Asklepios fördert den Kinder- und Jugendsport

Der SV Lengfeld, die 1. JFG Donautal Bad Abbach und die SpVgg Kapfelberg sagen herzlichen Dank! Durch das Mitwirken beim Festakt zum 20-jährigen Jubiläum der Aslkepios REHA Klinik konnten wir unsere Jugend- und Mannschaftskassen aufbessern. Hier die Pressemitteilung:

Eine perfekte Win-Win Situation: Asklepios fördert den Kinder- und Jugendsport 
Zwei große Events waren zu stemmen: das 20 jährige Jubliäum der Rehabilitation in Bad Abbach mit großem Aktionsangebot im Kurpark - sowie das abendliche Sommerfest für die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Klinikums.

Bad Abbach, 12. Juli 2019. Wie schlägt man also zwei Fliegen mit einer Klappe? Ein halbes Jahr Planung ging dem Jubiläum voraus, um die umfassenden Aufgaben unter Berücksichtigung des begrenzten Budgets unter einen Hut zu bekommen. Die Idee: Wir nehmen die Unterstützung von örtlichen Fußballvereinen in Anspruch und können so auf der einen Seite kostengünstiger arbeiten und andererseits den Breitensport fördern.

Wie gut, dass sich Martin Hardt (ehemaliger kaufmännische Leiter) daran erinnerte, dass auch Vereine die Bewirtung von Festen übernehmen, um ihre Vereinskasse aufzubessern. So band das Organisationsteam Michael Straub (3. Vorstand JFG und ehemals 1. Vorstand SV Lengfeld) in die Planung mit ein und entwickelte gemeinsam ein Konzept für die Bewirtung am Nachmittag im Kurpark und für das Catering am Abend.

Wenige Tage vor dem 12. Juli stellte sich mit Blick auf die unsichere Wetterlage noch die Frage des zügigen Abbaus der Tische und Zelte, um das eigene Personal nicht noch mehr zu belasten. Und siehe da, ein weiterer Verein stellte seine Dienste zur Verfügung: die Herrenmannschaft der SpVgg Kapfelberg sprang ein und räumte sowohl am Freitag Nachmittag als auch am Samstag Vormittag die beiden Stationen zusammen.

Die Veranstaltung im Park am Freitag Nachmittag wurde von den Spielereltern des SV Lengfeld und der 1. JFG Donautal Bad Abbach gemeistert. Leider fiel das Event teilweise ins Wasser, erst nachdem sich die Wetterlage beruhigte, konnten die Besucher im Kurpark die umfangreichen Angebote wahrnehmen. Kinder gingen mit ihren Kuscheltieren zum Teddy-Doktor, Teilnehmer des Gewinnspieles probierten den Altersanzug an, ließen sich tapen oder testeten ihre Treffsicherheit an der Torwand. Die Karateshow und die Preisverleihung fanden bei schönstem Sonnenschein statt.

Als Dankeschön für so viel Einsatz überreichte Herrn Franz Hafner, Geschäftsleitung des Asklepios Klinikums, drei große Spendenschecks: der 1. JFG Donautal Bad Abbach wurde mit einer Spende von 2.500 € bedacht, der SV Lengfeld bekam 2.000 € und der spontane Arbeitseinsatz der SpVgg Kapfelberg wurde mit einer Spende von 500 € honoriert. 
„Es ist uns eine große Freude, über diesen Weg den Kinder- und Jugendsport im Umfeld von Bad Abbach finanziell zu unterstützen“, so Herr Hafner. Denn die Vereinsspenden fließen ausschließlich in die Förderung der Jugendabteilungen.

Besuchen Sie Asklepios im Internet, auf Facebook und YouTube: 
www.asklepios.com
www.facebook.com/asklepioskliniken
www.youtube.com/asklepioskliniken

Über Asklepios:
Asklepios zählt zu den führenden privaten Betreibern von Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen in Deutschland. Die Klinikgruppe mit Sitz in Hamburg verfolgt eine verantwortungsvolle, auf hohe Sicherheit und Qualität ausgerichtete nachhaltige Strategie. Auf dieser Basis hat sich Asklepios seit der Gründung durch den Alleingesellschafter Dr. Bernard große Broermann vor mehr als 30 Jahren dynamisch entwickelt. Aktuell verfügt die Klinik-Gruppe über rund 140 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zwischen der Nordseeinsel Sylt und Lindau am Bodensee und beschäftigt bundesweit mehr als 45.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2015 wurden rund 2,3 Mio. Patienten in den Einrichtungen der Asklepios Gruppe behandelt. Asklepios betreibt zwölf eigene Bildungszentren, in denen pro Jahr mehr als 2.200 junge Menschen in den Gesundheitsberufen ausgebildet werden.

https://www.asklepios.com/bad-abbach/klinik/

Anhänge:
URLBeschreibungDateigrößeErstelltZuletzt geändert
Zugriff auf URL (https://www.wochenblatt.de/prtexte/regensburg/artikel/295544/grosszuegige-spende-asklepios-foerdert-den-kinder-und-jugendsport)WochenblattArtikel0 kB2019-08-14 14:482019-08-14 14:48

JFG-internes BL-Tippspiel 19/20

Fünfte Auflage von unserem vereinsinternen Bundesliga-Tippspiel. Die 18 Teilnehmer und die 528 Punkte vom letzten Jahr sind zu toppen! Für Smartphone oder PC. Mit Registrierung oder facebook Kennung. http://jfg-donautal.chayns.net/tapp/index/44.
Nach einem erneuten Sieg von Stephan Brandl in der vergangenen Saison wäre es an der Zeit, dass auch andere ihren Fußball-Sachverstand unter Beweis stellen.

U13 im Sportcamp Regen

Zum Startschuss für die neue Saison 19/20 besuchten am 28.06.2019 knapp 50 sportbegeisterte Junioren der Jahrgänge 2007, 2008 und 2009 mit uns künftigen Trainern das BLSV Sportcamp in Regen.

Voller Vorfreude, mit großen Erwartungen und viel Gepäck standen am Freitagnachmittag der Abfahrt, bei strahlendem Sonnenschein die jungen Fußballer aus den Stammvereinen TSV Bad Abbach, SV Lengfeld und SC Peising zusammen mit den Ihren künftigen JFG Donautal Kollegen um mit dem Bus nach Regen zu starten. Dort angekommen wurden die Nachwuchskicker gleich herzlich begrüßt. Schon kurz darauf wurden die vier reservierten 12 Bett Blockhütten begutachtet und von den Kids als „sehr gut“ befunden. Uns Trainern stand eine separate Betreuerunterkunft im Haupthaus zur Verfügung. Nachdem alle Betten bezogen und das Gepäck verstaut war, ging es auch schon wieder nach draußen um das Gelände zu erkunden. Gegen 18:00 Uhr wurden alle mit einem gesunden und zugleich leckeren Abendessen verköstigt. Gestärkt davon schnappten sich die Jungs gleich ein paar Fußbälle um auf den zwei vorhandenen Hartplätzen zu kicken, andere übten sich auf den Tischtennisplatten beim Rundlauf. Gegen 21:30 läuteten wir das Tagesende ein und die Kinder ließen mit vielen Gesprächen auf den Zimmern den Tag ausklingen.

Am Samstag und Sonntag standen er Woche viele sportliche Highlights auf dem Programm: Am Samstagvormittag durften die „Feldspieler“ in fünf unterschiedlichen Fußball Trainingsparcours in ganzes Können unter Beweis stellen. Ebenso gab es für die Torhüter eine spezielle Station um fleißig durch die Luft zu fliegen. Eines der primären Ziele war es ein „Wir“ Gefühl zu entwickeln, das durch das einteilen der vorhandenen Altersklassen in völlig unterschiedliche Teams bereits am Samstag erste Früchte getragen hatte. Nach dem erneut „seeeehr“ leckeren Mittagessen „Spaghetti Bolognese“, fanden zwei unterschiedliche Teamevents, begleitet durch die gut ausgebildeten Guides des Sportcamps statt. Eine Gruppe durfte sich nach einer Teambesprechung und der Ausarbeitung eines Plans beim Floßbau und anschließendem Schwimmtauglichkeitstest incl. Paddeln am direkt angrenzenden Fluss „Schwarzer Regen“ versuchen. Die andere Gruppe indes konnte ihre Kanufahrkünste, einige ganz mutige die eigenen Fähigkeiten beim Stand Up Paddling unter Beweis stellen und jeweils eine ansehnliche Strecke auf dem Schwarzen Regen zurücklegen. Als Abendevent stand in der vorhandenen Mehrzweckhalle eine speziell vom BLSV Sportcamp Regen entworfene Teamspielvariante von „Capture the Flag“ auf dem Programm, wo sich die Jungs perfekt organisieren mussten, um zum erwünschten Spielgewinn zu gelangen. Auch dieser Abend verlief wie das gesamte Wochenende ohne nennenswerte Probleme, die Kinder spielten mittlerweile eigenständig in komplett unterschiedlichen von Ihnen definierten Gruppen Fußball, Karten, Tischtennis etc., etc.

Am Sonntag stand dann das große fußballerische Highlight statt. Fünf Teams spielten eine Mini EM aus, jedes einzelne Team wusste zu überzeugen, alle Spieler haben sich trotz den rasch steigenden Temperaturen spannende Partien geliefert, so dass es auch keine große Überraschung war, das das Finale im Elfmeterschießen entschieden werden musste. Schlussendlich waren wir Trainer uns einig das die JFG Donautal sich neben den aktuellen D-Jugendlichen auf einige talentierte E-Jugendliche freuen darf. Ebenso waren wir Trainer uns schnell einig, dass wir nach Bedarf einen regen Austausch innerhalb des Spielerkreises umsetzen wollen, um den Kickern die Chance zu ermöglichen ihre Qualitäten in allen vier D-Jugendteams 2019/2020 unter Beweis zu stellen. Nach einem letzten leckeren Mittagsessen ging es für die beiden am Vortag ausgezählten Gruppen nun nochmal in umgekehrter Reihenfolge an die Teamevents Floßbau & Kanufahrt. Da das Thermometer um die Uhrzeit bereits auf 35°C hochkletterte, war das kühle Nass des Regen eine sehr willkommene Abkühlmöglichkeit, die sowohl von unseren Kickern, als auch von uns Trainern genutzt wurde. Nachdem die Koffer wieder gepackt und die Zimmer von den Jungs wieder 1A saubergemacht wurden ging es mit dem Bus zurück nach Bad Abbach.

Jeder einzelne konnte durchwegs positiv auf ein erlebnisreiches, sportliches und von Teamgeist geprägtes Wochenende zurückblicken.

Anhänge:
URLBeschreibungDateigrößeErstelltZuletzt geändert
Zugriff auf URL (https://bad-abbacher.de/wp-content/uploads/2019/09/Bad-Abbacher_2019-09.pdf)Bad AbbacherBericht0.2 kB2019-09-04 16:222019-09-04 16:22

Archiv

Anmeldung