Malermeister Wolfrum
 
 

Die Saison 2002/2003 geht als Probejahr in die Historie der JFG Donautal ein.

Nachdem die Vereinsgründung und die Meldung zum Spielbetrieb nicht mehr rechtzeitig im Frühsommer 2002 abgeschlossen werden konnte, entschieden die Stammvereine, erst nach einem erfolgreichen Probejahr die JFG zu gründen.

Am 20.03.2003 wurde die JFG Donautal Bad Abbach bei der Gründungsversammlung im Sportheim des TSV Bad Abbach auf der Freizeitinsel unter Beisein des BLSV-Kreisvorsitzenden Erich Schneider, dem Zweiten Bürgermeister der Stadt Kelheim - Herrn Raimund Fries und dem Ersten Bürgermeister des Marktes Bad Abbach - Herrn Ludwig Wachs, gegründet.


v.l.n.r.: Peter Reil (1. Jugendleiter), Manfred Birnbeck (Kassier), Christian Strauß (Kassenprüfer), xxx (Freizeitmanager), Rudolf Stark (Vorstand Peisinger SC), Martin Ostermeier (Vorstand JFG Donautal),
Maria Scheidler (Vorstand TV Oberndorf), Lorenz Lakotta (2. Vorstand JFG Donautal), Erich Schneider (BLSV-Kreisvorsitzender), Thomas Mannhof (Vorstand SV Lengfeld), Ludig Wachs (Erster Bürgermeister - Bad Abbach), Raimund Fries (Zweiter Bürgermeister - Kelheim), Gerhard Schubert (Kassenprüfer), Markus Härtl (2. Jugendleiter), Fritz Karl (Vorstand SpVgg Kapfelberg), Erich Wagner (Vorstand TSV Bad Abbach), Georg Brunner (Schriftführer)

Das Probejahr war sehr erfolgreich. Es konnte sogar die erste Meisterschaft und ein Aufstieg gefeiert werden. Die C1-Junioren wurden Meister der Kreisklasse und stiegen in die Kreisliga auf.

Archiv

Anmeldung