein schlechter Abschlag unseres Keepers vorausging. Der hochverdiente Ausgleich fiel zum Glück noch vor der Halbzeit durch Tomislav Krolo. Das 1:2 schließt Lukas Braun mit einem wunderschönen Kopfball nach Ecke von Daniel Peter zur Führung für Donautal ab. Dennis Hemmerich erhöht mit plaziertem 16 Meterschuß zum 1 : 3 . In der Folgezeit  hatte Donautal  2-3 mal die klaren Einschußmöglichkeiten und konnte die Überzahlsituationen leider nicht nutzen.Durch leichtsinnige Ballverluste im Mittelland baut man einen geschlagenen Gegner in den Schlußminuten wieder auf und muß dann logischerweise den 2 : 3 Endstand noch hinnehmen. Ein rasantes Spiel das wir durch eine etwas coolere Spielweise mit 3-4 Treffern höher hätten gestalten können.

Mi. 22.04.2009 um 18.30 Uhr    JFG Donautal  -  ASV Cham

JFG Donautal - ASV Cham  2 : 7

Der Tabellenführer Cham ließ in der Anfangsphase keine Zweifel offen diese Liga weiter ohne Niederlage anzuführen. Donautal hatte zwar die eine oder andere Chance das Spiel offener zu gestalten jedoch in den spielentscheidenden Zweikämpfen war man klar unterlegen . Das zu hoch ausgefallene Ergebniss spiegelte den Spielverlauf nicht wieder doch mußte man die spielerische und kämpferische Überlegenheit neidlos anerkennen . Die Torchancen auf JFG Seite wurden leichtsinnig vergeben und somit hat man gegen so einen aggressiven Tabellenführer keine Möglichkeit das Spiel positiv zu gestalten. Zu dem war Cham vor dem Tor einen Tick abgeklärter und netzte gnadenlos ein wobei unsere Hintermannnschaft das teilweise unterstützte. 

Sa. 25.04.    JFG Donautal - ASV Burglengenfeld   4 : 2

Mit dem ASV kam ein Gegner nach Oberndorf der zu Hause den gegen das Chamer Team 2:2 spielte und somit nicht zu unterschätzen war. Jedoch startete Donautal gut durch und Dennis Hemmerich war es vorbehalten das 1:0 mit gekonntem Heber zu erzielen. Dennis ist im Moment einer der Leistungsträger der auch immer Torgefahr und die nötige Entschlossenheit besitzt. Lukas Braun kehrt ebenso wieder zu alter Form zurück und war im rechten Sturm ein stetiger Unruheherd  der dann auch das 2:0 erzielte. Patrick Lang köpfte nach schöner Vorlage von Tobias Meier zum 3:0 ein. Unsere Hintermannschaft ließ den ASV lern immer wieder die Chance zum Anschlußtreffer der dann auch mehr oder weniger zufällig fiel. Unser Mittelfeld agierte zu offensiv und somit hatte Burglengenfeld ein ums andere mal die Chance aufs 2te Tor. Lang Patrick war es jedoch der uns mit dem 4:1 erlöste . Der ASV verkürzte noch auf 4:2 kurz vor Ende der Partie. Wieder einmal waren wir in der Deffensivarbeit sehr leichtsinnig  sollten uns aber daran erinnern das uns mit Bügl und Kelle zwei absolute Leistungsträger fehlen . Aus dem Spiel heraus waren die Abstimmungsprobleme in der Deffensive immer wieder erkennbar , jedoch hatten Sie auch sehr gute Szenen dabei wo man konzentriert zur Sache ging die Kugel mit zwei Kontakten bis in den gegnerischen 16er spielte und dann aber leider der Torerfolg ausblieb. 9 Punkte aus 4 Spielen das lässt auf mehr hoffen.

Do. 30.04. um 18.30 Uhr 

JFG Donautal - JFG Amberg Sulzbach 2 : 1

Grandioser Heimsieg in letzter Sekunde durch 2 Tore von Kreutner.Der Tabellenletzte erzielte sogar sein 3tes Saisontor gegen eine teilweise ratlose Heimmannschaft . Gegen solche Gegner spielt man 2. Halbzeiten auf ein Tor und sollte dann auch mal ein Tor erzwingen. Viele unsinnige Dribblings trugen dazu bei das Spiel immer wieder zu verzögern. Wir waren nicht in der Lage  mit schnellem Kurzpassspiel und der nötigen Cleverness vor dem Tor abzuschließen.

Sa. 03.05.       FC Schwarzenfeld - JFG Donautal  3 : 1

Nachdem 2 Spieler kurzfristig erkrankten reisten wir mit nur 12 Mann an und mußten in einer entscheidenden Saisonphase auf 5 Stammkräfte verzichten.Simon Rödig machte seinen Aushilsjob eigentlich ganz gut nur im Abschluß hätte er das Spiel alleine entscheiden können. Trotzdem gut gemacht Simon denn so oft war von unseren Stürmern schon lange keiner mehr alleine vor dem gegnerischen Keeper. Dräng dich bitte endlich mal auf in der C1 dann wird das im Abschluß auch besser . Weiterer Lichtblick war wieder einmal Robert Gardner der den 1:1 Ausgleichstreffer sehr gut über die rechte Seite vorbereitete und sich immer wieder durch seinen Willen und die konzentrierte Spielweise in Szene setzte. Patrick Lang vollendete die Hereingabe gekonnt. Das Spiel hätte auch gut 4 : 1 für uns enden können,es siegt halt nicht immer der Bessere sondern auch mal der Glücklichere. Der sehr gute Stürmer des Gastgebers entschied das Spiel im Alleingang.

       Sa. 09.05.  um 15 Uhr               JFG Donautal - SSV Jahn Regensburg 1 : 3

In einem sehr rasanten Spiel kam der Jahn wieder mal besser aus den Startlöchern und erzielte nach 10 min. durch Foulelfmeter das 0:1.  Die 95er vom Jahn waren im Mittelfeld immer anspielbar und konnten schalten und walten nach Belieben . Unsere Mittelfeldstatisten hatten Ihren Auftrag entweder vergessen oder sind einfach konditionell nicht in der Lage solchen Gegnern Paroli zu bieten. Vielmehr waren es die Schuldzuweisungen oder Schirientscheidungen die uns mehr beschäftigten . Das 0:2 bzw. 0:3 waren die logische Folgerung nach den nicht angenommenen Zweikämpfen und verlorenen Kopfballduellen. In den letzten 15 min. kamen wir dann endlich mal ins Spiel und hatten auch die zwingenden Chancen jedoch reichte es nur noch zum Anschlußtreffer durch Hemmerich Dennis. Der mittlerweile 5.Tabellenplatz  ist ein Spiegel der Einstellung im Training ( Konditionsprobleme kann man durch freiwilliges Spurt-oder Lauftraining vor und nach dem Training verbessern ) und dem fehlenden Willen im Spiel "alle" an einem Strang zu ziehen. Positive Erscheinung war TW Andreas Beck der immer wieder sehr aufmerksam war und somit eine höhere Niederlage verhinderte. 

So. 17.05. um 11 Uhr                 JFG Hohe Linie - JFG Donautal  4 : 2

Nachdem Donautal durch einen schönen Spielzug durch Ziegler in Führung ging mußten wir durch die katastrophale Schirileistung Treffer 1 + 2 hinnehmen . Nach diesen unverständlichen Entscheidungen konnte die Mannschaft nicht mehr zulegen und unterlag letztendlich mit 2 : 4. Den 2ten Treffer erzielte Andreas Beck.

Sa. 23.05. um 15 Uhr          JFG Donautal - DJK/SV Grafenwöhr  3 : 1

In einem bei großer Hitze stattfindenden Spiel geriet man durch einen krassen Abwehrfehler wieder einmal mit 0 : 1 in Rückstand.Die Einwechslung von Lukas Braun machte sich bezahlt da er an allen 3 Toren mit Assist beteiligt war. Tore:Kreutner,Steiner,Lang . Gute Moral bewiesen und einen verdienten Dreier eingefahren um den 5.Platz weiter zu behaupten.

Sa. 30.05. um 14 Uhr       SV Weiden - JFG Donautal   4 : 0

Ohne 6 Stammspieler war die JFG beim Tabellenführer mehr oder wenig chancenlos und konnte durchaus mit gutem Zweikampfverhalten und der nötigen Moral eine höhere Niederlage verhindern . Dem schnellen One Touch Fußball des Gastgebers hatten wir nicht viel entgegen zu setzen . D Jugendspieler Tobias Wiedenhofer gab sein Debüt in der C1 und machte seine Aufgabe sehr gut. Ebenso Torwart Julian Meier verhinderte ein ums andere mal eine höhere Niederlage. Andi Beck wurde zum Stürmer umfunktioniert und machte seine Sache ebenfalls sehr gut.Aller Voraussicht nach werden wir die Saison mit dem 5.Platz beenden und sind auf Grund der Personalnot in der Rückrunde damit sehr zufrieden.

Sa. 13.06. um 15 Uhr                    JFG Donautal - SV Burgweinting   3 : 5

Burgweintung erzielte in einem sehr ausgeglichenen Spiel 7 Treffer wobei 2 im eigenen Tor landeten . Peter Kreutner verkürzte durch einen Strafstoß . Donautal konnte in der 1.Hälfte ein ums andere mal 100 prozentige Torchancen nicht verwerten und unterlag verdient.Einer der wenigen Höhepukte war ein sehenswerter Freistoss von Christoph Reichl der leider nur an der Latte landete .Wieder waren 5 Stammspieler durch Urlaub nicht präsent .Als fleißigste Spieler im Training  sind zu erwähnen: Lang Patrick,Meier Tobias,Ziegler Dominik,Balaban Feyyaz,Krolo Tomislav,Reichl Christoph.

Sa. 20.06. um 11 Uhr                ASV Cham - JFG Donautal  2 : 0

In einem sehr schnellen und kampfbetonten Spiel hatte der Gastgeber wieder das nötige Glück mit einem genialen Pass und gekonntem Torabschluß in Führung zu gehen.Cham legte ein sehr schnelles Tempo vor jedoch hielten wir gut dagegen , konnten aber leider das Gästetor bis zur Halbzeit nicht gefährden.In der 2ten Hälfte kamen wir auch mal durch unser Kurzpassspiel in die generische Hälfte und hatten auch die eine oder andere Chance zum Ausgleich . Gegen Ende der Partie liefen wir dennoch in einen unnötigen Konter den der Gastgeber zum 2 : 0 Endstand abschloß. Eine geschlossene gute Teamleistung mit gutem Keeper Julian Meier verhinderte eine höhere Niederlage.Cham war wie auch im Hinspiel das bessere Team und siegte verdient gegen eine Donautaler Truppe die mit Sicherheit mehr kann als Sie in der Saison zeigte. Hoffentlich überdenken einige Spieler Ihre Einstellung zum Mannschaftssport um sich auch gegen die starken Teams zu messen und nicht nur durch Abwesenheit zu glänzen. Die Einstellung wird es in der Saison 2009/10 zeigen ob es überhaupt für eine B2 reicht die sehr leistungsstark auftreten wird und vom Kader her auch leistungsbezogen spielen wird.Interessant zu erfahren wer sich dann auch in der B2 durchsetzt . Lasst Taten sprechen und drängt Euch durch Leistung auf nicht durch Forderungen. Unterstützt auch bitte alle unseren Patrick Büglmeier bei seiner Genesung , er war bei allen Spielen präsent und unterstützte das Team  ( da können sich andere eine Scheibe abschneiden) und denkt daran das die Gesundheit das wichtigste ist beim Sport . Patrick wird sich mit seinem Willen und seiner Kraft wieder herankämpfen und somit allen gegnerischen Stürmern wieder das Fürchten lehren .Alles Gute Paddy von deiner Mannschaft mit Trainern.

 

 

 

6. Einladungsturnier in Kareth Lappersdorf, am Sa. den 07.02. von 17 bis 21 Uhr

TP um 16 Uhr Ardelean

Aufstellung :
1 Bügl,2 Meier,3 Ziegler,4 Schmid,5 Peter,6 Balaban
7 Kreutner,8 Lang,9 Reichl ,10 Steiner

Verdienter Sieg beim C Jugend Hallenturnier in Kareth
beendet eine gute Hallensaison der C1 !

Folgende Ergebnisse :
JFG - SC Regensburg 2:1
JFG - JFG Schwarze Laaber 6:0
JFG - JFG Donauebene 2:4
Halbfinalsieg über Kareth mit 5:1
Finalsieg über Donauebene mit 2:0

 

5.Einladungsturnier der Kickers Laabertal am So.25.01., Beginn ab 12.30 Uhr TP um 11.30 Uhr Ardelean

Aufstellung :
1 Beck
2 Krolo 3 Meier 4 Balaban 5 Ziegler 6 Büglmeier
7 Steiner 8 Reichl 9 Peter 10 Hemmerich

Ergebnisse :
JFG - BSC Woffenbach 2 : 3
JFG - FC Amberg 2 : 4
JFG - FC Schwarzenfeld 0 : 1
JFG - Laaber Kickers 3 : 2
Knappe Resultate die den Spielverlauf nicht wiederspiegelten .
Woffenbach und Amberg kicken unter anderem in der Bayernliga im Mittelfeld.
 

4.Einladungsturnier des FSV Straubing zum Volksbank Straubing Cup am So. 11.01.2009, Beginn um 9.30 Uhr Abfahrt um 8 Uhr beim Ardelean

Aufstellung :
1 Beck
2 Kreutner 3 Meier 4 Lang 5 Krolo
6 Peter 7 Büglmeier 8 Hemmerich 9 Steiner

Nachdem man in einem Turnier mit 12 Teams die Vorrunde als Gruppenerster der Gruppe A beendete
schied man im Viertelfinale überraschend gegen den 95er Jahrgang von Grün - Weiß Deggendorf mit 1:2 aus.
Ergebnisse:
JFG - Haidau 3 : 0
JFG - Abensberg X : 0
JFG - Auerbach 4 : 1
JFG - Straubing 6 : 2
JFG - Schwarzenfeld 5 : 1
JFG - Deggendorf 1 : 2
 

Bezirksturnier Quali Oberpfalz am Sa. den 10.01.2009

Beginn um 15 Uhr in der MZH Maxhütte - Haidhof
TP um 13.30 Uhr Ardelean

Voraussichtliche Aufstellung :
1 Beck
2 Balaban 3 Büglmeier 4 Ziegler 5 Krolo 6 Reichl
7 Peter D. 8 Schlagbauer 9 Hemmerich 10 Steiner

Unglückliches Ausscheiden mit folgenden Ergebnissen
JFG - Schwarzenfeld 1 : 3
JFG - ASV Cham 1 : 1
JFG - Schwarzhofen 0 : 1
JFG - Hohe Linie 3 : 3
Glückwunsch an den SV Schwarzhofen der als Erster die Endrunde in Burglengenfeld erreicht .
 

Spielbericht zum Weidenturnier

Teilnehmer : Gr. A FC Weiden Ost - SV Burgweinting - FSV Erlangen Bruck - Spvgg Weiden Rot
Gr. B 1 SC. Feucht - ASV Neumarkt - SSV Jahn RGBG - Spvgg Weiden BLAU
Gr. C JFG Donautal - SC 04 Schwabach - TSV Kareth Lappersdorf - Spvgg Weiden WEISS
Guppenspiele:
Donautal gegen Schwabach 4 : 1
Donautal gegen Weiden 4 : 1
Donautal gegen Kareth 0 : 3
Als Bester Gruppenzweiter spielte man gegen den 2 Besten Gruppenzweiten der kein geringerer war als der SSV Jahn.
Nach 1min30 lag man bereits mit 0:2 hinten und der Jahn sah schon als der sichere Sieger aus ,
vergaß jedoch weiter zu spielen und wir gaben das Spiel nicht auf und wurden dafür mit dem 2 : 2 Ausgleich belohnt.
In einem packenden Spiel ging es dann Schlag auf Schlag
und letztendlich bekamen wir durch einen dummen Fehler der Jahnler einen Freistoß an der Mittellinie.
Der Jahn dachte er bekomme den Freistoß doch Peter Kreutner schaltete am schnellsten
und bediente Dennis Hemmerich grandios vor dem Tor der dem starken Jahnkeeper keine Chance ließ ,
so kam es zu der glücklichen Führung 25 Sek. vor Spielende.
Eine tolle Moral und Kampfgeist pur war vorhanden und der Jahn plötzlich aus dem Turnier.
Im Halbfinale hieß der Gegner FSV Erlangenbruck der mit dem 95er Jahrgang angereist war.
Bruck ging sehr schnell mit 1 : 0 in Führung und auch eine Überzahl durch 2 Strafminuten für Bruck
konnten wir für uns nicht positiv ausnutzen .
Und wieder war es Dennis Hemmerich der uns durch eine raffiniert direkt verwandelte Ecke im Spiel hielt.
Im 7 Meterschießen versagten uns leider die Nerven denn 3 Schützen trafen nicht.
Mit etwas mehr Glück wäre das Endspiel möglich gewesen in dem Erlangenbruck dann gegen einen
verdienten Turniersieger Spvgg Weiden BLAU mit 0 : 2 verlor .
Das Spiel um Platz 3 mussten wir verdient mit 0 : 3 an Kareth abgeben da keine Motivation mehr vorhanden war.
Respektabler 4.Platz in einem Top besetzten Hallenturnier .
Weiter so Jungs und man sieht das gute Leistungen auch ohne Hallentraining möglich sind

2.Einladungsturnier des TSV Kareth-Lappersdorf am So. den 28.12. 2008 ab 14 Uhr TP um 12.45 Uhr Ardelean

Aufstellung Kareth : 1 Beck,2 Peter D.,3 Büglmeier,4 Ziegler,5 Krolo,
6 Reichl,7 Balaban,8 Schlagbauer,9 Hemmerich,10 Lang .

Folgende Platzierungen ergaben sich nach den Gruppenspielen:

Gruppe A : 1.JFG Donautal 2.FC Ergolding 3.TV Schierling 4.JFG Naab Regen 5.TSV Kareth1
Gruppe B : 1.BSC Woffenbach 2.FC Dingolfing 3. TSV Kareth II 4. ASV Cham 5. JFG Hohe Linie

Das Halbfinale zwischen Donautal und Dingolfing ging mit 0 : 5 viel zu hoch an Dingolfing .
Wir hatten ebenfalls 4-5 hochkarätige Chancen doch im Gegenzug gerieten wir immer wieder in schnelle Konter und wurden dafür eiskalt bestraft.
Im Spiel um Platz 3 waren wir die bessere Mannschaft und hatten wieder die besseren Torchancen gegen den Bayernligisten FC Ergolding.
Jedoch war das Glück wieder auf der anderen Seite und wir verloren knapp mit 1:2.
Das Turnier war wie immer in Kareth top besetzt .
Alles in allem eine tolle Teamleistung auf die sich aufbauen lässt.
Keeper Andi Beck gab sich auch sehr motiviert und legte damit den Grundstein für diese gute Platzierung.

1.Einladungsturnier der JFG Hohe Linie am Sa. den 20.12.2008 ab 14 Uhr TP um 13 Uhr Ardelean

Aufstellung für Hohe Linie am Fr. 19.12 .:
TW 1 Meier J. ,2 Kreutner , 3 Schmid,4 Gardner ,5 Peter D.,
6 Büglmeier, 7 Ziegler,8 Reichl ,9 Krolo,10 Balaban
Im Turnier von Hohe Linie zeigte Donautal über weite Strecken sehr guten Hallenfußball
wo man sich nur im Endspiel dem Bayernligisten Kareth Lappersdorf geschlagen geben musste .
Platzierungen:
1 Kareth
2 Donautal
3 HoheLinie I
4 FC Schwarzenfeld
5 JFG Naab Regen
6 Hohe Linie II
Eine konzentrierte Zweikampfhärte und schnelles Kombinationsspiel wurde gut umgesetzt und man
kann auch in der Halle um die vorderen Plätze in der Region mitspielen.
Herauszuheben ist die Leistung von D-Junioren Keeper Julian Meier der seinem Team mit überaus starken Reflexen
in jedem Spiel ein souveräner Rückhalt war. An Ihm sieht man was mit viel Trainingseifer und Fleiß möglich ist.
An dieser Stelle auch ein großes Dankeschön an unseren Torwarttrainer Büglmeier Stephan
der mit unseren Torhütern sehr motiviert zur Sache geht
und wertvolle Arbeit für Donautal verrichtet.
Danke für deinen Einsatz Stiefl !!!

Hallenergebnisse bei der Hallenkreismeisterschaft Kelheim

Die Endrunde am 13.12. wurde erreicht und findet ab 10 Uhr im Sportzentrum West Landshut statt .
Mit nur einem Sieg und 2 Niederlagen gegen Landshut (Turniersieger)und Mainburg enttäuschte man leider in den Spielen wo es Gegenwind gab.
Aufstellung für die Endrunde:
TW 1 Beck,2 Büglmeier,3 Peter,4 Ziegler,5 Balaban,
6 Krolo ,7 Schlagbauer,8 Reichl,9 Kreutner,10 Meier

Sa.15.11.: SV Burgweinting - JFG Donautal 0 : 2

Donautal versuchte in Hälfte 1 die Burgweintinger sofort unter Druck zu setzen und vernachlässigte dadurch die Deffensive , das die Hausherren sofort mit 2 - 3 Konterngefährich antworteten . Unser Torhüter Andreas Beck der zum Glück wieder absolut fit ist entschärfte diese Chancen sehr gekonnt.Nachdem man sich in Hälfte 2 immer mehr im gegnerischen Strafraum festsetzte konnte sich Johannes Steiner 2 x gekonnt durchsetzen und netzte zum 0:2 Endstand ein. Nachdem im Training wieder gut mitgearbeitet wurde konnte die Truppe diese Leistungen spielerisch umsetzen und hat sich mit diesem Sieg wieder an die vorderen Teams herangepirscht. Nun gilt es sich im Training eine optimale Vorbereitung zu erarbeiten um im letzten Vorrundenspiel dem ASV Cham die erste Niederlage beizubringen. Tore:Steiner(2)

Sa.08.11.: JFG Donautal - Spvgg Weiden 2 : 5

Nachdem die 1.Hälfte ohne Gegenwehr verschlafen wurde und es bereits nach kurzer Zeit 0:3 stand war es leider nur das halbe "Team" das sich nicht seinem Schicksal überließ.In der 2. Hälfte gewann man sogar einige Zweikämpfe und hatte auch mehrere Torchancen um die Partie offener zu gestalten. Leider fielen die 2 Anschlußtreffer erst zum Spielende. Weiden war beileibe nicht die Übermannschaft , wir haben Sie absolut unterstützt und in keinster Weise bekämpft .Nun gilt es sich die Frage zu stellen : Hat jeder für sich alles für einen Sieg getan oder machen wir andere dafür verantwortlich wenn mal "3 Spiele" daneben gehen . Ich finde es ist an der Zeit nichts mehr zu verschenken und endlich wieder das wahre Gesicht von Donautal zu zeigen . Das bedeutet mit geballter Entschlossenheit im Team das Training zu gestalten und diese Leistung dann auch im Spielbetrieb wieder abzurufen. Außerdem erwarte ich das sich Spieler nach Auswechslungen nicht mehr vom Team entfernen (enttäuschend unsportliches Verhalten -nehmt als Beispiel unsere Langzeitverletzten Marco und Christoph die immer anwesend sind )sondern geschlossen zum Erfolg oder auch mal zur Niederlage bekennen. Tore : Lang ,Kreutner

Fr.31.10.: SV TUS/DJK Grafenwöhr - JFG Donautal 1 : 1

In der 1. Hälfte waren wir die spielbestimmende Mannschaft und versäumten es das 2 Tor zu machen nachdem Patrick Lang das 0:1 abstaubte.Ein klares Handspiel im 16er von Grafenwöhr wurde vom total überforderten Schiri nicht geahndet. Die ersten 10 min. von Hälfte 2 gehörten ebenfalls uns und wir erzielten ein reguläres Tor durch Balaban das der Schiri aber zwecks Abseits zurückpfiff (Lang stand Abseits).Wierum wurde ein Handspiel im 16er nicht geahndet.Daraufhin merkte Grafenwöhr das etwas zu holen ist gegen uns und setzte sich immer mehr in unserer Hälfte fest .Ein langer Ball dem wieder ein Handspiel + ein klares Abseits vorausging genügte um den 1:1 Endstand zu erzielen . Leider war es unserem Mittelfeld und den Stürmern kräftemäßig unterlegen nicht mehr möglich den Siegtreffer zu erzielen. Nun müssen wir unsere zu hoch gesteckten Ziele etwas zurücknehmen und am Samstag gegen Weiden kämpferisch im Mittelfeld mehr Willenskraft an den Tag legen. Torschütze wie immer Lang Patrick.

 

Sa.25.10.: JFG Donautal - JFG Hohe Linie 1 : 2

In einem von Hohe Linie geführten kampfstarken Spiel kamen wir nicht in die Zweikämpfe und und kamen nach 10 min. bereits in Rückstand . Nach einem Stellungsfehler unserer Abwehr beim Kopfball lief der Stürmer alleine aufs Tor und vollendete zum 0:1. Patrick Lang glich in Minute15 mit schönem Kopfball zum 1:1 Halbzeitstand aus . Erneut war es die Nr.11 von Hohe Linie der sich Mitte der 2. Hälfte gekonnt an der Mittellinie durchsetzte und flach zum 1:2 einschob . Unser Aushilfskeeper Dennis Hemmerich der seine Sache sehr gut machte konnte an beiden Toren nichts machen und versuchte seine Vorderleute immer wieder impulsiv anzufeuern. An diesem Tag hätten wir gerne noch 1 Stunde anhängen können und es wäre kein Tor mehr für uns gefallen. Wir spielten zwar bis zur letzten Sekunde nach vorne doch am gegnerischen 16er war Schluß mit der Herrlichkeit und wir versagten kläglich. Beim Torabschluß war heute absolute Fehlanzeige. Kopf hoch Jungs und in Grafenwöhr punkten.

 

Mi.22.10.: JFG Donautal -1.FC Schwarzenfeld 4 : 1

In der 1.Hälfte liesen wir uns vom agressiven Gegner immer wieder in den eigenen 16er drängen und mußten folglich das 0:1 hinnehmen.Nach strammen 20m Schuß von Kreutner Peter erlöste uns Dennis H. mit einem Abstauber zum 1:1. Marco Kellner köpfte nach Ecke zur 2:1 Führung ein.Einem tollem Konter über Kreutner und Lang vvar es zu verdanken das der immer gefährliche Lukas Braun toll mit Flachschuß zum 3:1 erhöhte.Den 4:1 Endstand markierte Patrick Lang nach Kreutnerecke per Kopfball.Und wieder brauchten wir zu lange um unser Kurzpassspiel ins Rollen zu bringen. Fazit : Moral stimmt , nicht aufgesteckt und letztendlich belohnt worden.

 

So.05.10. in Oberndorf Baupokal 3.Runde: JFG Donautal - JFG Hohe Linie 8 : 1

Torschützen :Lang P.3,Steiner H. 3,Kreutner,Braun
Sa.18.10.SSV Jahn 2000 -JFG Donautal 2 : 2

In den ersten 20 Minuten waren wir absolut nicht auf dem Platz auch wenn wir 2 bis 3 schöne Konterchancen hatten. Auf Grund der nachlässigen Abwehrarbeit brachte uns der 95er Jahrgang vom Jahn ein ums andere mal ins Schwitzen und letztendlich mußten wir mit dem 2:0 zufrieden sein.Nach einem schönen Konter und Ablage von Daniel Peter netzte Parick Lang zum 2:1 Pausenstand ein. Die 2. Hälfte gestalteten wir bedeutend spielfreudiger und hätten die eine oder andere Chance zum Ausgleich. Diesen besorgte dann wiederum Patrick Lang nach Pass von Peter Kreutner. Auf Grund der 2.Hälfte wäre der Auswärtssieg möglich gewesen doch das Remis war für uns zufriedenstellend nachdem wir 2:0 zurück lagen. Nun gilt es die Moral aus diesem Spiel gegen die nächsten Begegnungen mitzunehmen und konzentriert weiter zu arbeiten .Wir sind ein Team und haben uns auch nach 4 Auswechslungen und 2:0 Rückstand nicht aufgegeben. Weiter so und ganz vorne mitmischen !!!

 

Sa.27.09.: ASV Burglengenfeld - JFG Donautal 1 : 4

Es entwickelte sich ein sehr einseitiges Spiel als Dennis Hemmerich das schöne 0:1 mit Flachschuß erzielte.Bis zur Halbzeit waren wir absolut drucklos und bekamen sogar noch den Ausgleich zum 1:1. Nach einer kurzen Ansage spielten wir um einiges zielstrebiger nach vorne und nach guter Flanke von Ziegler Dominik ,Kopfballverlängerung von Lang Patrick vollendete Daniel Peter souverän zum 1:2 . Patrick Lang erhöhte in vorbildlicher Stürmermarnier nach Vorlage von Kreutner und Peter 2mal zum 1:4 Endstand mit dem der ASV hoch zufrieden sein durfte. Nachdem wir über die gesamte Spielzeit zuviele klare Chancen vergaben mußten wir die Tabellenführung an Weiden abgeben und sind somit im direkten Vergleich gefordert .

Die.23.09. um 18.30 Baupokalspiel: SV Sünching - JFG Donautal 4 : 7

Nachdem Donautal 3x in Führung ging konnte Sünching jedesmal mit klaren Abseitstoren ausgleichen , wonach unsere Defensivspieler sich bei mir erkundigten ob wir mit oder ohne Abseits spielen. Zum Glück brachten wir den Ball noch 4 mal im Netz unter , das ca.3-4 Löcher hatte und der Ball trotz regulärem Tor nicht im Tor lag. Der Schiri krönte seine Leistung immer wieder mit falschen Entscheidungen , wodurch er die agressive Spielweise der Heimmannschaft voll unterstützte. Erwachsene Zuschauer(sogenannte Vorbilder) legten sich sogar verbal mit unseren "14 jährigen" Spielern an . Solche Spiele haben mit der Realität nichts zu tun und das sollte man als unterlegener Gegner auch anerkennen.Wir sind froh das alle Spieler noch gesund sind um am Wochenende wieder nach Regeln zu spielen. Weiter Einzelheiten wollen wir uns ersparen und unsere Torschützen nicht vergessen :Kreutner1,Peter3,Braun1,Schlagbauer1,Lang1

Sa.20.09.: JFG Donautal - SV Schwarzhofen 4 : 2

Erneut erfreute uns Peter Kreutner nach 5 min. mit schönem Distanzschuß zum 1:0
Der Gästestürmer setzte sich 2 mal erfolgreich durch und schon lagen wir 1:2 zurück
In der 2.Halbzeit erspielten wir uns jede Menge Torchancen und schließlich konnte uns Hannes Steiner 10 min. vor Schluß mit dem Ausgleich erlösen.
Nach toller Vorarbeit von Domi Ziegler und Hannes Steiner schloß Daniel Peter mit einem tollen Volleyschuß zum verdienten 3:2 ab.
Feyyaz Balaban netzte kurz vor Ende der Partie noch zum 4:2 ein.
Wir spielten teilweise sehr überlegen und brachten den Ball einfach nicht im Tor unter.
In der 2.Hälfte konnte Schwarzhofen dem Druck nicht mehr standhalten und Donautal bewieß Moral , gab sich nie auf und wurde für
das gute Angriffsspiel letztlich dafür belohnt.

Seite 1 von 2

Archiv

Anmeldung