Das erste Saisonspiel der Bezirksoberliga stellte gleich eine schwierige Aufgabe für die Donaukicker dar, es ging gegen die JFG Hohe Linie. Aus der letzten Saison stand aus Abbacher Sicht noch eine Rechnung offen, für zwei Niederlagen galt es sich zu revanchieren. Das Spiel war zunächst von einem ersten Abtasten gekennzeichnet, wobei eine gewisse Nervosität auf beiden Seiten spürbar war. Im Verlauf der ersten Halbzeit waren die Gastgeber spielerisch überlegen und belohnten sich mit zwei Treffern zum Halbzeitstand 2:0.
Die JFG Donautal konnte sich erst in der zweiten Halbzeit von ihrer besseren Seite zeigen und das Spiel gestaltete sich ab diesem Zeitpunkt ausgeglichen, mit den besseren Gelegenheiten für die Donautaler. Schließlich wurde die Einsatzbereitschaft der Gäste belohnt. Durch Karl (72.) und Wallner (78.) kam man zum Ausgleich. Ein unberechtigter Freistoß zusammen mit der Schläfrigkeit der Gästeabwehr führten zum Siegtreffer für die Gastgeber.


Archiv

Anmeldung