15. PS: SV Burgweinting - B 2:1 (1:1)

Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen

Aufstellung:

1 Dorian  
2 Anton  
3 Louis  
4 Sebastian (C)  
5 Max  
6 Florian 48'
7 Moritz  
8 Oliver 64 
9 Leon  
10 Paul 49'
11 Lukas 72' 
12 Joshua 72'
13 Alexander 48'
14 Felix 49'
15 Adrian 64'

Statistik:

1:0 Louis 8'
1:1 Gegner 17'
1:2 Gegner 43'

Ticker:

  Im Prestige-Duell treten heute die Donataler in dunkelblau gegen weiß-blaue Burgweintinger an. Auf des Gegners Platz stehen drei ehemaliger Bad Abbacher: Simon, Lukas und Thomas
1' Der Schiri hat gleich zu Beginn seine schwachen Minuten: Ein klarer Elfmeter wird den Abbachern verwehrt. Leon wird nach Steilvorlage im Strafraum von den Beinen geholt, aber der Schiri pfeift das nicht!
2' Kurz danach bekommt Moritz einen gegnerischen Arm ins Gesicht und muss aufgrund einer blutenden Verletzung kurzzeitig vom Platz.
3' Und die nächste Fehlentscheidung. Erneut ist Leon durch, doch der Schiri pfeift Abseits.
5' Moritz kann weiter spielen.
7' 1:0. Freistoß in der Mitte der Burgweintinger Hälfte. Hat Louis gestern das Spiel der A gesehen? Offensichtlich, denn aus 30 Metern schießt er auf das Tor und der Torwart sieht nicht gut aus.
9' Mittlerweile hat sich der Schiri gefangen und pfeift nun ordentlich. Freistoß Burgweinting rechts an der Strafraumkante. Doch Dodo ist sicher.
15 Nächster Freistoß Burgweinting. Die Burschen werden stärker... Erneut ist Dodo auf dem Posten
17' 1:1. Aus heiterem Himmel fällt der Ausgleich. Das Mittelfeld bekommt keinen Zugriff und so ergibt sich eine Überzahlsituation am Strafraum. Der Ball geht rechts unten ins Eck.
18' Burweinting ist nun leicht überlegen und erspielt sich die nächste Chance. Dodo lenkt den Ball mit den Fingerspitzen über die Latte.
21' Louis tritt erneut zum Freistoß an, diesmal ist das Tor aber zu weit weg.
36' Anton rückt links auf und flankt hoch in den Strafraum. Der Torwart kann den Ball aufnehmen und über Lukas R. den Konter  einleiten. Lukas R. geht bis zur Grundlinie durch und flankt nach innnen in die Arme von Dodo.
39' Kurz vor der Pause wird es nochmals gefährlich, doch in der Hektik vertändelt der Burgweintinger Spieler den Ball.
Halbzeitpause
42' Mit Ansage: Anton ist zu spät dran und räumt den Gegner im eigenen Strafraum ab. Den fälligen Strafstoß verwandelt der Gegner kompromisslos. 1:2.
48' Doppelwechsel auf Abbacher Seite: Paul muss verletzt runter. Nach klasse Partie gestern bei der A heute doch etwas müde.
53' Wieder Großchance auf Burgweintinger Seite, der Kopfball geht aber knapp übers Tor.
54' Wieder ein Freistoß von Louis, der Torwart fängt problemlos.
57' Schaffen die Jungs um Gustavo und Helmut noch den Ausgleich? Es gibt eine Freistoßmöglichkeit für Max, der Ball kommt hoch an den Elfmeterpunkt, allerdings findet sich dort kein Donautaler Abnehmer.
65' Freistoß Burgweinting, Dodo pflückt das Leder runter.
67' Das ist der x-te Freistoß: wieder Louis, wieder ohne Erfolg.
69' Freistoß Lukas aus aussichtsreicher Position, doch ohne Zählbares.
75' Felix hat den Ausgleich auf dem Fuß: Er kann sich in Bedrängnis halb links durchsetzen, zielt aber beim Abschluss direkt auf den Torwart. Das wäre es gewesen.
Spielende



 

Fazit:

Im Prestigeduell gingen die Jungs durch ein glückliches Freistoßtor in Führung. Die ersten 15 Minuten gehörten klar den Donautalern, doch dann kippte das Spiel langsam Richtung Heimmannschaft. Immer wieder Ballverluste durch schlampiges oder zu spätes Zuspiel machte den Gegner mit zunehmender Spieldauer stärker und so schaffte Burgweinting den Ausgleich.
In der zweiten Halbzeit fast schon ein Klassiker in der Verteidigung, der zu einem klaren Elfmeter führte. Damit war die Partie entschieden.
In einer durchaus fairen Partie mit trotzdem einigen Verletzungsunterbrechungen auf beiden Seiten wäre eine Punkteteilung drin und sogar verdient gewesen.

12. PS: B - JFG Naab-Regen 3:1 (1:1)

5 geniale Minuten - B fährt drei weitere Punkte ein

Aufstellung:

1 Dorian  
2 Anton 66'↓ 
3 Louis  
4 Sebastian (C)  
5 Max  
6 Florian 54', 78'
7 Moritz  
8 Oliver 78 
9 Leon  
10 Paul 23', 66'
11 Lukas 66' 
12 Joshua 66'
13 Alexander 22', 66' 
14 Felix 54'
15 Adrian 66'

Statistik:

1:0 Lukas 32'
2:0 Lukas 34'
3:0 Alexander 35'
3:1 Gegner 41'

Ticker:

4' Langer Freistoß durch Anton; Paul läuft ein – am Ende kommt aber nur ein Eckball dabei heraus.
17' Oliver hebelt die Naab-Regener Abwehr mit einem langen Ball aus, Leon scheitert aber am Torwart.
19' Nun ein klasse Freistoß der Gäste, aber ebenso gut gehalten von Dorian.
32' 1:0 Eine halbe Stunde tut sich fast nichts, dann schlägt Maxi eine Außenristflanke auf den im 16er völlig freistehenden Lukas, der den Torwart umläuft und den Ball ins Tor chippt.
34 2:0 Florian steckt herrlich auf Lukas durch, der den Ball aus 10 Metern unter die Latte setzt.
35' 3:0 Der Wahnsinn! Lukas nun der Vorlagengeber, er bringt einen Eckball ins Zentrum, dort steht Alex sträflich frei und kann einköpfen.
41' 3:1 Da schläft Donautal einmal, und schon steht es nur noch 3:1 – nach einem Einwurf der Gäste ist es passiert.
Halbzeitpause
58' Freistoß für die JFG, Sebastian bringt den Ball nach innen. Doch Naab-Regen kann sich befreien und kontert. Der bereits gelb-verwarnte Anton weiß sich nur per Foul zu helfen. 10-Minuten-Strafe!
61' Maxi erobert den Ball und schickt Leon, der aber aus spitzem Winkel kein kapital draus schlagen kann.
64' Klasse Gegenangriff, Dorian ist einmal mehr rechtzeitig heraußen und kann die Gefahr abwenden.
74' Das hätte die Entscheidung sein müssen! Donautal ist mit Vier gegen Zwei am Gäste-Strafraum, schließlich legt Paul den Ball knapp am Tor vorbei.
75' Joshua legt ab auf Felix, der seinen Schlenzer etwas zu hoch ansetzt..
Spielende



 

Fazit:

Eine halbe Stunde bestand das Spiel beinahe nur aus langen Bällen auf die Angreifer, dann nutzte die JFG fünf glänzende Minuten und spielten einen 3:0-Vorsprung heraus, von dem sich Naab-Regen nicht mehr erholen konnte. Durch den Anschlusstreffer vor und die vielen Nickeligkeiten nach der Pause blieb aber Spannung bis zum Spielende garantiert, doch Donautal kassierte keinen weiteren Gegentreffer mehr. Mit besserer Chancenauswertung hätte man selbst sogar noch das Torekonto weiter aufstocken können.

14. PS: B - SG Pfatter/Wörth/Wiesent 3:1 (1:1)

Souveräne zweite Halbzeit sichert Donautal den Sieg

Aufstellung:

1 Christian  
2 Adrian 72'↓ 
3 Louis  
4 Sebastian (C)  
5 Max  
6 Florian 84'
7 Moritz  
8 Oliver  
9 Leon 79'
10 Paul 72', 79'
11 Lukas 57' 
12 Joshua 72'
13 Nick 84'
14 Anton 72'
15 Felix 57'

Statistik:

1:0 Lukas 30'
1:1 Gegner 38'
2:1 Florian 56'
3:1 Leon 68'

Ticker:

12' Paul schlägt eine Halbfeldflanke in den 16er, Leon kommt aber nicht an den Ball.
15' Chris wehrt einen Freistoß der Gäste zur Ecke ab. Diese bringt nichts ein.
22' Florian steckt herrlich auf Leon durch. Der JFG-Angreifer trifft mit seinem Abschluss allerdings nur den Außenpfosten.
25' Eckball Donautal, Lukas bringt den Ball scharf nach innen – und Florian grätscht ihn nur knapp am Tor vorbei.
26' Leon setzt sich gegen zwei Gäste-Verteidiger durch, scheitert aber dann an einer klasse Fußparade des Torhüters.
30' 1:0 Donautal belohnt sich für die Drangphase: Leon bringt den Ball hoch in die Mitte, dort steht Lukas frei, nimmt den Ball direkt und setzt ihn präzise in die untere Ecke. Starkes Tor!
38' 1:1 Kurz vor der Halbzeit erzielt Pfatter den Ausgleich – durch einen direkt verwandelten Freistoß.
Halbzeitpause
53' Beinahe ein Eigentor der Gäste! Nach einem Eckstoß köpft einer der Innenverteidiger an die eigene Querlatte!
56' 2:1 Sebastian fasst sich ein Herz und zieht aus der Distanz ab, Florian spekuliert auf den Abpraller und trifft zur erneuten Führung.
65' Schöne Kombination der Hausherren, am Ende zieht Moritz mit links ab, bringt aber das Tor der Auswärtsmannschaft nicht in Gefahr.
68' 3:1 Ein klassischer Leon: Der Stürmer ist im Laufduell schneller als sein Gegenspieler und schließt ins rechte Torwarteck ab.
75' Joshua legt ab auf Felix, der seinen Schlenzer etwas zu hoch ansetzt..
Spielende



 

Fazit:

Einer hitzigen ersten Halbzeit mit vielen Ungenauigkeiten folgte eine sehr souveräne zweite Halbzeit der JFG. Lukas brachte die „Blauen“ mit einer schönen Direktabnahme in Front, die Gäste glichen kurz vor der Halbzeit mit der erst zweiten guten Chance aus. Nach der Pause stand insbesondere die Defensive sehr gut, Pfatter konnte das Tor von Chris kaum gefährden. Florian brach dann in der 56. Minute den Bann und traf zum 2:1, Leon erhöhte sogar noch. Erst in der Schlussphase hatten die Gäste wieder Möglichkeiten, zusätzlich gab es noch einige gelbe Karten auf beiden Seiten. Insgesamt aber ein verdienter Heimsieg bei fast schon sommerlichen Temperaturen.

Fotogalerie:

2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...
2017-2018-B...

13. PS: JFG Kickers Labertal 06 - B 0:1 (0:0)

"Dreckiger" Auswärtssieg auf schwerem Geläuf

Aufstellung:

1 Dorian  
2 Adrian  
3 Louis  
4 Sebastian (C)  
5 Max  
6 Florian 60'
7 Alexander  
8 Oliver  
9 Felix 80'
10 Paul  
11 Lukas 68' 
12 Max 41'
13 Joshua 60'
14 Nick 68'
15 Christian 80'

Statistik:

1:0 Alexander 79'

Ticker:

  Bereits beim Warmmachen wird deutlich, dass dies heute kein schönes Spiel werden kann. Der oberflächlich gefrorene Boden wird demnächst tauen und dann wird es richtig matschig. Das obligatorische Mannschaftsfoto vor dem Spiel "verweigert" die Mannschaft mit dem Hinweis auf die dreckigen Trikots.
6' Nach erstem Abtasten nisten sich die Donautaler in der Labertaler Hälfte ein. Paul steht völlig frei, schickt aber den aus seiner Sicht besser postierten Felix. Da dieser nach Meinung des Schiedsrichters im Abseits steht, verpufft diese erste Chance.
7' Flo probiert es nach einem Freistoß direkt, doch der Ball geht deutlich links am Tor vorbei.
11' Jetzt kommen auch die in gelb spielenden Kickers aus dem Labertal zum Zug und damit vor unser Tor. Die Flanke von rechts von der Grundlinie kommt scharf nach innen , doch der Gegner semmelt am Ball vorbei.
17' Viel läuft heute über rechts. Lukas geht ebenfalls durch bis zur Torauslinie und bringt den Ball in den 16er, allerdings wird der Schuss aufs Tor durch die Vielzahl von Beinen im Strafraum geblockt.
21' Wieder rollt der Angriff über rechts, diesmal bringt Lukas den Ball aber nicht mehr nach innen.
22' Konter Labertal. Letztendlich verstolpert der Gegner den Ball und entschärft somit selbst die Situation.
24' Ecke Donautal. Vorbei.
27' Die Abbacher holen einen Freistoß in aussichtsreicher Position heraus. Flo tritt aus halblinker Distanz an und zirkelt den Ball auf das Tor, doch der gegenerische Torwart ist auf dem Posten und kann entschärfen. Den zweiten Ball erwischt leider kein Donautaler.
30' Felix, der heute Leon vertritt, kann sich durchsetzen, allerdings bringt er das Leder nicht scharf genug auf das Tor.
32' Allmählich werden die Jungs ungeduldig und wollen den ersten Treffer noch vor der Pause. Alex probiert es von der Strafraumkante, doch auch diesmal streicht die Kugel über die Querlatte.
34' Freistoß JFG Donautal: erneut kein Abnehmer im Strafraum.
35' Der Konter der Gegner läuft. Es entwickelt sich eine ganz dicke Chance für Labertal, Gott sei Dank geht der Ball Zentimeter am Kasten von Dodo vorbei. Den hätte er nicht mehr erwischt.
38' Paul zimmert den Pall an die Latte, allmählich nähern wir uns dem ersten Tor, aber noch will es nicht klingeln im Netz.
40' Ein Freistoß für Labertal führt nochmals zu Schnappatmung: wieder ganz knapp am Gehäuse vorbei.
  Halbzeit-Pfiff. Mittlerweile ist der Boden, wie befürchtet, weich geworden. Ballkontrolle ist heute sehr schwierig und auch das kurze Antreten oder Wenden führt meist zu einem Ausrutschen. Aber beide Seiten müssen mit diesen Bedingungen zurecht kommen.
Halbzeitpause
41' Den besseren Start in die 2. Hälfte erwischt Labertal. Eine Ecke flippert durch den Strafraum, ohne final im Tor zu landen.
42' Schöne Flanke von rechts hoch in den Strafraum. Paul steigt zum Kopfball, kann den Ball aber nicht richtig kontrollieren. So streicht der Ball knapp links am Pfosten vorbei. Das hätte die Führung sein müssen.
44' Nächste Großchance Abbach.
50' Flo tritt zum nächsten Freistoß an, Max zimmert den Ball aber deutlich am Netz vorbei.
54' Louis packt den Hammer aus und tritt ebenfalls zum Freistoß an. Allerdings verhindert die Mauer des Gegners den Abbacher Jubel an der Außenlinie.
55' Offensichtlich sind die Jungs zunehmend gefrustet ob der langen torlosen Phase. Adi klärt fast unbedrängt mit Schmackes ins Toraus und ermöglicht so eine Labertaler Ecke. Allerdings bringt diese keine Gefahr.
60' Flo schlittert nach einem Zweikampf an der Außenlinie an die Absperrung und prellt sich das Bein. Er muss in der Folge ausgewechselt werden und wird durch Joshi ersetzt. Vielleicht tut ja ein zweiter Stürmer der Partie gut.
70' Wenn wir schon nicht Druck machen, dann machen wir uns den Druck selber: Ein Fehlpass im Mittelfeld führt zu einer gelben Großchance. Aus stark abseitsverdächtiger Position schließt der Gegner ab, allerdings ist Dodo auf dem Posten.
72' Zentral durch die Mitte entwickelt sich nun aber wieder eine aussichtsreiche Situation für Abbach: Paul will nicht selber abschließen und steckt durch zu Alex, der den Ball nicht mehr gezielt Richtung Tor bringt. Somit verpufft auch diese Chance.
78' Freistoß Abbach, zentrale Position, zwanzig Meter vor dem Tor. Nachdem alle üblichen Verdächtigen ihr Pulver schon verschossen haben, tritt nun Oli, nach kurzer Abstimmung mit Guti, zum Freistoß an. Der Ball geht hoch in den Strafraum zwei Meter vor den linken Pfosten. Im Gewühl stochert Alex den Ball zum 1:0 über die Linie. Kurzer Protest, allerdings nur von den Zuschauern. Der Schiri gibt das Tor.
80' In der Nachspielzeit kommt Labertal nochmal zu einer guten Chance, doch die Jungs um Guti und Helmut lassen nichts mehr anbrennen.
Spielende



 

Fazit:

Auf schwerem Geläuf wollte sich heute kein wirklich gutes Spiel entwickeln. Der Wille war deutlich zu erkennen, insbesondere in der ersten Halbzeit war die Partie auch spielerisch ansehnlich. Wenn man bedenkt, dass bisher noch kein Freilufttraining stattgefunden hat, muss man dies honorieren.
Chancen zum Tor gab es nicht oft, aber man muss von Glück reden, denn es hätte durchaus auch auf Abbacher Seite einschlagen können.
Letztendlich war es aufgrund des Trikot-Zustandes nach dem Spiel ein "dreckiges" Unterfangen mit positivem Ende auf JFG Donautal-Seite. Der Platz in Sinzing sah entsprechend mitgenommen aus.

Nun gehen die Jungs in die Osterferien und dann hoffen wir auf einen frühlingshaften Heimspielauftakt gegen die SG Pfatter. Auch gegen die Jungs aus der "Gruam" haben wir noch was gutzumachen.

2. Vorbereitungsspiel: SG SSV Köfering / Alteglofsheim - B 3:5 (1:2)

In einem kampfbetonten Spiel auf tiefem Geläuf setzten sich die Jungs verdient durch. Leider litt das Spiel unnötigerweise an der Emontionalität am Spielfeldrand. Drei Tore durch Leon, ein verwandelter Foulelfmeter durch Louis und ein Tor durch Alex auf Donautaler Seite und drei Gegentreffer standen am Ende zu Buche.
Überschattet war das Spiel durch zwei schwerere Verletzungen auf Köferinger Seite. Wir wünschen den beiden schnellste Genesung.

B-Auswahl gewinnt internationales Turnier in Bad Abbach

Spontan angetreten zum internationalen Turnier, organisiert von Thomas Kastner und Team, holten die Jungs den Pokal. Gegen hochkarätige Teams aus Peising, Lengfeld, Oberndorf und Abbach, gespickt mit jeder Menge ausländischer Ballkunst, gelang den B-Junioren der Sieg gegen das "Team Isabella", welches durch unseren Trainer Gustavo fast zum Sieg geführt worden wäre. Aber eben nur fast. Der Ausgleich durch Oliver und dann zwei Konter in der Verlängerung, erfolgreich abgeschlossen durch Leon, bescherten eine weitere Trophäe fürs Vereinsheim.

Anhänge:
URLBeschreibungDateigrößeErstelltZuletzt geändert
Zugriff auf URL (https://www.tvaktuell.com/mediathek/video/bad-abbach-integration-bei-internationalem-hallenfussballturnier-gross-geschrieben/)TV AktuellVideo0.1 kB2018-03-06 08:452018-03-06 08:45

Aus für die B bei der HKM R

Kurz nach dem Aus der B in Schierling trat am Sonntag die andere Hälfte der Mannschaft in Thalmassing zur Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft Regensburg an.
Auch hier war man chancenlos und lieferte keine gute Leistung ab.

B - SG Köfering/Alteglofsheim 0:3
B - JFG Haidau 2:1
B - VfR Regensburg 1:1
B - SV Burgweinting 0:5

Torschützen: Nick, Eigentor des Gegners

Aus für die B bei der HKM LA

Erneut in Schierling trat nahezu die gleiche Mannschaft wie vergangenes Wochenende die B an zur Zwischenrunde der Hallenkreismeisterschaft des Bezirks Landshut.
Von Anfang an trat man saft- und kraftlos auf und hatte in jedem Spiel sehr schnell den Gegentreffer hinzunehmen. So verlor man in letzter Konsequenz jedes Spiel, obwohl man sich zunächst noch ausgerechnet hatte, diese Runde zu überstehen. Aber so kann man sich verrechnen.

B - JFG Befreiungshalle Kelheim 0:2
B - (SG) TSV Abensberg 1:2
B - (SG) SSV Biburg 1:3
B - JFG Gäubodenkickers 0:2

Torschützen: Adrian, Chris

 

B1-Hauptrunde HKM Landshut: 2. Platz

Auch für die B-Junioren stand heute die erste Bewährungsprobe in der Halle auf dem Plan. Schon fast traditionell durfte man in Schierling zur Hauptrunde der Hallenkreismeisterschaften des Bezirks Landshut antreten. In der Besetzung Dorian, Adrian, Oliver, Paul, Felix, Alex B., Chris, Sebi, Kenneth und Louis reisten die Jungs zu vier Begegnungen an.
Die ersten beiden Spiele überzeugten und konnten teilweise deutlich gewonnen werden. Doch dann im dritten Spiel ist der Faden gerissen. Der spätere Sieger dieser Runde war in allen Belangen überlegen, unsere Jungs hatten offensichtlich konditionelle Probleme und so verlor die B dieses Spiel mit 0:2. Im dann entscheidenden letzten Spiel musste mindestens ein Punkt her, um sich als Zweiter noch für die nächste Runde zu qualifizieren. Doch dies gestaltete sich erneut schwierig. Erst in der letzten Spielminute konnte die Mannschaft zum 1:1 ausgleichen.

B - (SG) SV Sallach 3:0
B - SV Ihrlerstein 5:0
B - (SG) SV Eggmühl 0:2
B - (SG) TSV Siegenburg 1:1

Torschützen: Felix (4), Paul (3), Chris (2)

 

9. PS: JFG Haidau 08 - B 1:4 (0:1)

Mühsamer Auswärtssieg mit Hindernissen

Aufstellung:

1 Dorian  
2 Felix  
3 Paul 41', 73'
4 Louis  
5 Sebastian (C) 73'
6 Oliver 65'
7 Nick 41', 69'
8 Florian B. 41', 65'
9 Kenneth 41', 73'
10 Lukas 69'
11 Leon S. 73' 
12 Max 41'
13 Alexander 41'
14 Adrian 41'
15 Joshua 41'

Statistik:

1:0 Leon 34'
2:0 Leon 48'
3:0 Leon 52'
4:0 Louis 57'
4:1 Gegner 62'

Ticker:

  Der Tag fängt schon mal gut an: Zwei Spieler erscheinen nicht am Treffpunkt. Während der eine noch vor Abfahrt kommt, muss der zweite aus dem Bett geklingelt werden.
  Am Spielort angekommen stellt man fest, dass die gewaschenen Trikots im Vereinsheim des TSV Bad Abbach stehen. Also stürmt Stephan los, um Ersatz zu besorgen. In der Zwischenzeit machen sich die Jungs im Trainingsanzug oder in Straßenklamotten warm. Manchmal wär es halt doch sinnvoll, im blauen JFG-Aufzug zu erscheinen...
0' Bei schönem Wetter und noch angenehmen Temperaturen und in ungewohnt blauen Trikots gehts dann doch endlich los. Rechtzeitig!
2' Und gleich guter Auftakt. Nick wird schön links freigespielt, steht aber im Abseits.
7' Kenneth schickt Leon steil an der Außenbahn. Die scharfe Flanke kann Flo nicht verwerten, da er keinen Druck in den Schuss bekommt
11' Faktisch 100%  Ballbesitz für die Jungs um Helmut und Michael, allerdings keine zwingenden Spielszenen. Eigentlich müsste man schon deutlich führen, denn der Gegner leistet faktisch keinen Widerstand. Und dieser Spielweise passen sich die Donautaler zunehmend an.
13' Flo tritt einen Freistoß aus vielversprechender Distanz. Der Schuss kommt zwar platziert aufs Tor, doch der Haidauer Torwart ist auf dem Posten.
16' Ein Angriff nach dem anderen rollt auf das Haidauer Tor, doch die Abschlüsse sind kläglich.
17' Uiuiui... Dodo kann im letzten Moment einen Konter der Gegner entschärfen. Es scheint so, als ob unsere Truppe förmlich um das Gegentor bettelt, um endlich aufzuwachen.
26' Erneut riesen Chance für Flo. Er stellt sich jedoch an wie eine Hädschern *)
28' Wieder Freistoß, diesmal tritt Louis an. Sein Hammer landet aber etwas rechts neben dem Pfosten und ist somit ungefährlich.
34' Muss es heute eine Standardsituation retten? Freistoß Paul, Flo segelt am Ball vorbei, doch Leon steht mal etwas weiter entfernt und jagt den Ball zum 1:0 in die Maschen. Endlich!
38' Dicke Chance für die in weiß spielenden Haidauer. Doch die Donautaler haben Glück, denn der Ball streicht Zentimeter über die Latte.
39' Der Konter über Leon setzt die Haidauer mächtig unter Druck. Kenneth flankt scharf von rechts nach innen. Sein Schuss gerät aber zu hoch und so kann niemand den Ball kontrollieren geschweige denn Richtung Tor bugsieren.
  Der Schiri bittet zum Habzeit-Wasser. Kein gutes Spiel von beiden Seiten. Obwohl spielerisch überlegen lassen sich die Abbacher auf das pomadige Spiel der Gegner ein und lösen die Situationen nicht spielerisch konsequent. Wieder einmal tun wir uns am "frühen" Sonntag-Morgen sehr schwer.
Halbzeitpause
41' Vierfach-Wechsel auf Abbacher Seite: Max, Alex, Joshua und Adrian sollen nun mehr Druck entwickeln.
41' Und es sieht vielversprechend aus, denn Joshi kann richtig Wirbel machen auf rechts außen. Seine Flanke wird zu einem harmlosen Abschluss.
43' Max als linker Mittelfeldspieler interpretiert seine Rolle etwas anders und spielt zentral. Er schickt Leon steil, der jedoch an der Abwehr hängen bleibt.
44' Wer noch nicht wach ist, wird jetzt geweckt: Sebi gibt sehr optimistisch scharf zurück zu Dodo, der dem Ball nur noch nachschauen kann. Die Kugel geht wenige Zentimeter am Tor vorbei. Herzrasen an der Außenlinie.
48' Max setzt erneut Leon super in Szene: Diesmal ist der Topstürmer der Liga auf dem Posten und netzt kompromisslos ein zum 2:0
49' Phasenweise sieht das jetzt wie ein Fußballspiel aus. Aber leider nur kurz.
50' Der Gegner tritt zum Freistoß an, ohne Gefahr.
52' Torwartfehler auf Haidauer Seite. Leon schießt den Torwart an, der den Ball nicht festhalten kann. Den Nachschuss bringt Leon dann zum 3:0 im Tor unter.
57' Elfmeter für Abbach. Leon wird im Strafraum in aussichtsreicher Position zu Fall gebracht. Kann man pfeifen. Louis tritt an und schiebt gewohnt souverän links unten in die Maschen. 4:0. Das sollte die Entscheidung gewesen sein.
59' Alle versuchen nun, Alex endlich das erlösende Tor zu gönnen. Ein ums andere Mal kommt Alex zum Abschluss, leider ist das Glück heute nicht auf seiner Seite.
62' Und dann ist es doch passiert. Sebi verschätzt sich bei einer Abwehraktion. Der gegnerische Kapitän ist schneller am Ball und kann zum Anschlusstreffer vollstrecken. Eigentlich unverdient, aber faktisch die Konsequenz aus der allgemein lätscherten **) Einstellung der gesamten Mannschaft.
66' Joshi scheint noch nicht realisiert zu haben, auf welches Tor eigentlich gespielt wird. Als Rettungstat vor dem eigenen Tor hätte man gesagt: "Respekt". Aber den nicht reinzumachen war schwierig.
70' Leon setzt sich gut durch, sieht aber den besser postierten Alex nicht und schießt unter Bedrängnis knapp vorbei.
72' Alex lässt die gesamte Abwehr schlecht aussehen, scheitert aber erneut am Torwart.
74' Max bekommt den Ball. Die komplette Zuschauermannschaft schreit, er möge den Ball doch bitte die Linie entlang spielen. Er entscheidet sich aber zu einem Boateng-Diagonalpass und findet über 30 Meter sogar Joshi auf Kimmich-Position. Zentimeter rechts vorbei.
75' Die Abbacher Abwehr pennt. Die Gegner kommen zum Abschluss, prüfen Dodo aber nicht.
78' Letzte Chance des Spiels für Kenneth. Ebenfalls drüber.
Spielende



 

* ) Für alle Nicht-Eingeborenen: "Hädschern" = bairischer Ausdruck für "Kröte".
Der betroffene Spieler wird am Spielfeldrand von seinen Anhängern auch mit einer "oiden Kouh" = "lahmes Rind" verglichen...

**) "lätschert" = bairisch für "schlapp, matt, kraftlos"

 

Fazit:

Das war trotz des Sieges heute nicht wirklich unser Tag. Erst verschlafen, dann ohne Trikots und schließlich ein Gegner, der die Donautaler mit seiner Spielweise einlullte. Es entwickelte sich ein müder Kick mit krasser Ballbesitzüberlegenheit für Abbach, ohne jedoch diese Situation auszunutzen. Es dauerte eine gefühlte Ewigkeit, bis Leon endlich das erlösende Tor gelang.

Die zweite Halbzeit war trotz dreier Tore nicht wirklich besser.

Aber was soll's: die drei Punkte sind auf der Haben-Seite des Kontos. Nächste Woche gegen Seubersdorf (auswärts) werden wir mehr gefordert. Aber das scheint den Jungs dann auch besser zu liegen.

8. PS: JFG Tangrintel - B 1:7 (1:4)

Windiger Auswärtssieg

Aufstellung:

1 Florian D.  
2 Christian 41', 78'
3 Anton  
4 Louis  
5 Moritz  
6 Oliver (C) 11', 41'
7 Lukas 60'
8 Florian B. 41', 78'
9 Felix 41', 75'
10 Alexander 75'
11 Leon S. 78' 
12 Kenneth 41'
13 Dario 11', 78'
14 Joshua 60'
15 Max 41'
16 Sebastian  

Statistik:

1:0 Leon 4'
2:0 Alexander 17'
3:0 Felix 25'
3:1 Gegner 29'
4:1 Florian B. 33'
5:1 Leon 50'
6:1 Louis 65'
7:1 Joshua 77'

Ticker:

4' Chris erkämpft den Ball an der rechten Außenbahn und kann zu Leon flanken. Der geht in den Strafraum und zieht trocken ab. Die gegnerische Abwehr ist ein erstes mal überrumpelt. 1:0
5' Quasi im Gegenzug schlafen unsere Jungs in der Hintermannschaft und ermöglichen Tangrintel, die stark ersatzgeschwächt antraten, eine dicke Chance. Doch unsere Aushilfe im Tor ist wie immer auf dem Posten.
11' Nach einem Zusammenprall mit einem Gegenspieler muss Oli benommen vom Platz. Das war von den Gewichtsverhältnissen kein faires Duell, aber vollkommen ohne Absicht.
13' Die Hemauer bekommen Leon nicht in den Griff. Doch Leon bekommt auch den Ball nicht in den Griff.
16' Alex kann eine Hereingabe von Felix super annehmen und zum 2:0 einschieben.
18' Anton gewinnt den 1. Ball beim gegnerischen Abschlag und setzt erneut Leon in Szene. Im vollen Lauf kann er den Ball aber nicht kontrollieren.
25' So einfach kann eine Standardsituation sein: Moritz tritt die Ecke an den langen Pfosten, Felix mit edler Technik nimmt den Ball volley und setzt ihn zum 3:0 in die Maschen.
29' Aus heiterem Himmel fällt der Anschlusstreffer. Die Hintermannschaft, in dieser Formation neu zusammengesteltl, ist etwas schlafmützig und lässt den 11er der Tangrinteler zum Abschluss kommen. Drin!
Das hätte es jetzt nicht gebraucht.
33' Leon nimmt den Ball mit der Hacke mit und sieht den besser stehenden Flo B. Ein trockener Schuss fast von der Strafraumkante dreht sich leicht nach außen vom Torwart weg ins Tor zum 4:1.
34' Die nächsten Minuten gehören Lukas: Er setzt sich links außen durch und zieht nach innen, scheitert aber am Torwart
35' Und wieder scheitert Luki am Torwart
40' Und zum Dritten! Luki bekommt die letzte Chance der ersten Halbzeit, das Tor bleibt ihm heute verwehrt.
  Verdiente Führung zur Halbzeit. Bei starkem Wind und gefühltem Frost steht es den Spielanteilen entsprechend 4:1. Dem Gegner merkt man deutlich an, dass sie nicht in der beten Verfassung sind. Aber sie bleiben kämpferisch und fair.
Halbzeitpause
41' Dreifach -Wechsel auf Abbacher Seite, Oli, Kenneth und Max greifen ins Geschehen ein.
41' Die Donautaler müssen sich noch sortieren und schon hat Tangrintel die dicke Gelegenheit. Glück auf unserer Seite.
43' Alex schließt einen Abbacher Angriff ab
48' Der Wind wird stärker und so wird der Ball zunehmend schwerer zu kontrollieren. Ein ums andere Mal verschätzen sich die Spieler und springen weit am Ball vorbei.
Leon probiert es aus 18 Metern, doch der Ball geht weit drüber.
50' Leon zum 5:1
58' Ecke Donautal, Leon bringt den Ball an den kurzen Pfosten, fast geht das Leder rein.
65'

Max wird im Strafraum zu Fall gebracht. Kaum zu glauben, dass sowas gelingt. Es gibt den verdienten Elfmeter. Louis gewohnt kompromisslos zum 6:1

67'

Abstimmungsprobleme in unserer Abwehr, doch der Gegner ist mit dem Geschenk nicht einverstanden und lässt die Chance liegen.

76'

Kein Glück für tangrintel: Unser Flo im Tor ist schon aus dem Gefecht, der Ball fliegt über ihn hinweg Richtung Tor, doch der Gegenwind ist so stark, dass es Moritz ohne größere Probleme gelingt, den Ball noch abzufangen. Ärgerlich für die Gastgeber, denn bei normalen Bedingungen wäre das das zweite Tor gewesen.

78'

Joshi kann sich im Strafraum durchsetzen und zum 7:1 einschieben. Heute darf jeder mal.

79'

Kenneth hat die Chance zum 8:1, doch er rutscht im entscheidenden Moment aus. Schade.

Spielende


 

 

Fazit:

Spontaner Spielortwechsel von Peising nach Hohenschambach. Während die Spieler und Eltern dies offensichtlich alle mitbekommen haben, scheint der Schiri in Peising sein Spiel pfeifen zu wollen. Aber die Gastgeber stellten einen sehr fair und korrekten Ersatz, der die Partie jederzeit unter Kontrolle hatte.

Die drei Punkte und die sieben Tore waren das Erwärmende in diesem Spiel; das Wetter machte es den Zuschauern am Spielfeldrand nicht leicht. Krankheitsbedingt ohne Kapitän und etatmäßigem Außenverteidiger nutzten heute Dario und Christian ihre Chance und machten ihre Aufgabe ordentlich. Spielerisch wäre sicherlich noch mehr drin gewesen, aber alles in allem ist der deutliche Sieg verdient.

Danke an die C1 für das Entleihen des Torwarts und viel Erfolg morgen im Spitzenspiel in der BOL: Flo ist schon warmgeschossen.

7. PS: TSV Wacker 50 Neutraubling - B 0:5 (0:2)

Pflichtsieg gegen Schlusslicht eingefahren

h.v.l.: Trainer Helmut Brandl, Anton Lasow, Sebastian Pfann, Max Wieninger, Louis Bauer, Alexander Butz, Kevin Landmann, Joshua Solleder, Leon Schönberger

v.v.l.: Felix Fuss, Lukas Fleischer, Florian Brandl, Dorian Lehmann, Adrian Riedel, Oliver Fehrer, Kenneth Sturm

Aufstellung:

1 Dorian  
2 Adrian 70'
3 Anton  
4 Louis  
5 Sebastian (C) 75' 
6 Oliver  
7 Kenneth 48', 75'
8 Florian 41', 70'
9 Joshua 36', 72'
10 Alexander 36'
11 Leon S. 72' 
12 Lukas 36'
13 Kevin 48'
14 Felix 36'
15 Max 41'

Statistik:

1:0 Leon 14'
2:0 Florian 39'
3:0 Lukas 50'
4:0 Florian 74'
5:0 Joshua 76'

Ticker:

  Vor Anpfiff: Gedenkminute am Anstoßkreis für den diese Woche verstorbenen Maximilian Karl (Vorsitzender des Bayerischen Fußballverbandes, Bezirk Oberpfalz).
2' Die erste Chance für die in gewohnt hellgrün spielenden Donautaler ergibt sich nach einer Ecke von rechts. Joshi zieht den Ball nach innen, der kommt durch bis an die linke Strafraum-Seite. Dort fällt Kenneth ohne ernsthafte Fremdeinwirkung. Sebi kann den Abpraller nicht nutzen, ohne den am Boden liegenden Kenneth anzuschießen.
3' Die nächste Chance hat Leon, der von rechts kommend auf Tor zieht. Den Nachschuss kann Joshi aber nicht im Tor unterbringen.
5' "Wenn nicht heute, wann dann", denkt sich Oli und probiert es ebenfalls aus der Distanz. Doch der Schuss ist zu harmlos für den gegnerischen Torwart.
9' Joshi schickt Leon, der schön nach innen flankt. Flo hat Probleme bei der Ballannahme und bekommt den Ball nicht unter Kontrolle. Das hätte die Führung sein müssen.
14' Nach einem Neutraublinger Angriff schalten die Burschen schnell um. Konter Abbach! Leon geht aus der eigenen Hälfte nach vorne, der Gegenspieler verschätzt sich und so kann Leon den Torwart verladen und zum 1:0 einschieben.
16' Ein Angriff nach dem anderen rollt nun auf das Neutraublinger Tor. Ecke Joshi, Sebi von der Strafraumkante.
20' Die Neutraublinger sind nicht ganz so harmlos, wie es phasenweise den Anschein hat. Ein laufstarker Blauer läuft auf Dodo zu und zieht mächtig ab. Der Schuss geht zwar ein bis zwei Meter rechts vorbei, war aber nicht ungefährlich.
35' Eine Reihe von Ecken und Freistößen auf Donautaler Seite bleiben ohne Erfolg. Auch ein Angriff von Leon bis zur Grundlinie verpufft, weil die Flanke nicht mehr scharf genug nach innen kommt.
38' Aber jetzt: Leon steckt super auf Flo durch, der den Torwart ausschaut und ebenfalls souverän zum 2:0 erhöht.
32' Wieder ist der Abbacher Sturm im Strafraum, im Gegenzug scheitern die Karether an Dodo.
34' Gelbe Karte für Alex. Das Tackling war dann doch etwas zu aggressiv.
40' Der Schiri pfeift zur Halbzeit. Eine verdiente Führung.
Halbzeitpause
42' Felix schickt Leon auf rechts steil. Der geht wieder Mal durch bis zur Grundlinie und sieht den besser postierten Anton. Der Schuss kommt scharf aufs Tor, doch der Torwart kann entschärfen.
50' Max schiebt den Ball in die Schnittstelle der Neutraublinger Abwehr. Luki nimmt den Ball mit und setzt ihn zum 3:0 in die Maschen.
56' Elfer für Neutraubling!!! Was ist das? Der gegnerische Stürmer legt sich den Ball zu weit vor und so ist Dodo vor ihm am Ball. Der Stürmer fällt über den am Boden liegenden Torwart und der Schiri pfeift. Ungerecht!
Dodo beschwert sich heftig beim Schiri. Zu heftig. Und erhält die gelbe Karte.
Nebenbei bemerkt: Die Neutraublinger bleiben fair und setzen den Ball neben das Tor (vermutlich unbeabsichtigt...).
59' Bei einem der nächsten Angriffe über rechts kann Leon den Ball auf Kevin flanken. Der ist zwar ziemlich unbedränkt, bekommt den hohen Ball aber nicht unter Kontrolle. Schade.
60' Und schon wieder Aufregung vor dem Abbacher Strafraum: Dodo soll außerhalb des 16ers mit der Hand am Ball gewesen sein. Der Schiri verweist ihn für 5 Minuten vom Spielfeld.
Jetzt muss El Capitano ran! Kurzer Trikottausch Dodo/Sebi und Übergabe der Handschuhe. Das Trikot ist figurbetont, aber immerhin nicht bauchfrei...
Mal schauen, ob Sebi was zu tun bekommt.
64'

Und schon ist es soweit: Sebi darf ran und macht das super. Der Schuss kommt ziemlich scharf und Sebi muss ordentlich ran.
Auch einen zweiten Ball kann er mühelos entschärfen.

66'

Die 5 Minuten Zeitstrafe sind abgesessen. Dodo darf wieder zurück und Sebi ins passende Trikot.

70'

Kevin wird steil geschickt, doch der Verteidiger kann ihn abdrängen. Immerhin gibt es Ecke.

71'

Felix testet den Neutraublinger Torwart, dieser ist jedoch auf dem Posten.

73'

Nach einem Foul an Oli führen die Jungs den Freistoß schnell aus und kombinieren sich herrlich durch die gegnerischen Abwehrreihen. Flo vollendet diesen wunderschönen Angriff zum 4:0.

75'

Kurioses 5:0: Normalerweise dient das ja als Witz, aber den kann man auf Joshi gar nicht anwenden. Dennoch: Joshi wird angeschossen und der Ball geht ins Tor. Welcher Körperteil da herhalten musste, ist noch zu klären. Regelwidrig wars jedenfalls nicht.


 

 

Fazit:

Neutraubling war heute sicherlich kein Gradmesser. Dennoch: auch solche Spiele wollen erst einmal gewonnen werden. Gefordert war eine konzentrierte Leistung. Und die wurde gezeigt. Die drei Punkte sind auf dem Konto verbucht.

Wir freuen uns auf das Heimspiel kommendes Wochenende.

6. PS: B - TSV Kareth-Lappersdorf II 3:2 (1:1)

Wende gegen den aktuellen Tabellenführer

Aufstellung:

1 Dorian  
2 Dominik  
3 Thomas  
4 Moritz 41', 56'
5 Sebastian (C)  
6 Oliver 56'
7 Kenneth 56', 68'
8 Lukas 30', 56'
9 Leon 80'
10 Adrian 79'
11 Max L.  
12 Joshua 30'
13 Christian 79'
14 Anton 80'
15 Max W. 41', 68'

Statistik:

1:0 Dominik 5'
1:1 Gegner 24'
2:1 Leon 41'
3:1 Leon 66'
3:2 Gegner 67'

Ticker:

1' Erste Flanke in den Strafraum, doch Kareth kann klären.
5' Ein Abpraller landet nach einer scharfen Hereingabe von rechts außen bei Dominik am Strafraumeck, der sofort abzieht und aus der Distanz einnetzt. 1:0
8' Leon ist ein ums andere mal schneller als sein Gegenspieler, der mit allen Mitteln versucht, ihn zu stoppen. Leon bekommt den Ball aber nicht scharf vors Tor.
11' Max kämpft auf der rechten Seite mächtig um den Ball und bleibt mit fairen Mitteln Sieger.
12' Leon kommt erneut durch eine Flanke zum Abschluss, scheitert aber am Torwart.
15' Leon luchst dem Gegner am Strafraum den Ball ab, kann aber nicht mit Druck schießen. So kullert der ball Zentimeter am linken Pfosten vorbei.
20' Dominik schickt Kenneth, der seinen Gegenspieler stehen lässt. Doch die Flanke an der Grundlinie kommt zu knapp vors Tor, sodass der Towart den ball aufnehmen kann.
24' Jetzt fällt das Gegentor! Die Abwehr spekuliert auf Abseits, doch der Pfiff bleibt aus. Ärgerlich. Hoffentlich stecken die Jungs den Gegentreffer weg.
26' Leon, immer wieder Leon. Diesmal legt er uneigennützig ab zu Lukas, der aus spitzem Winkel den Ball volley nimmt und am Tor vorbei semmelt. Der Ball war zugegeben schwierig zu nehmen.
32' Wieder ist der Abbacher Sturm im Strafraum, im Gegenzug scheitern die Karether an Dodo.
35' Max vernascht die gesamte Abwehr, Kenneth schließt ab, doch daraus entsteht keine Gefahr.
36' Dominik kann in höchster Not klären.
Halbzeitpause
41' Beide Mannschaften spielen mit offenem Visier. Chancen gab es in der ersten Halbzeit auf beiden Seiten.
41' Leon wird schön freigespielt und kann aus vollem Lauf aus spitzem Winkel von rechts vollstrecken zum 2:1
48' Leon spekuliert, dass sein Gegenspieler den Ball nicht unter Kontrolle bekommt. Er bekommt den Ball, schießt aber den Torwart an.
50' Wieder Leon, doch diesmal setzt er seinen Torschuss zu hoch an.
51' Die Abwehr um Sebi hat alle Hände voll zu tun und kann ein ums andere Mal klären.
54'

Kareth drückt.

65'

Endlich nimmt Leon die Spannung aus dem Spiel, in dem er auf 3:1 erhöht.

67'

Der gegen die Sonne schauende Dorian muss einen Freistoß durch die Finger gleiten lassen. Kareth macht es nochmals spannend.

71'

Kareth kommt zu einer Eckenserie, die alle entschärft werden können.

80+2'

Der stark spielende Thomas schließt ab, sein Ball touchiert die Querlatte.


 

 

Fazit:

Nach dem bitteren Spiel vergangenes Wochenende war heute der aktuelle Tabellenführer zu Gast. Verstärkt durch Thomas, Max und Dominik war die Mannschaft heute etwas anders aufgestellt als gewohnt. Es zeigte sich von der ersten Minute an eine Trotzreaktion, die schnell in die Führung mündete. Es wurde heute gekämpft und gefightet und das machte sich bezahlt. Ziemlich unerwartet konnten die Jungs heute den Sieg über die Zeit retten und drei Punkte zuhause behalten.

Das war ein sehr, sehr wichtiger Sieg heute, der für die anstehenden Aufgaben ordentlich Selbstvertrauen gibt.

Danke übrigens an die Spieler, die heute ausgeholfen haben!

5. PS: SG Painten/Riedenburg - B 7:3 (4:3)

Völlig unnötige Niederlage

Aufstellung:

1 Dorian  
2 Anton 19', 40'
3 Moritz 56'
4 Louis  
5 Sebastian (C)  
6 Oliver  
7 Kenneth 43', 56'
8 Lukas  
9 Alexander 24'
10 Florian 39', 43', 50'
11 Leon  
12 Nick 39'
13 Joshua 24'
14 Max 50'
15 Andreas 19', 40'

Statistik:

1:0 Leon 7'
1:1 Gegner 11'
2:1 Kenneth 27'
3:1 Leon 28'
3:2 Gegner 36'
3:3 Gegner 38'
3:4 Gegner 40'
3:5 Gegner 54'
3:6 Gegner 62'
3:7 Gegner 79'

Ticker:

7' 1:0 Florian will Kenneth steil schicken, der Ball prallt über Umwege und mit einigem Glück zu Leon, der aus der Distanz präzise einschießt.
11' 1:1 Nach eigenem Abstoß kommt der Ball postwendend vors Tor zurück, Dorian kommt heraus, doch der SG-Stürmer legt den Ball an ihm vorbei ins Tor.
21' Dorian muss zum zweiten Mal mit einer starken Fußparade retten.
26' Joshua bricht rechts durch und schließt ab, der Heim-Torwart lenkt zum Eckball ab.
27' 2:1 Florian verlängert diesen per Kopf, Kenneth hält den Fuß rein und trifft
28' 3:1 Nach Abstoß Dorian rutscht ein Verteidiger der Hausherren auf dem nassen Rasen aus und ermöglicht so die Großchance für den gestarteten Leon, der sich diese Chance nicht nehmen lässt.
33' Kenneth zündet den Turbo, kann aber den Querpass auf die mitgelaufenen Mitspieler aus fast 90°-Winkel nicht mehr spielen. Der Torwart nimmt den Ball locker auf.
36' 3:2 Langer Ball der Heimmannschaft, Moritz köpft den Ball zunächst weg. Im zweiten Anlauf hat die JFG-Abwehr eigentlich alles unter Kontrolle, doch der Ball wird unnötigerweise zu kurz zu Dorian zurückgespielt. Ein Paintner kann den Fehlpass nutzen und verkürzen.
38' 3:3 Gibt es doch nicht! Dorian kommt aus dem Kasten, doch Louis ist zuerst am Ball. Beim anschließenden Pressschlag fällt der Ball ausgerechnet einem Paintner vor die Füße, der locker ins leere Tor einschieben kann.
40' 3:4 Nicht zu fassen – die Heimmannschaft dreht das Spiel. Diesmal war das Tor schön von den Gegnern herausgespielt. Dennoch: 3 Gegentore innerhalb 5 Minuten darf man sich nicht fangen!
Halbzeitpause
46' Leon geht im Mittelfeld zu Boden, Florian sieht die Gelegenheit und setzt Nick in Szene. Der läuft zwei Schritte und zieht ab – vorbei.
50' Innenpfosten – Glück für die JFG!
54' 3:5 Schnell ausgeführter Freistoß, Dorian hat keine Chance, nachdem ein gegnerischer Angreifer aus abseitsverdächtiger Position allein auf ihn zulaufen kann.
62' 3:6 Dorian wird mit einem Lupfer überwunden. Zahlreiche Proteste der Donautaler, da der Stürmer beim Zuspiel vermutlich im Abseits stand. Dennoch sah da die Defensive sehr schlecht aus.
75' Joshua mit der zweiten (und letzten) Schusschance der zweiten Halbzeit – daneben.
79'

3:7 Es wird deutlich – die JFG hat sich scheinbar in ihr Schicksal ergeben und ermöglicht den Hausherren das siebte Tor.


 

 

Fazit:

Frustrierende, weil ohne Frage verdiente Niederlage auf nassem Riedenburger Acker. Nach der ersten halben Stunde hatte sich die JFG einen Zwei-Tore-Vorsprung erarbeitet, der innerhalb fünf Minuten auf unglückliche Weise leider verschenkt wurde. Statt einem 1:1 oder 1:2, das nach Spielanteilen angemessen gewesen wäre, ging es also mit einem spektakulären 3:4 in die Kabine. Donautal versuchte, nach dem Wiederanpfiff das Kommando zu übernehmen, doch nach dem 3:5 folgte eine ganz schwache Phase der Elf. Fehlpässe, Abstimmungsschwierigkeiten und viel Frust prägten das Spiel, sodass Painten defensiv nie gefordert war und sogar noch zwei weitere Tore gegen eine löchrige Abwehr erzielen konnte. Leider ein sehr „blutleerer“ Auftritt der JFG!

4. PS: B - SV Burgweinting 1:3 (0:3)

Niederlage auf eigenem Platz

Aufstellung:

1 Dorian  
2 Adnton 41'
3 Moritz  
4 Louis  
5 Sebi (C)  
6 Oliver  
7 Adrian  
8 Lukas F. 62'
9 Alexander 24'
10 Florian 34', 62'
11 Leon S.  
12 Joshua 41'
13 Kenneth 24', 34', 62'
14 Simon  
15 Christian 62'

Statistik:

0:1 Gegner 1'
0:2 Gegner 25'
0:3 Gegner 29'
1:3 Leon S. 42'

Fazit:

Nächstes Mal machen wir es besser!

3. PS: SG Pfatter/Wörth/Wiesent - B 2:1 (1:0)

Unverdiente Niederlage

Aufstellung:

1 Florian D.  
2 Adrian 41', 59'
3 Moritz 65', 78'
4 Louis  
5 Sebi (C) 59'
6 Oliver 78'
7 Max 24' 
8 Lukas F. 64'
9 Alexander 31', 64'
10 Lukas Z.  
11 Leon S.  
12 Joshua 24'
13 Simon 64'
14 Kenneth 31'
15 Anton 41'

Statistik:

0:1 Gegner 8'
0:2 Gegner 54'
1:2 Leon S. 73'

Ticker:

1' Pfatter ganz in schwarz steht gleich mal beim ersten Angriff im Abseits. Offensichtlich sind unsre Jungs wach und setzen die Vorgabe aus dem Training um. Hoffentlich klappt das auch die gesamte Spieldauer.
2' Pfatter setzt Abbach gleich massiv unter Druck und kann bis zur Grundlinie durchgehen. Doch dort springt dem Gegner der Ball vom Fuß ins Aus.
4' Das Abbacher Mittelfeld verliert den Ball, die Abwehr steht hoch. Somit kann Louis dem Gegner nicht mehr folgen, doch in der Hektik setzt der Gegner den Ball hoch übers Tor von Flo.
5' Der Ball ist aus heiterem Himmel im Tor der Schwarzen, doch der Schiri will ein Foul am gegnerischen Torwart gesehen haben. Mit dieser Sichtweise ist er allerdings ziemlich allein. Es bleibt beim 0:0.
8' Was ist das? ohne wirklichen Grund pfeift der Schiri Elfmeter! Das war ein ganz normales Abwehrverhalten der Donautaler ohne Foul. Beim 0:1 ist Florian machtlos. Unverdient!
11' Leon zieht ab. Der Ball ist nass und rutscht dem Torwart duch die Hände. Doch er kann sich umdrehen und im nachfassen hat er die Kugel, die leider nicht über der Linie war.
15' Schöne Kombination unserer in gewohntem Grün aufspielenden Jungs. Alex kommt zum Abschluss, doch der Schuss verunglückt und kommt kümmerlich auf den Torwart.
21' Sebi räumt den Gegner am Strafraumeck ab. Der fällige Freistoß bleibt aber Gottseidank folgenlos.
26' Luki Z. bekommt den Ball nicht unter Kontrolle, Schrecksekunde.
31' Immer wieder kommen aber auch die Pfatterer in ihrer "Gruam" zum Abschluss. Diesmal klatscht der Ball an die Latte und von dort zurück in den Strafraum. Dann endlich kann die Abwehr klären. Das hätte der zweite Treffer der Gegner sein können.
34' Freistoß aus 30 Metern getreten durch Louis. Den Abpraller nehmen die Gastgeber auf und stürmen auf Flo. zu. Doch im letzten Moment klärt der zurückgeeilte Louis mit fairen Mitteln. Dennoch verletzt sich ein Gegenspieler, kann aber später weiter machen.
38' Nach einer Pfatterer Ecke kommt Kenneth zum Konter. Leider kommt der Ball zu ungenau in den Strafraum, sodass die Chance verpufft.
40' Jetzt wird es nickelig. Nacheinander werden Sebi und Moritz rabiat von den Beinen geholt. Allmählich wäre mal eine Karte nötig, doch der Schiri belässt es bei Ermahnungen.
Halbzeitpause
45' Unser BOL-Flo entschärft eine 100%ige Chance der Gegner und lenkt über die Latte!
47' Jetzt wird es ein offener Schlagabtausch. Diesmal ist es Joshi, der an der Strafraumkante den Abschluss sucht. Doch ohne Druck hinter dem Ball wird das nix.
49' Quasi im Gegenzug muss wieder Louis ran und retten.
54' Und dann ist es doch soweit: Diesmal kommt Louis nicht mehr hinterher beim Konter und so kann Pfatter auf 2:0 erhöhen.
58' Die raue Spielweise der Gastgeber zeigt Wirkung. Nun muss der Kapität verletzt vom Platz.
68' Man spürt den Frust der Spieler. Ein ums andere Mal werden die Angriffe im Strafraum vereitelt. Jetzt probiert es Leon aus der Distanz, aber weit drüber.
69' Alex tritt aus aussichtsreicher Position zum Freistoß an. Aber auch der Ball geht drüber.
74' Endlich!!! Leon kann sich rechts aufgrund seiner Schnelligkeit durchsetzen. Er schaut nach innen und sieht, dass Joshi nicht freisteht und probiert es selbst. Weise Entscheidung. 1:2
74'

Jetzt riskiert Donautal alles und stellt um auf Dreierkette. Entweder holen wir hier einen Punkt oder gehen mit zwei Toren Unterschied vom Platz. Reicht die Kraft und die Moral?

80'

Ecke Abbach, Louis kommt im Strafraum mit dem Kopf an den Ball, allerdings geht auch der Ball drüber. Der gegnerische Torwart reagiert schnell und leitet den Konter ein. Flo kann wieder einmal ein sicheres Tor verhindern.

 

Fazit:

Am "frühen" Sonntag-Morgen waren wir zu Gast in Pfatter in der "Gruam", wie der Sportplatz heißt. Gleich zu Beginn macht der Schiedsrichter den Donautaler Hoffnungen ein Ende und pfeift völlig ohne Grund Elfmeter (zumindest sehen das alle Abbacher so). Danach rennen unsere Jungs dem Rückstand hinterher und vergessen, ihr gepflegtes Kombinationsspiel aufzuziehen. Spielerisch hätte man den Gästen das Leben heute schwer machen können. Weitere Entscheidungen des Schiedsrichters (er hat lange Zeit nur geredet statt Karten zu zeigen) haben das Spiel unnötig hektisch und zerfahren gemacht. Der Anschlusstreffer war mehr als verdient allerdings zu spät.
So muss man erneut drei Punkte abhaken und den Blick nach vorne richten.

Fotogalerie:

B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924
B 20170924

2. PS: B - JFG Kickers Labertal 2:3 (0:1)

Niederlage bei Fritz-Walter-Wetter

 

Aufstellung:

1 Dorian  
2 Adrian  
3 Anton 57'
4 Louis  
5 Sebi (C)  
6 Oliver  
7 Nick  
8 Lukas  
9 Alexander 33', 57'
10 Florian B.  
11 Leon S.  
12 Joshua 33'
13 Max  
14 Christian  
15 Simon  

Statistik:

0:1 Gegner 2'
0:2 Gegner 45'
0:3 Gegner 60'
1:3 Alexander 63'
2:3 Josuha 78'

Ticker:

2' 0:1. Die Donautaler verlieren den Ball im Mittelfeld, die Abwehr kann die Flanke der Gäste nicht klären. Dodo kommt zu spät und kann nicht verhindern, dass der Ball ins Tor geht. Die Nässe des Regens hat den Ball schnell gemacht. OK. Dann eben einen Rückstand aufholen!
6' Leon geht über rechts und gibt scharf in den Strafraum. Der Ball rutscht irgendwie durch zu Nick, dessen Schuss aber zu keiner ernsthaften Prüfung des gegnerischen Torwarts wird.
23' Die Kickers aus dem Labertal kontern erstklassig, diesmal kommt Dodo früh raus und verhindert so das zweite Tor der Gegner
27' Nach hoher Vorlage nimmt Leon den Ball direkt, verfehlt das Tor nur um wenige Zentimeter
  Ein um das andere Mal versuchen sich die Jungs in den Strafraum zu kombinieren, aber auf dem nassen Rasen gelingen die Zuspiele nicht zuverlässig. Zu oft ist der Ball weg und es ergeben sich Chancen für den Gegner
Halbzeitpause
45' 0:2. Wieder bricht der gegnerische Stürmer durch die Abwehr. Dodo bleibt zunächst auf der Linie stehen. Der lautstarken Aufforderung vom Spielfeldrand nachkommend stürzt er sich Richtung Ball. Doch zu spät: Labertal netzt zum zweiten Mal ein.
52' Diesmal ist Dodo schneller und klärt in höchster Not. Das hätte die Entscheidung sein können.
54' Doch auch die Abbacher kommen wieder in den Strafraum. Leon nutzt einen Abpraller, kann ihn aber nicht genau genug aufs Tor bringen.
56' Es brennt lichterloh in unserem Strafraum. Louis kann gerade noch zur Ecke klären.
61' Florian schickt Leon, der den Ball mit seinem schwächeren Linken nimmt und verzieht. Immerhin wieder eine Chance. Geht noch was?
64' Leider nein. Bei einer Ecke der Labertaler kommt kein Abwehrspieler an den Ball und so kann der Gegner aus der Distanz vollstrecken. 0:3
  Jetzt zeigt sich endlich die Wirkung der Umstellung auf Dreierkette und zwei Stürmern. Es entsteht mehr Druck nach vorne.
66' Doch fast im Gegenzug nutzen auch unsere Jungs mal endlich ihre Chance: Alex versenkt einen Abpraller zum 1:3.
70' Und schon wieder rollt ein Angriff der Labertaler. Mit einem Mann weniger hinten hat Adi mächtig was zu tun und kann klasse und ohne Foul in letzter Sekunde klären.
78'

Nochmals gelangen die Donautaler vors gegnerische Tor. Zunächst probiert es Leon, ehe Joshi vollstrecken kann. 2:3.

80+3'

Abpfiff nach einer doch hektischen Schlussphase. Der Druck und die Anschlusstore kamen zu spät, um noch den Ausgleich zu schaffen.

 

Fazit:

Ein deutlich stärkerer Gegner als vergangenen Mittwoch war heute zu Gast in Peising. Bei leichtem Regen war der Rasen nass und schnell, was unserer Abwehr zu Beginn der Partie gleich zum Verhängnis wurde. In der Folge entwickelte sich ein ordentliches Spiel mit wenigen Chancen, diese aber auf beiden Seiten. Doch die Kicker aus dem Labertal hatten mehr Glück und gingen mit drei Toren in Führung.
Die Umstellung auf Dreier-Kette und zwei Stürmer sorgte dann aber doch für zwei Anschlusstore, leider jedoch zu spät.

1. PS: JFG Naab-Regen - B 1:5 (1:1)

Mühsamer Auftaktsieg

 

Aufstellung:

1 Dorian  
2 Adrian 41'
3 Moritz 65'
4 Louis  
5 Sebi (C)  
6 Oliver 36', 65'
7 Joshua 26' 
8 Lukas  
9 Alexander 36', 58'
10 Florian B.  
11 Leon S.  
12 Felix 36', 48'
13 Anton 41'
14 Max 48'
15 Nick 26'
16 Christian  

Statistik:

1:0 Leon S. 6'
1:1 Gegner 17'
2:1 Florian B. 70'
3:1 Leon S. 77'
4:1 Leon S. 79'
5:1 Leon S. 80+3'

Ticker:

2' Erster Torchance Naab-Regen. Die Jungs drehen ganz schön auf zu Beginn, unsere Mannen haben gleich von Beginn Probleme.
3' Leon hat seine Schnelligkeit aus der Vorsaison behalten und kann sich halbrechts durchsetzen, allerdings klärt der Gegner.
6' Erneut ist es Leon, der zum Abschluss kommt: der Torwart greift am Ball vorbei und so landet die Pille im Netz zum 1:0. Das sollte Sicherheit geben.
12' Doch leider tritt das Gegenteil ein: zunehmend werden unsere Jungs unsicher und so kommt Naab-Regen zu zwei, drei guten Gelegeneheiten.
15' Dodo wird geprüft, in dem er einen Freistoß herunter pflückt.
17' Nächste dicke Chance für den Gegner. Dodo kann den Ball gerade noch mit einer Hand über die Latte bugsieren.
17' Die nachfolgende Ecke bringt leider den Ausgleich. Moritz lässt sich von seinen Mitspielern verunsichern, weil alle "Aus" rufen, und so geht der Ball direkt ins Tor. Das ist Pech!
20' Leon diesmal über links, muss sich den Ball auf den rechten Fuss legen und damit verpufft die Großchance. Der Torwart kann problemlos den Ball aufnehmen.
22' Die Donautaler bringen eine Ecke scharf in den Fünfmeterraum. Sebi kommt mit Hochgeschwindigkeit angerauscht und semmelt den Ball aus vollem Lauf knapp drüber. Das hätte Ruhe reingebracht.
23' Immer wieder schaffen es die Gegner in unseren Strafraum und bringen ein ums andere Mal die Abwehr ins Schwimmen. Noch geht es gut.
26' Leon wird immer wieder steil geschickt, wird diesmal aber abgedrängt, kann den Ball aber dennoch hoch reinbringen. Doch im Strafraum ist kein Abnehmer.
32' Dicke Chance nach Ecke für die in grün spielenden Abbacher, doch trotz mehrmaligem Versuchen will der Ball nicht über die Linie.
38' Luki hat noch eine gute Chance vor der Halbzeit, die aber zur Ecke geklärt wird.
Halbzeitpause
45' Etwas übermotiviert kommen beide Seiten aus der Kabine. Nach einem Zweikampf an der Außenlinie gibt der Schiri beiden Kontrahenten gelb. Vertretbar. Aber die Zuschauer heizt das an, es wird lauter.
50' Max kommt im Strafraum wuchtig zum Kopfball, drüber.
53' Mittlerweile brennt das Flutlicht in Hainsacker. Doch das hindert Dodo nicht, eine erneute Großchance der Gegner über die Latte zu boxen.
63' Es kommt auf beiden Seiten zunehmend Hektik auf. Ein ums andere Mal gibt es Chancen hüben wie drüben. Man hat das Gefühl, falls ein Tor fällt, markiert dies den Endstand.
65' Max probiert es mit Gewalt von der Strafraumkante. Der Schuss rutscht ihm leicht vom Span und geht Zentimeter am Pfosten vorbei.
70' Endlich! Florian B. erlöst die Zuschauer aus der Aufregung. Nach wildem Gestochere gelingt es ihm, einen Abpraller im Naar-Regener Tor unterzubringen: 2:1
77' Einen Freistoß der Gegner fangen die Jungs gut ab und Luki schickt an der linken Außenbahn Leon, der es nach einem Fehlversuch kurz zuvor endlich schafft, für Klar-Schiff zu sorgen: 3:1.
79' Wieder ein Konter, Leon netzt ein zum 4:1
 

Der Schiri meldet 3 Minuten Nachspielzeit (so viel hätte es nicht gebraucht, aber der sieg ist ja sicher...)

80+3'

Leon legt noch einen drauf zum 5:1

 

Fazit:

Ein Spiel, bei dem man nicht wirklich sagen kann, wer die bessere Mannschaft war. Das frühe Führungstor brachte nicht die nötige Sicherheit und das unglückliche Ausgleichstor machten die Jungs doch deutlich unsicher. Der Gegner (bestehend aus einem Gutteil von Spielern, gegen die wir auch schon in der C-Jugend gespielt hatten), schaffte es immer wieder durch hohe und weite Bälle gefährlich vors Tor zu kommen. Man hatte den Eindruck, die Nervosität aus dem letzten Vorbereitungsspiel ist immer noch nicht verflogen. Erst spät in der zweiten Halbzeit gelangen dann die beruhigenden Tore.
Alles in Allem ein Sieg, der noch viel Optimierungsarbeit der Trainer zulässt und doch deutlich zu hoch ausfiel. Aber wichtig sind die drei Punkte.

Vorbereitungsspiel B - SG TSV Abensberg 3:6 (2:4)

Rabenschwarzen Tag erwischt

1   Dorian
2   Moritz
3   Simon
4   Louis
5   Sebastian (C)
6   Oliver
7   Alexander B.
8   Lukas
9   Florian B.
10   Paul
11   Leon S.
12   Max
13   Josuha
14   Anton
15   Adrian
16   Felix
17   Nick

Tore:

0:1 Gegner
0:2 Gegner
0:3 Gegner
1:3 Leon S.
2:3 Joshua
2:4 Gegner
3:4 Leon S.
3:5 Gegner
3:6 Gegner

Fazit:

Gegen einen starken Gegner aus Abensberg (ebenfalls Kreisliga) war heute kein Kraut gewachsen. Von Anfang stark unter Druck gesetzt gelang den Jungs heute rein gar nichts. Mit ihrer körperlich robusten Spielweise kauften sie unseren Spielern früh den Schneid ab und so stand es nach wenigen Minuten bereits 0:3. Fehlpässe reihten sich aneinander, viele Bälle versprangen und man war viel zu weit weg vom Gegner. Dieser wiederum zeigte phasenweise gepflegten, schnellen Fußball und überrannte ein ums andere Mal mit ihrem schnellen Stürmer unsere Abwehr. Zwischenzeitlich gelangen uns zwar auch immerhin drei Tore, allerdings stand der Gästesieg zu keiner Zeit in Frage. Lediglich Dodo lief heute zur Höchstform auf und verhinderte ein ums andere Mal eine deutlichere Niederlage (es hätte heute auch zweistellig werden können...).

Beim anstehenden Auftaktspiel in der Kreisliga machen wir es besser!

Unterkategorien

Seite 1 von 2

Archiv

Anmeldung