24. PS: D1 - SG Obertraubling 9:0 (3:0)

Im letzten Punktspiel war der Tabellenvorletzte SG Obertraubling bei uns in Kapfelberg zu Gast. Im Hinspiel siegte man mit einem mageren 2:0.

Unsere Jungs wurden von Anfang an ihren Favoritenstatus gerecht. Es wurden sich Chancen im Minutentakt herausgespielt. Unser Notizblock war mit 9 Toren und 13 (100%igen!!) Chancen doch sehr voll. Trotz den vergebenen Chancen musste man den Jungs zugute halten, dass sie sich nie aufgaben und immer weiter nach vorne spielten. Die Tore wurden wirklich klasse herausgespielt, jedoch muss man leider sagen, dass der Gegner bis auf 1-2 Torschüsse nicht dagegenhalten konnte.

Die Tore erzielten: 1:0 Theo 13 Minute, 2:0 Fabi 26 Minute, 3:0 Adrian 28 Minute, 4:0 Konrad 48 Minute, 5:0 Konrad 39 Minute, 6:0 Dani 55 Minute, 7:0 David 57 Minute, 8:0 Joni 58 Minute und den Schlusspunkt setzte Joni mit einem strammen Schuss, der vom Lattenkreuz ins Tor sprang. Geile Bude zum Abschluss. 9:0 der Endstand.

Bilder zum Spiel

Da im Nachbarduell die JFG Tangrintel nur 0:0 gegen Naab-Regen spielte, holte man sich zum Abschluss noch einen wirklich sensationellen 3. Tabellenplatz, mit nur einem Punkt hinter dem Tabellenzweiten Burgweinting.

Wenn man bedenkt, dass 8 Jungs im Team in der letztjährigen Kreisklasse "nur" den 9 Tabellenplatz (von 11 Teams) erreichten. Dazu noch 3 Spieler aus der D3 in den Kader rückten und nur 2(!!) Spieler aus der letztjährigen D1 im Kader verblieben sind, sind wir sehr stolz auf den Fußball den ihr gespielt habt. Jeder hat sich charakterlich entwickelt, und keiner hätte euch so eine geile Saison zugetraut!

Zum Abschluss geht es über das Wochenende vom 14.7 auf den 15.7 noch nach Ottobeuren. Dort wird eine Nacht in der Jugendherberge verbracht, und anschließend besuchen wir noch den Skylinepark

 

Wir sind ein Team!!

23. PS: JFG Naab Regen - D1 0:1 (0:1)

Nach dem enttäuschenden Unentschieden gegen Donaustauf am Mittwoch waren die ersatzgeschwächten Jungs der D1 durchaus gewillt, Gutmachung zu betreiben.

Im Hinspiel siegte man verdient mit 2:0. Wir wussten genau, was uns erwartet. Gleich in der ersten Minute setzte Donautal das erste große Ausrufezeichen. Dani tauchte alleine vor dem Keeper auf und verzog leider neben das Tor. Unsere Jungs waren sofort aggressiv in den Zweikämpfen. Unsere Abwehr um Felix, Basti und Philip machten ihre Sache in der Abwehr klasse. Das 1:0 fiel in der 22. Spielminute. David mit einem schönen Heber auf Joni, der brachte eine super Flanke mit seinem schwächeren Linken, die Dani eiskalt im Tor versenkte.

Die zweite Halbzeit war gekennzeichnet von Zweikämpfen. Stefan musste sich im Tor im ganzen Spiel nicht auszeichnen.

Leider wurde das Spiel durch Provokationen der Naab Regen Spieler immer "unschöner". Unsere Jungs ließen sich leider durch den Frust des Gegners anstecken und die Nicklichkeiten wurden mehr. Der Wettergott meinte es zum Glück noch gut mit uns, denn kurz nach dem Abpfiff schüttete es in Strömen.

Ein absolutes Kampfspiel für beide Teams. Wir machten die Bude. Die JFG Naab Regen nicht. Nun heißt es eine Leistung am Samstag gegen Obertraubling abzurufen, wie gegen die Gegner der oberen Tabellenhälfte. Dort geben die Jungs immer 100% .. Gegen die Gegner in der unteren Tabellenhälfte leider nicht immer die vollen 100. 

Die Jungs sind trotzdem heiß auf das letzte Saison- und Heimspiel. Beginn ist um 11:00 in Kapfelberg.

22. PS: D1 - SV Donaustauf 1:1 (0:1)

Irgendwie war es ein komisches Spiel....

Nach den 1:0 Sieg im kämpferischen Hinspiel wollten wir unsere Chance auf Platz 2 solange wie möglich ausspielen. Leider kam der Wille nicht bei den Spielern an. Die erste Halbzeit ist somit recht schnell zusammengefasst: Die Abwehr zeigte immense Schwächen. Hohe Bälle wurden unterlaufen, die Laufbereitschaft im Spiel nach hinten stark vermisst. Anstatt spielen zu wollen, wurden weite ungenaue Bälle gespielt. Umgekehrt wurden die Chancen vor dem Tor leichtfertig vergeben. Ob im 1:1 gegen den Torwart oder ungenauen Flanken von der Seite. Konsequenter waren die Donaustaufer Jungs mit dem 0:1 in der 22.Minute. Halbzeit.

Nach druckvollen Minuten unserer Jungs musste sich im Gegenzug unser Torwart in der 34. Minute in einer Rettungsaktion beweisen. Unmittelbar danach schepperte der Pfosten nach Schuss des Gegners. Jetzt wurden wir wacher und spielten den Ball über mehrere Stationen immer wieder gefährlich nach vorne.

In der 44. Minute schoß Yannik nach schönem Zuspiel von Joni bzw. Fabi mit einem platzierten Schuss den ersehnten Ausgleich. Kurze Zeit später verhinderte das Lattenkreuz den Doppelpack unseres 6er. Auch die Donaustaufer wollten den Sieg und so konnte man von Glück sagen, dass der letzte Angriff des Gegners knapp am Pfosten vorbei ging.

Fazit: Das war leider kein Sahnestückchen und die Chance auf Platz 2 ist vorbei.

21. PS: D1 - JFG Schwarze Laber 8:0 (6:0)

Am 21. Spieltag spielten wir gegen den Tabellenletzten. Das Hinspiel war mit 5:0 gewonnen, jedoch war das Hinspiel offener als sich das Ergebnis liest.

Man war also gewarnt 60 Minuten Vollgas zu geben!

Gleich in Minute 3 zappelte der Ball im Netz der JFG Schwarze Laber. David schickte Dani mit einem Ball auf rechts außen. Dani hatte keine Mühe den Ball im Tor unterzubringen. In der 12. Minute der zweite Streich von Dani. Joni mit einem Pass auf unseren Goalgetter, der umkurvte 2 Gegenspieler und den Torwart. TOR! In der 16. Minute der dritte Streich. Adrian mit einem strammen Schuss aufs Gehäuse. Der Ball geht im Ping Pong Stil ins Tor zum 3:0.

In allem muss man in dieser Phase sagen, dass wir Coaches mit der Spielphase in den ersten 20 Minuten nicht zufrieden waren. Unser Team spielte die Pässe nicht kurz, probierte es immer wieder mit hohen Bällen. Man ließ den Gegner zu wenig laufen - man passte sich ihm an! 

Nach 20 Minuten fanden die Kids ein Gehör für ihre beiden Trainer und das Passspiel wurde besser. Das 4:0 folgte in der 24. Minute. Unser Kapitän David stand (endlich) goldrichtig und markierte sein erstes Saisontor. 2 Minuten später legte Dani von der Grundlinie quer auf dem im 16er postierten Adrian. Der netzte mit einem Gewaltschuss zum 5:0 ein. Ein Eckballtor fehlte an diesem Tag noch. Dieses kam natürlich in der 30. Minute von Luca.

Halbzeitstand 6:0

Tor nach einer Ecke zum 6:0. Torschütze Luca!

In der Halbzeit wurde 3x durchgewechselt. In den ersten 15 Minuten haben wir leider Chance um Chance vergeben. Der Torwart von Schwarze Laber mutierte zum besten Spieler des Gegners. Er parierte doch 3-4 100%ige. Ein Spieler der D1 wollte unbedingt noch seine Tore markieren. Konrad machte nach seiner Halbzeiteinwechslung nochmals richtig Dampf und netzte noch in der 45. - und 55. Minute zum 7:0 und 8:0 ein. Loben kann man auch unsere Abwehr. Die steht seit der Hinrunde bärenstark und aufmerksam. Felix, Luca, Jakob, Philip und Basti. Man kann reinstellen wem man will, jeder gibt 100% für das Team. Nun stehen noch 2 Heimspiele und ein Auswärtsspiel an. Diese wollen wir noch gewinnen und so die Saison klasse zu Ende bringen!

Bilder zum Spiel

20. PS: JFG Kickers Labertal - D1 1:6 (0:6)

Bei schönstem Fußballwetter trat man die kurze Reise nach Eilsbrunn an.

Mit druckvollem Pressing setzte man die Kickers von Anfang an unter Druck. Gleich in der 3. Minute überspielte David mit einem Pass die Kickers Abwehr und Dani netzte eiskalt zum 1:0 ein. Keine Minute später zielte Philip zu genau und setzte den Ball mit einem gefühlvollen Schlenzer an den Querbalken. Keine Zeit zum durchschnaufen für den Gegner. Nach einem Eckball von David stand Dani goldrichtig und versenkte den Ball ins Tor. In der 7. Minute flankte Felix den Ball auf Konrad, der den Ball im Tor unterbrachte... aaaaber Abseits! Das 3:0 ließ nicht lange auf sich warten. Jakob mit einem langen Ball auf Fabi, der im 1-1 dem Keeper keine Chance ließ. 3:0 nach 11 Minuten! Klasse Fußball der Donautaler Jungs. Der Notizblock der ersten Halbzeit war aber dann doch noch um einiges länger. Weiter geht's: Minute 12 - Felix vernaschte seinen Gegenspieler und setzte einen Hammer auf das Gehäuse des Gegners. Der Ball schlug unhaltbar im Winkel ein. Die nächste Chance hatte Yannik, der den Verteidiger umdribbelte aber leider zu genau zielte. Mit seinem Schlenzer traf er nur den Pfosten.  Dani netzte in Minute 17 zum 5:0 ein, und Fabi 3 Minuten später zum 6:0. Kurze Zeit später dann noch die Flugeinlage, als Adrian spektakulär per Seitfallzieher den Ball knapp übers Tor schlenzte.

Pause! Die D1 ließ den Ball laufen, war in den Zweikämpfen präsent und hatte dennoch noch erbarmen mit dem Gegner. Denn es hätte noch deutlich höher stehen können.

Tor zum 4:0 durch Felix.

In der 2. Halbzeit war der Notizblock deutlich kürzer. Das Spiel plätscherte so vor sich hin. In der 38. Spielminute hatte unsere Abwehr den Ball im 16er schon erobert, ließ sich aber dennoch das Spielgerät vom gegnerischen Stürmer noch abluchsen. Der hatte 6 Meter vor dem Tor keine Mühe den Ball zum 1:6 einzunetzen. In den letzten 10 Minuten musste der Gegner noch eine Druckphase überstehen. Dani schob den Ball knapp über das Gehäuse, Konrad schiebt den Ball knapp daneben, Joni ans Außennetz und Konrad nochmals zum Schluss an die Latte.

Fazit: Die JFG spielte in den ersten 25 Minuten einen Traum Fußball, womit der Gegner mit dem 0:6 noch gut bedient war. In der zweiten Halbzeit wurde nicht mehr so druckvoll gespielt.  Nichtsdestotrotz spielen die Kids eine klasse Saison. Alle können auf den bisherigen Saisonverlauf extrem stolz sein!!

Bilder zum Spiel